08.10.2022: VfL Bochum - Eintracht Frankfurt (Die Uhltras letschen.)
09.10.2022: SC St. Tönis - ETB Schwarz-Weiß (cso)
11.10.2022: SV Mesopotamia - DJK Adler Union Frintrop (Achtelfinale im Kreispokal)
12.10.2022: ETB Schwarz-Weiß - KFC Uerdingen 05 (cso)
30.10.2022: VfB Homberg - ETB Schwarz-Weiß (pjg und kg sind mal wieder dabei, cso beobachtet noch den Deilbach.)
20.07.2022 / cso PC-Ansicht
Testspiel:
ETB Schwarz-Weiß - SV Burgaltendorf 5:1 (3:0)
Erster Testspielsieg für Schwarz-Weiß

Die Sommerferien hatten für den Schreiber dieser Zahlen mit einem gehörigen Schreck begonnen: Auf der Suche nach einem Nachfolger für den wortbrüchig abgewanderten Suat Tokat hatte sich der ETB Schwarz-Weiß für Damian Apfeld entschieden. Ausgerechnet. Dass der Verein ihm nach der katastrophalen Hinserie 2016/2017 nun eine zweite Chance gibt, war dem Blog der Uhltras unbegreiflich. Zu lebhaft sind noch die Erinnerungen an fortgesetzte taktische Fehleinschätzungen (Stichwort Dreierkette) und arrogantes Auftreten den wenigen Fans gegenüber. Die Hoffnung des Blogs ruht darauf, dass die Entscheidung des Vorstands einen Ausgang nimmt wie der vergleichbar unpopuläre Trainerwechsel beim 1. FC Kaiserslautern vor den Relegationsspielen gegen Dynamo Dresden.

Im dritten Testspiel der Saisonvorbereitung und gleichzeitig im Anschluss an das von den mitgereisten Fans ausgiebig gelobte Trainingslager in Goch empfing der ETB Schwarz-Weiß den in die Bezirksliga abgestiegenen SV Burgaltendorf im Stadion Uhlenkrug. Der SVA wartete dabei mit beachtlichen Neuzugängen aus der Oberliga auf: Pier Schulz, Daniel Moreno González, Kai Nakowitsch. Der ETB blieb dennoch jederzeit Herr im Ring. Mit einem offensiven 4-2-1-3 übte Schwarz-Weiß permanent Druck auf Burgaltendorfs Fünferkette aus und ging effizient mit seinen Chancen um. Clinton Williams per Flachschuss aus 15 Metern, Bilal Akhal auf Ablage Noel Futkeus von der Grundlinie und nochmals Williams mit energischem Einsatz auf Halbrechts brachten den Favoriten bis zur Pause verdient auf 3:0 in Führung. Die schönste Aktion blieb allerdings unbelohnt: Clinton Williams hechtete vorwärts in den Fünfmeterraum und versuchte das Leder in bester Fritz-Walter-Manier mit der Hacke einzunetzen. Verbesserungspotenzial erkannte der Blog vor allem bei Eckbällen, die in der ersten Halbzeit drucklos und zu nah vor das Tor gespielt wurden.

Gleich nach Wiederbeginnt erhöhte Clinton Williams in einer Kopie seines letzten Treffers auf 4:0, bevor Kai Nakowitsch eine Ecke Pier Schulz' zum Ehrentreffer des SVA einköpfte. Den Schlusspunkt setzte erneut der ETB: Williams ermöglichte Noel Futkeu mit feinem Anspiel seinen Premierentreffer für Schwarz-Weiß, der wie gewohnt mit einem Eintrag im Wiki der Uhltras bedacht wird: Link

Das nächste Testspiel des ETB steht am Sonntag beim westfälischen Oberligisten TuS Bövinghausen an (15:00 Uhr). Der Blog hoppt mit Freuden nach Dortmund.

ETB 1. HZ: Jaschin - Nguanguata, Kubina, Kryeziu, Togbedji - Tietz, Akhal - İslam - Futkeu, Williams, Camara.

ETB 2. HZ: Golz - Poznanski, Matten, Lach, Şahin - Tietz (71.' Reichardt), Akhal (71.' Özbayrak) - Gönül - Futkeu, Williams, Camara.

SVA: Justenhofen - Seidelmann (46.' Möller), Nakowitsch, Viefhaus, Glahn, Lovrić - Schulz, Michelitsch, Moreno González - Rölver, Tavio y Huete.

Tore: 1:0 (5.') Williams, 2:0 (32.') Akhal, 3:0 (40.') Williams/ 4:0 (48.') Williams, 4:1 (64.') Nakowitsch, 5:1 (74.') Futkeu.

Schiedsrichter: Cristian Bock (SC Werden-Heidhausen)

Zuschauer: 55