Grounds

Suche

2024/2025 (2)
2023/2024 (78)
2022/2023 (102)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2003/2004 (1)
2004-2025 (1793)

Über uns



08.10.2023 / pjg  
Oberliga Niederrhein:
VfB Homberg - SV Sonsbeck 4:0 (1:0)
Zwei Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte der Oberliga Niederrhein trafen heute im PCC-Stadion aufeinander, am Ende behielt der VfB Homberg mit 4:0 die Oberhand und konnte die Distanz zu den Abstiegsrängen vergrößern.

Trainer Stefan Janßen mußte einmal mehr auf eine Reihe von Spielern verzichten, Bilal Akhal, Heni Ben Salah, Andres Gomez Dimas, Jonas Haub, Julian Lösbrock, Pierre Nowitzki, Nick Noah Redam (bei der VfB-Reserve im Einsatz) und Henrik Scheibe standen diesmal nicht zur Verfügung. Auf der Bank saßen nur Philipp Gutkowski, Motoki Fukushima, Nabil Jaouadi, Marcel Kretschmer, Maximilian Menne sowie Karim Moustafa aus der zweiten Mannschaft. Bei den Rot-Weißen sah es allerdings noch öder aus - und Gästecoach Heinrich Losing mußte schon im ersten Durchgang verletzungsbedingt zweimal wechseln...

Die Partie begann bei trübem Herbstwetter - zum Ende gab es sogar heftige Regenschauer - vor einer guten Kulisse ausgeglichen. Die zuvor viermal sieglosen Gäste zeigten sich besser als der Tabellenstand, die 1:0-Halbzeitführung der Gastgeber war dennoch verdient. Justin Walker war auf der linken Seite urplötzlich frei, seine Hereingabe schoß Julian Bode auf das Tor und Tim Ulrich fälschte den Ball entscheidend ab. Bode und Luca Kazelis hätten nachlegen können, aber an der Effektivität muß weiter gearbeitet werden. Nach dem Seitenwechsel machten es die Gelb-Schwarzen besser: Nach einer Ecke köpfte Ahmad Jafari zum 2:0 ein. Allerdings hätte es statt Eckball wohl Abstoß geben müssen, SVS-Coach Losing regte sich über die Fehlentscheidung dermaßen auf, daß er innerhalb von Sekunden zweimal die gelbe Karte sah und auf die Tribüne mußte. Der Rest war Formsache: Tim Ulrich schnappte sich im Mittelfeld den Ball, lief auf das gegnerische Gehäuse zu und vollendete locker zum 3:0. Nabil Jaouadi setzte Marcel Kretschmer in Szene, der dem starken Torwart Jonas Holzum keine Abwehrchance ließ. Nach dem Abpfiff von Schiedsrichter Lukas Dyck, der wie seine Assistenten Moritz Behrend und Leon Schaafs ordentlich agierte, wurde von Mannschaft und Fans ein wichtiger Heimsieg gefeiert.

Weiter geht es für den VfB Homberg in einer Woche mit einem Auswärtsspiel beim TSV Meerbusch.

VfB Homberg: Hersey - Nakamikawa (88. Menne), Hohmann, Addo, Walker - Kogel (90. Moustafa), Jafari - Ota, Bode (75. Kretschmer), Kazelis (71. Fukushima) - Ulrich (83. Jaouadi)

SV Sonsbeck: Holzum - Meier, P.Elspaß, Schoofs, Lu (8. C.Elspaß), Terfloth (88. Aydin), van Schyndel (32. Werner), Binn, Massold, Keisers, Geisler (68. van de Loo)

Tore: 1:0 (17.) Ulrich, 2:0 (56.) Jafari, 3:0 (72.) Ulrich, 4:0 (89.) Kretschmer

Schiedsrichter: Lukas Dyck (SV Niersia Neersen)

Zuschauer: 570


       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Niederrheinpokal «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» Clinton Williams «
» Dietmar Klinger «
» Sascha Wolf «
» Reviersport «
» Pier Schulz «
» Jens Lehmann «
» Niko Bosnjak «
» Thomas Thiel «
» Giuliano Zimmerling «
» Derby «
» Philipp Gutkowski «
» Schaschlikbrüder «
» Frederik Lach «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» Marian Sarr «
» Abu-Bekir El-Zein «
» Björn Matzel «
» Heinrich Losing «
» MSV Duisburg «
» Martin Annen «
» Atakan Karazor «
» Karl Weiß «
» Mirko Strasdin «
» Benny Christ «
» Christos Pappas «
» Christoph Kasak «
» Oberliga Niederrhein 2024/2025 «
» Oberliga Niederrhein «
» ... «

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·