26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

30.04.2017 / pjg Mobilansicht
A-Junioren-Bezirksliga Westfalen:
FC Frohlinde - Westfalia 04 Gelsenkirchen 3:2 (2:0)
Halbe Kraft reicht nicht

Mit dem Gastspiel bei Mitaufsteiger FC Frohlinde ging heute für die U19 von Westfalia 04 Gelsenkirchen die Osterpause zu Ende, die Bismarcker reisten favorisiert zum Schlußlicht aus dem Castrop-Rauxeler Osten. In der Aufstiegsrunde im vergangenen Sommer hatte man an der Brandheide eine vermeidbare Niederlage einstecken müssen, diesmal wollte es das Team von Trainer Stefan Janßen und Co-Trainer Wolfgang Hoch besser machen und an den 6:2-Hinspielsieg anknüpfen. Doch die Erwartungen wurden nicht erfüllt, trotz der 2:3-Niederlage bleibt man aber auf dem dritten Tabellenplatz der Bezirksliga.

Bei herrlichem Frühsommerwetter waren es die Gastgeber, die der Partie ihren Stempel aufdrückten. Julian Janshen mußte früh gegen Gökhan Ceylan und Emre Gündüz klären, mehrfach wußten sich die Blauen nur mit Fouls zu helfen. Zwei Freistöße von der rechten Seite waren es dann auch, die zum 2:0-Pausenstand führten: Niklas Jürgens köpfte beide Male den an den langen Pfosten geschlagenen Ball in die Maschen. Vor dem Tor des FC Frohlinde wurde es im ersten Durchgang nur zweimal gefährlich, Max Wittkes Schuß wurde zur Ecke abgewehrt, nach deren Hereingabe durch Furkan Kocagöz köpfte Wittke über das Tor. Ansonsten mußte sich die Defensive der Westfalia gegen hochmotivierte Gastgeber mit aller Kraft zur Wehr setzen, der 2:0-Halbzeitstand entsprach dem Spielverlauf.

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Gäste dann öfter vor dem Tor des FC Frohlinde, Max Wittke und Steven Ruta hatten erste Chancen. Insgesamt war es allerdings immer noch zu wenig, was die Blauen abriefen - und nach 73 Minuten stand das Spiel vor der Entscheidung. Doch Keeper Deniz Bozoglu parierte einen Foulelfmeter von Ceylan und leitete damit eine furiose Schlußphase ein. Plötzlich zeigten die Nullvierer, was in ihnen steckt, und kamen zu Torchancen in Serie. Nach einer kurz ausgeführten Ecke traf Steven Ruta endlich vom linken Strafraumeck zum 2:1 und es ging weiter in Richtung FCF-Tor. Und tatsächlich erzielte Berat Oruc nach einem massiv vorgetragenen Angriff den Ausgleich, der von Spielern, Verantwortlichen und Fans wie ein Siegtor bejubelt wurde. Doch die Partie war noch nicht zu Ende und die Gastgeber wollten - das merkte man auch nach dem 2:2 - unbedingt drei Punkte holen. Als dann der starke Schiedsrichter Volker Stumpf-Exner an der rechten Seitenlinie einen Freistoß für die Schwarzen pfiff, machten sich angesichts der ersten beiden Gegentore böse Vorahnungen breit. Und tatsächlich landete der Ball am langen Pfosten, diesmal war es Niklas Fülling, der die Gelegenheit nutzte und sein Team in den siebten Himmel köpfte. Der Troß der Bismarcker dagegen verließ die Anlage an der Brandheide sehr, sehr enttäuscht.

Weiter geht es für die Blauen aus Bismarck in einer Woche zu Hause gegen TuS Heven, gespielt wird schon am Samstag um 15.00 Uhr. Dann müssen die Uhltras nicht aus beruflichen, sondern aus privaten Gründen passen. Leider...

Westfalia 04 Gelsenkirchen: Bozoglu - Schubert, Zutkowski, Janshen, Janßen (33. Yildirim, 51. Oruc) - Bappert (67. El Hamdaouj), Hoch (81. Bibol) - Wittke, Kocagöz, Ruta - Lukowski

Tore: 1:0 (15.) Jürgens, 2:0 (31.) Jürgens, 2:1 (78.) Ruta, 2:2 (89.) Oruc, 3:2 (90.) Fülling

Besonderes Vorkommnis: Bozoglu hält Foulelfmeter (73.)

Schiedsrichter: Volker Stumpf-Exner (SuS Merklinde)

Zuschauer: 30



       
       
       
       
       
       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «