Mobil

Grounds

2019/2020 (6)
2018/2019 (179)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2020 (1310)

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

24.02.2019 / pjg Mobilansicht
Oberliga Niederrhein:
Ratingen 04/19 - VfB Homberg 1:4 (1:1)
Erinnert sich noch jemand an den achten April 2018? Da holte der VfB Homberg am 27. Spieltag der Oberliga Niederrhein 2017/2018 den 50. Saisonpunkt durch ein 1:1 gegen den 1. FC Monheim. 50 Punkte - das war damals eine "eindrucksvolle Hausnummer". Heute wurde das in Ratingen "locker" getoppt, durch den 1:4-Auswärtssieg stehen schon nach 21 Spielen 50 Zähler auf der Habenseite der Gelb-Schwarzen - den Tabellenführer scheint derzeit nichts und niemand stoppen zu können.

Gegenüber dem 3:2-Heimsieg gegen Schwarz-Weiß Essen gab es drei personelle Änderungen: Im Tor stand Philipp Gutkowski, der genesene Felix Clever rückte in die Innenverteidigung und Marvin Lorch auf die rechte Seite im Mittelfeld. Robin Offhaus, Colin Schmitt und Metin Kücükarslan nahmen auf der Bank Platz, Jerome Manca und der langzeitverletzte Julien Rybacki mußten passen. Die erste Halbzeit bot bei herrlichem Wetter fußballerisch wenig Feinkost, die Strafräume waren lange regelrechte Tabu-Zonen. Nach einer guten halben Stunde versuchten es die Gäste über die rechte Seite, Jonas Haub schoß den Ball von der Grundlinie aus beherzt vor das Tor und Marvin Lorch hatte keine Mühe, das runde Leder aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken. Zwölf Minuten später nutzten dann auch die Gastgeber ihre erste Möglichkeit, der Ex-Homberger Yassin Merzagua ließ sich auf dem rechten Flügel nicht stoppen, seine Flanke verwertete Emrah Cinar per Kopf. Der bei diesem Treffer chancenlose VfB-Keeper Philipp Gutkowski verhinderte nur 120 Sekunden später das 2:1, als er einen Merzagua-Kopfball grandios zur Ecke lenkte. Mit dem 1:1 ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel ging es anfangs ähnlich weiter, allerdings zeigten die Gelb-Schwarzen immer deutlicher den Willen, das zweite Tor zu erzielen. Zwei oder dreimal hatten die VfB-Fans den Torschrei schon auf den Lippen - und nach einer Stunde war es dann so weit: Eine Hereingabe in den Strafraum konnte die Ratinger Abwehr nicht klären, Marvin Lorch war zum zweiten Mal zur Stelle und erzielte das 1:2. Danny Rankl hätte - einen Tag nach seinem 30. Geburtstag - um ein Haar das 1:3 nachgelegt, der Ball flog aber über das Tor. Und so war es Pierre Nowitzki, der gegen aufgerückte Ratinger im Strafraum abziehen und zum 1:3 treffen konnte. Das 1:4 legte Thorsten Kogel für Patrick Dertwinkel auf, der in bekannt bärenstarker Schuß-Manier den Ball ins linke untere Eck hämmerte. In der Schlußphase war sogar das 1:5 möglich, doch es wäre dem Guten zu viel gewesen: Ratingen 04/19 war bis zum 1:2 ein Gegner auf Augenhöhe, das Endergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht wieder. Andererseits taten selbstbewußte, siegeshungrige, lauffreudige und zweikampfstarke Homberger bis zum Abpfiff alles für den Erfolg, belohnten sich verdientermaßen selbst und sorgten so für das nächste Highlight der mittlerweile erfolgsverwöhnten VfB-Fans.

Weiter geht es erst in vierzehn Tagen, dann ist der SC Düsseldorf-West am Rheindeich zu Gast. Am kommenden Karnevals-Samstag bestreitet Verfolger 1. FC Bocholt sein Nachholspiel bei Schwarz-Weiß Essen, dann begradigt sich das derzeit "schiefe" Tabellenbild.

VfB Homberg: Gutkowski - Haub (74. Kogel), Clever, Koenders, Wolf (86. Knops) - Lorch (80. M.Kücükarslan), Nowitzki, Dertwinkel, Walker - Wibbe, Rankl

Tore: 0:1 (31.) Lorch, 1:1 (42.) Cinar, 1:2 (61.) Lorch, 1:3 (80.) Nowitzki, 1:4 (84.) Dertwinkel

Schiedsrichter: Kevin Domnick (Duisburg)

Zuschauer: 230


       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» André Bley «
» Atakan Karazor «
» Marvin Ellmann «
» Ferhat Mumcu «
» SC Velbert «
» Kohei Yokozawa «
» Carl Wilson «
» Manfred Rummel «
» Dennis Oertgen «
» Oliver Nözel «
» Miroslav Modrcejewski «
» ... «