27.11.2022: TuRU Düsseldorf - ETB Schwarz-Weiß (Premiere: cso nimmt Rudi mit, nicht umgekehrt.)
02.10.2022 / cso PC-Ansicht
Westfalenpokal:
TuS Heven 09 - SV Kutenhausen-Todtenhausen 07 1:2 (0:0)
Typisch ostwestfälischer Vorname: Kjell

Ein auf den Tag der deutschen Einheit verlegtes Westfalenpokalspiel eröffnete dem Schreiber dieser Zeilen die Gelegenheit, als Letzter des Uhltras-Trios das Stadion am Haldenweg in Witten-Heven einzusammeln. Gegner des gastgebenden TuS 09 war der Mindener Bezirksligist SV Kutenhausen-Todtenhausen 07, der die weite Anreise aus Ostwestfalen mit einer großen Gruppe lautstarker Fans angetreten hatte und sich letztlich über den verdienten Viertelfinaleinzug freuen durfte.

43 Minuten lang passierte wenig Bemerkenswertes, dann probierte es Kutenhausens auffälligster Akteur Kevin Dickhof mal aus der Distanz; Hevens Schlussmann Kevin Wirges machte sich lang und klärte. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste die Schlagzahl: Kapitän Eric Beims traf aus vollem Lauf die Latte, bevor Kevin Dickhof aus halbrechter Position zum 0:1 einnetzte (siehe Foto). Ein Beinahe-Eigentor von Lennart Springer machte den Gästen klar, dass sie gut beraten waren, weiter zu pressen. Dickhof, der bereits vorher einen guten Abschluss gehabt hatte, erhöhte zehn Minuten vor Schluss per Foulelfmeter. Da TuS Heven im direkten Gegenzug wieder verkürzen konnte - Marcel Herrmann köpfte eine Eckballflanke ins Tor - war noch für Spannung gesorgt. Kutenhausen war dem 1:3 dabei deutlich näher als Heven dem Ausgleich; Mohamed Kanté vergab seine Freiräume jedoch fahrlässig.

Highlight der schönen Anlage am Haldenweg war der Stadionsprecher, der die über 300 Zuschauer nicht nur mit Stadionrock und den Aufstellungen versorgte, sondern auch jede Gelbe Karte mit einem Jingle unterlegt ansagte.

Heven: Wirges - Osma, Bollmann, Kasumi (62.' Schöppner), Witt - Kellner, Nehlson (62.' Sobreiro), Vogel (46.' Karakurt), Zippel (79.' #10) - Dosedal, Herrmann.

SVKT: Mönig - Zouabi, L. Springer, Radomski, Bruse - Beims - Dickhof (81.' Horstmann), Liecker, J. Springer, Rekling (72.' Rolfes) - Kanté (88.' Brakemann).

Tore: - / 0:1 (60.') Dickhof, 0:2 (80.'/ FE) Dickhof, 1:2 (82.') Herrmann.

Schiedsrichter: Maximilian Koch (SC Zurstraße 70)

Zuschauer: 324


       
       
       
   
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.