Grounds

Suche

2024/2025 (2)
2023/2024 (78)
2022/2023 (102)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2003/2004 (1)
2004-2025 (1793)

Über uns



02.06.2024 / cso  
Oberliga Niederrhein:
ETB Schwarz-Weiß - 1. FC Kleve 63/03 2:0 (1:0)
Exodus

Das letzte Saisonspiel des ETB stand zunächst ganz im Zeichen des Abschiednehmens. Verabschiedet wurden Timur Kesim (Rot-Weiß Oberhausen), Fatih Özbayrak (ETB-Teammanager), Bünyamin Şahin (ESC Rellinghausen), David Leinweber (FC Kray), Sekvan Rascho (SF Niederwenigern), Michele Cordi, Mehmet Dalyanoğlu, Labinot Kryeziu, Samuel Owusu Addai, Clinton Williams, Marvin Matten und Arman Čorović (alle Ziel unbekannt) - und damit weit mehr Spieler, als dass die beste Saison seit 2010 dies hatte vorausahnen lassen. Einmal mehr steht im Sommer also ein personeller Umbruch an. Nachdem 2023 die Abgänge von Noel Futkeu (heute gefeierter Ehrengast) und Marcello Romano (beim Auswärtsspiel in Velbert gesichtet) gut kompensiert werden konnten, darf man den Verantwortlichen auch diesmal wieder ein glückliches Händchen zutrauen.

Sportliche Gegenwehr vom letzte Woche geretteten 1. FC Kleve war nicht zu verzeichnen. Ein erster Versuch von Niko Bosnjak ging genau in die Arme von Haakon Pomorin. Kleve wirkte in seinen Aktionen fahrig und stand viel zu weit weg vom ETB. So auch nach einer guten halben Stunde, als sich Samuel Owusu Addai in halbrechter Position durchsetzte und Giuliano Zimmerling ohne Druck auf 1:0 stellte. In der zweiten Halbzeit legte Almedin Gusić Zimmerling eine ähnliche Chance auf; Pomorin klärte zur Ecke, die Arman Čorović dann in die Maschen köpfte. Gleich im Anschluss bediente Bosnjak Mohamed Cissé in den Lauf. Wieder Ecke durch Zimmerling, doch diesmal verpasste erst Bünyamin Şahin den Kopfball, bevor Gusić' Fallrückzieher über das Tor ging. Kleves einzige Chance erarbeitete sich der nachsetzende Juliano Ismanovski zwölf Minuten vor Schluss, zwang Michele Cordi zu Boden und schoss dann rechts am leeren Kasten vorbei.

Die Wahl zum ETB-Spieler des Jahres gewann wie schon 2022/2023 Kapitän und Innenverteidiger Frederik Lach. Auf den Plätzen folgten Uhltras-Favorit Samuel Owusu Addai und Torwart Ryan Valentine.

ETB SW: Cordi - Weihmann (79.' Dalyanoğlu), Lach, Čorović, Poznanski (46.' Şahin) - Shavershyan, Zimmerling (79.' Özbayrak) - Cissé, Gusić (77.' Matten), Owusu Addai - Bosnjak (77.' Williams).

Kleve: Pomorin - Völkel, Jerz, Haal, Bilali - Meurs, Forster - Akçakaya (73.' Appiah), Ismanovski (84.' Taylan) - Heynen (81.' Pauls).

Tore: 1:0 (36.') Zimmerling/ 2:0 (70.') Čorović.

Schiedsrichter: Fasihullah Habibi (TuRa 88 Duisburg)

Zuschauer: 456
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Niederrheinpokal «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» Clinton Williams «
» Dietmar Klinger «
» Sascha Wolf «
» Reviersport «
» Pier Schulz «
» Jens Lehmann «
» Niko Bosnjak «
» Thomas Thiel «
» Giuliano Zimmerling «
» Derby «
» Philipp Gutkowski «
» Schaschlikbrüder «
» Frederik Lach «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» Marian Sarr «
» Abu-Bekir El-Zein «
» Björn Matzel «
» Heinrich Losing «
» MSV Duisburg «
» Martin Annen «
» Atakan Karazor «
» Karl Weiß «
» Mirko Strasdin «
» Benny Christ «
» Christos Pappas «
» Christoph Kasak «
» Oberliga Niederrhein 2024/2025 «
» Oberliga Niederrhein «
» ... «

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·