Mobil

Grounds

2018/2019 (164)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2019 (1289)

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

24.02.2019 / cso Mobilansicht
Oberliga Niederrhein:
ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg 1:1 (1:1)
Abstiegskampf eindrucksvoll angenommen

Genau wie in der Hinrunde punktete Schwarz-Weiß Essen auch im Rückspiel gegen die favorisierten Sportfreunde Baumberg. Dass die Gäste vom Rhein diesmal auf ihren Topstürmer Robin Hömig verzichten mussten, schmälert die Leistung des ETB in keiner Weise, musste das Team von Manfred Wölpper im Laufe einer völlig friedlichen Partie doch gleich drei Rote Karten verkraften.

Schwarz-Weiß startete im 4-4-2 mit Kapitän Sebastian Michalsky und Girolamo Tomasello als defensivem Zentrum im Mittelfeld. Nach einem gefälligen Beginn mit einer guten Chance für Marvin Ellmann ertönte einmal mehr ein Elfmeterpfiff gegen den ETB. Bünyamin Şahin hatte Ali Daour am Strafraumeck gelegt. Überflüssig wie ein Kropf war dieses Foul und damit beileibe nicht das erste seiner Art. Ali Can Ilbay schoss zum 0:1 ein. Essen steckte nicht auf: Alessandro Tomasello luchste Linksverteidiger Noel Salau den Ball ab, Athanasios Tsourakis´ Abschluss brachte eine Ecke ein. Auch bei zwei Flanken des neuen Linksaußen Julian Kray war Tsourakis im Mittelpunkt des Geschehens. Baumbergs Roberto Guirino hatte auf der anderen Seite nach einem Abschlag die Riesenchance auf das 0:2, schoss aber rechts am diesmal von André Bley gehüteten ETB-Tor vorbei.

Einen schnellen Vorstoß Alessandro Tomasellos in den Strafraum beendete Noel Salau mit klarem Foulspiel, sodass auch Schwarz-Weiß seine Chance vom Punkt bekam. Mr 100% Marvin Ellmann verwandelte gewohnt sicher. Vorbei war die erste Halbzeit damit noch nicht: Bünyamin Şahin klärte nach einer Ecke per Hand. Rot und Elfmeter waren die logische Konsequenz für diese Dummheit, stand André Bley doch direkt hinter Şahin und hätte gewiss pariert. Glücklicherweise hämmerte Roberto Guirino das Leder aber an den Innenpfosten, sodass es vorerst beim 1:1 blieb.

Zum zweiten Umlauf brachte Manfred Wölpper Danny Walkenbach für Marvin Ellmann und setzte auf eine Abwehrschlacht. Ein um´s andere Mal verhinderte die vielbeinige ETB-Abwehr Baumberger Abschlüsse. André Bley zeigte glänzende Reflexe gegen Jannik Weber (54.´) und bei einem Freistoß aus dem Halbfeld (71.´); Roberto Guirino schoss freistehend vorbei (67.´). Schwarz-Weiß blieb punktuell per Konter gefährlich: Am Ende einer Kombination von Girolamo Tomasello, Athanasios Tsourakis und Alessandro Tomasello fehlte im Zentrum jedoch ein Stürmer für den finalen Todesstoß (71.´).

Die Schlussphase überstand der ETB ironischerweise dank Schiedsrichter Jonathan Becker aus Viersen, dem jegliches Fingerspitzengefühl abhanden ging. Zunächst stellte Becker Roberto Guirino und Alessandro Tomasello nach einer harmlosen Rangelei mit glatt Rot vom Platz, dann Girolamo Tomasello wegen eines Fouls vor der Trainerbank. Obwohl mit zehn-gegen-acht numerisch klar im Vorteil, entglitt den Sportfreunden Baumberg das eigene Spielkonzept. Bezeichnenderweise war die beste Chance in dieser Phase ein Essener Konter. Athanasios Tsourakis konnte leider nicht ohne seinen obligatorischen Haken abschließen und verfehlte das lange Eck dann um Haaresbreite (90.´+3).

Schon am Samstag steigt am Uhlenkrug das nächste ETB-Heimspiel. Zu Gast ist dann in einer Nachholpartie aus dem Herbst der 1. FC Bocholt (15:00 Uhr). Manfred Wölpper wird personell experimentieren müssen, denn neben den drei Roten Karten ist auch die Verletzung von Erik May zu kompensieren. Eventuell wird beim Aufeinandertreffen der Oberliga-Dinos zur Verstärkung die Uhltras-Convention nachgeholt.

ETB: Bley - May (56.´ Voß), Fechner, Riebling, Şahin - A. Tomasello, G. Tomasello, Michalsky, Kray - Tsourakis, Ellmann (46.´ Walkenbach).

SFB: Altin - Bhaskar, Fedler, Nadidai, Salau (46.´ Jöcks) - Daour (79.´ Gülcan), Pusic, Guirino, Knetsch - Ilbay, J. Weber (62.´ Oehlers).

Tore: 0:1 (22.´/ FE) Ilbay, 1:1 (37.´/ FE) Ellmann / -

Rote Karten: Şahin (40.´/ Handspiel), Guirino (87.´/ Tätlichkeit), A. Tomasello (87.´/ Tätlichkeit), G. Tomasello (90.´/ grobes Foulspiel).

Bes. Vork.: Guirino schießt HE an den Pfosten (40.´). Innenraumverweis für Manfred Wölpper (90.´+2).

Schiedsrichter: Jonathan Becker (BW Concordia Viersen)

Zuschauer: 185
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Niederrheinpokal «
» ETB II «
» ETB-Trainer «
» Manfred Wölpper «
» Sebastian Michalsky «
» André Bley «
» Klaus R. «
» Robin Riebling «
» Reviersport «
» Damian Apfeld «
» Hannes Wolf «
» ... «