Grounds

Suche

2024/2025 (2)
2023/2024 (78)
2022/2023 (102)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2003/2004 (1)
2004-2025 (1793)

Über uns



19.11.2023 / pjg  
Oberliga Niederrhein:
VfB Homberg - SpVg Schonnebeck 2:1 (0:1)
Vor dem kurzfristig auf den Kunstrasenplatz verlegten Spiel gegen den Tabellendritten war unter den Fans des VfB Homberg wenig Optimismus auszumachen, die Gäste aus dem Essener Nordosten gingen klar favorisiert in die Partie. Der Spielverlauf gab den Erwartungen 45 Minuten Recht - auch wenn das Geschehen auf dem Platz "optisch ausgeglichen" wirkte, gab es in der ersten Halbzeit Torchancen nur auf Seiten der Gäste. Keeper "KC" Hersey, Henrik Scheibe und der überragende Felix Hohmann hielten die Gelb-Schwarzen mit bärenstarken Aktionen lange im Spiel, der ebenfalls stark agierende Kapitän Thorsten Kogel war in der gegnerischen Hälfte zu oft auf sich alleine gestellt. Dabei stimmten Einsatzbereitschaft und Willen der Homberger zu jeder Zeit, aber eine "Hemmung" in Sachen "Strafraumbesetzung" führte alle Offensivbemühungen lange ad absurdum. Folgerichtig gelang den souverän und abgeklärt auftretenden "Schwalben" der Führungstreffer nach einer geradezu grotesken VfB-Fehlerkette.

Nach dem Wiederanpfiff änderte sich das Bild, die Gastgeber gaben Gas - und das richtig gut. Justin Walker - heute aus der Abwehrkette eine Position davor vorgezogen - setzte sich über links durch, sein Zuspiel verwertete Julian Bode glänzend. Julian Bode? Der Neuzugang aus Hamborn ist nicht nur bester Torschütze der Gelb-Schwarzen, mit ihm dreht und wendet sich das VfB-Offensivspiel - der 22-Jährige ist derzeit fraglos unverzichtbar. Den Ausgleich steckten die Gäste weg und blieben jederzeit gefährlich, Keeper Hersey und die Abwehr um die Innenverteidiger Hohmann und Scheibe waren weiter enorm gefordert. Doch im Gegensatz zum ersten Durchgang kam auf Seiten der Gastgeber immer mehr "Torgefahr" ins Spiel, beispielsweise bei einem von SpVg-Keeper Lukas Lingk mit Mühe parierten Distanzschuß. Zehn Minuten vor dem Abpfiff lag erneut das 2:1 in der Luft, als "Dauerläufer" Andres Gomez Dimas ein starkes Anspiel nach mehrfachem Düpieren seines Gegenspielers zu veredeln schien - der Schuß flog um Millimeter am linken Pfosten vorbei. Das ersehnte - und mittlerweile verdiente - 2:1 fiel dennoch: Justin Walker war der Ausgangspunkt, Julian Bode brachte den Ball in die Mitte und Sakaki Ota schob das runde Leder in unnachahmlicher Manier in die Maschen. Danach konnte man am Spielfeldrand miterleben, was "gelb-schwarze mannschaftliche Geschlossenheit" ist: Trainer Stefan Janßen, Co-Trainer Fabian Schmidtke, Torwarttrainer Markus auf der Heiden, alle Spieler auf der Bank - egal, ob nicht eingewechselt oder ausgewechselt -, Umfeld und Fans beklatschten und bejubelten jede gelungene Defensiv-Aktion, egal ob Grätsche oder Rückpaß. Und nach dem Schlußpfiff des bärenstarken Schiedsrichters Lars Aarts - wie seine Assistenten geradezu perfekt agierend - war großer Jubel angesagt.

Weiter geht es für den VfB Homberg am kommenden Samstag bei Schwarz-Weiß Essen. Das Spiel wird nicht am wohlbekannten Uhlenkrug ausgetragen, sondern im "Manfred-Scheiff-Stadion" des ESC Rellinghausen. Dann muß Ahmad Jafari aussetzen, der Iraner sah heute wenige Sekunden nach seiner Einwechslung die fünfte gelbe Karte...

VfB Homberg: Hersey - Nakamikawa (85. Jafari), Scheibe, Hohmann, Addo - Kogel, Akhal - Ota, Bode (85. Ben Salah), Walker - Gomez Dimas (90. Jaouadi)

Tore: 0:1 (41.) Brandner, 1:1 (51.) Bode, 2:1 (85.) Ota

Schiedsrichter und Assistenten: Lars Aarts (SV Asperden 1946), Marvin Konopatzki (BV DJK 1913 Kellen), Elias Papke (SV 1913 Walbeck)

Zuschauer: 315


       
       
       
       
       
       
 
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Niederrheinpokal «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» Clinton Williams «
» Dietmar Klinger «
» Sascha Wolf «
» Reviersport «
» Pier Schulz «
» Jens Lehmann «
» Niko Bosnjak «
» Thomas Thiel «
» Giuliano Zimmerling «
» Derby «
» Philipp Gutkowski «
» Schaschlikbrüder «
» Frederik Lach «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» Marian Sarr «
» Abu-Bekir El-Zein «
» Björn Matzel «
» Heinrich Losing «
» MSV Duisburg «
» Martin Annen «
» Atakan Karazor «
» Karl Weiß «
» Mirko Strasdin «
» Benny Christ «
» Christos Pappas «
» Christoph Kasak «
» Oberliga Niederrhein 2024/2025 «
» Oberliga Niederrhein «
» ... «

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·