Grounds

Suche

2024/2025 (2)
2023/2024 (78)
2022/2023 (102)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2003/2004 (1)
2004-2025 (1793)

Über uns



17.03.2024 / cso  
Oberliga Niederrhein:
ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg 0:1 (0:1)
Wie man sich mit Glück bepinkelt

Durch die Siege in Meerbusch und gegen Frintrop erreichte Schwarz-Weiß Essen das wie jedes Jahr von Uhltra jr. formulierte Saisonziel, an Ostern den Klassenerhalt sicher zu wissen, bereits einige Wochen früher als erhofft. Nach fünf Pflichtspielen ohne Niederlage im Jahr 2024 stellte sich nun der Prüfstein, ob vielleicht noch etwas mehr möglich ist, am Uhlenkrug vor.

Gegen die Sportfreunde Baumberg zeigte der ETB eine seiner besten Saisonleistungen, schnürte den souveränen Tabellenführer beinahe pausenlos in dessen Hälfte ein - und verlor trotzdem. Der einzige Torschuss der Gäste, ein Distanzversuch von Batuhan Özden, fand abgefälscht und unter Touchieren beider Innenpfosten den Weg ins Essener Tor. Auf der anderen Seite hatte Almedin Gusić Timur Kesim den Ball perfekt in den Lauf gespielt, doch Kesim wurde etwas zu weit nach rechts abgedrängt, als dass sein Abschluss Daniel Schwabke in Bedrängnis hätte bringen können (12.'). Vier Minuten später hielt Kesim den Ball mit viel Einsatz an der Grundlinie im Spiel, Nico Lucas verpasste die ETB-Führung aus dem Rücken der Abwehr. Die beste Chance der Schwarz-Weißen folgte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte: Eine Ecke von Lucas führte zu einer Flipperaktion vor dem Gästetor, an deren Ende unglaublicherweise nicht das 1:1 stand. Nach dem Seitenwechsel köpfte Timur Kesim eine weitere Lucas-Ecke an den Pfosten (53.'). Ansonsten hielt das Baumberger Abwehrbollwerk, in der Schlussphase sogar in Unterzahl.

Ob die Sportfreunde, die ihren Dusel-Sieg am Uhlenkrug wie die vorzeitige Meisterschaft feierten, auch wirklich aufsteigen, wird am Ende wohl der Verband entscheiden. Schwarz-Weiß Essen kann weiter ganz entspannt von Spiel zu Spiel schauen; nächste Woche geht es zum Aufsteiger Mülheimer FC 97.

ETB SW: Valentine - Dalyanoğlu, Čorović, Lach, Leinweber (89.' Poznanski) - Gusić, Lucas - Cissé (81.' Usein), Zimmerling, Owusu Addai - Kesim.

SFB: Schwabke - Nishimura, Oscasindas, M'Bengue, Mabanza (66.' Topal) - Harneid - Bajraktari (57.' Turay), Kang, Sezer (82.' Takahashi), Özden (90.'+4 Tunç) - Hömig (57.' Burovac).

Tore: 0:1 (37.') Özden / -

Rote Karte: Takahashi (84.'/ grobes Foulspiel)

Schiedsrichter: Marvin Dominik Szlapa (SSV Bergisch Born)

Zuschauer: 347
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Niederrheinpokal «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» Clinton Williams «
» Dietmar Klinger «
» Sascha Wolf «
» Reviersport «
» Pier Schulz «
» Jens Lehmann «
» Niko Bosnjak «
» Thomas Thiel «
» Giuliano Zimmerling «
» Derby «
» Philipp Gutkowski «
» Schaschlikbrüder «
» Frederik Lach «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» Marian Sarr «
» Abu-Bekir El-Zein «
» Björn Matzel «
» Heinrich Losing «
» MSV Duisburg «
» Martin Annen «
» Atakan Karazor «
» Karl Weiß «
» Mirko Strasdin «
» Benny Christ «
» Christos Pappas «
» Christoph Kasak «
» Oberliga Niederrhein 2024/2025 «
» Oberliga Niederrhein «
» ... «

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·