28.05.2017: Cronenberger SC - ETB Schwarz-Weiß (cso gönnt sich einen Ground und dem CSC den Klassenerhalt)
28.05.2017: Trinenkamp und PCC-Stadion (pjg ist Optimist)
Mobil

Grounds

2016/2017 (137)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2017 (971)

Gästebuch
Kontakt

Über uns
Impressum

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·



07.01.2017 / pjg Mobilansicht
Hallenfußball:
31. Duisburger Stadtmeisterschaft (Finaltag)
- Meister! -

Der VfB Homberg ist heute 31. Duisburger Hallenfußball-Stadtmeister geworden und jetzt mit insgesamt zehn Erfolgen alleiniger Rekordtitelträger. In der Zwischenrunde setzten sich die Spieler von Trainer Stefan Janßen souverän durch, nicht ein einziges Gegentor gab es für das spielstarke Team vom Rheindeich. Etwas spannender war das Halbfinale gegen den FSV Duisburg, der sich nach Vorkommnissen im letzten Zwischenrundenspiel glücklich schätzen konnte, überhaupt noch antreten zu dürfen. Im Finale war der tapfer kämpfende SV Genc Osman Duisburg chancenlos, der ehemalige Homberger Kai Hanysek im Tor des Bezirksligisten hielt die Niederlage in Grenzen.

Mehr Informationen zum Turnier gibt es hier: Klicken.

Unsere Oberliga-Mannschaft kann nun ein paar freie Tage genießen, in der letzten Januarwoche beginnt die Vorbereitung auf die Restrunde. Am Mittwoch, 01.02.2017, steht um 19.30 Uhr das erste von sieben Freundschaftsspielen auf dem Programm, dann ist die U23 des FC Schalke 04 am Rheindeich zu Gast.

- Statistik -

Aufgebot VfB Homberg:

Philipp Gutkowski, Andreas Kossenjans - Oguzhan Cuhaci (5), Patrick Dertwinkel (10), Julian Dusy (3), Thorsten Kogel (5), Jonas Rölver (4), Stefan Schindler (3), Colin Schmitt (3), Dennis Wibbe (7). "Standby-Spieler": Jerome Manca und Florian Witte. (In Klammern die an beiden Tagen erzielten Tore.)

Zwischenrunde: Viktoria Buchholz - VfB Homberg 0:1

Tore: 0:1 (9.) Wibbe

Zwischenrunde: TuS Asterlagen - VfB Homberg 0:4

Tore: 0:1 (3.) Wibbe, 0:2 (5.) Dertwinkel, 0:3 (8.) Wibbe, 0:4 (12.) Dertwinkel

Zwischenrunde: Rheinland Hamborn - VfB Homberg 0:5

Tore: 0:1 (4.) Kogel, 0:2 (7.) Dertwinkel, 0:3 (11.) Cuhaci, 0:4 (11.) Kogel, 0:5 (12.) Dertwinkel

Zwischenrunde: Sportfreunde Hamborn 07 - VfB Homberg 0:4

Tore: 0:1 (4.) Dusy, 0:2 (5.) Wibbe, 0:3 (12.) Wibbe, 0:4 (12.) Dertwinkel

Halbfinale: FSV Duisburg - VfB Homberg 3:4

Tore: 0:1 (1.) Dertwinkel, 1:1 (2.) Husic, 2:1 (3.) Mutlu, 3:1 (8.) Husic, 3:2 (10.) Schmitt, 3:3 (13.) Kogel, 3:4 (15.) Dusy

Finale: SV Genc Osman Duisburg - VfB Homberg 2:4

Tore: 1:0 (6.) Cukur, 1:1 (10.) Dertwinkel, 1:2 (10.) Cuhaci, 1:3 (16.) Cuhaci, 2:3 (19.) Kiltan, 2:4 (20.) Schindler
[ zurück ]
Unser Wiki
» Niederrheinpokal «
» Rot-Weiss Essen «
» Sebastian Michalsky «
» ETB-Spieler des Jahres «
» Sascha Mölders «
» Hannes Wolf «
» Manfred Wölpper «
» Mircea Onisemiuc «
» Aufsichtsrat «
» Oliver Adler «
» Tahar El Idrissi «
» ... «