Mobil

Grounds

2017/2018 (9)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (986)

Gästebuch

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

18.12.2016 / pjg Mobilansicht
A-Junioren-Bezirksliga Westfalen:
Westfalia 04 Gelsenkirchen - SpVg Blau-Gelb Schwerin 5:1 (3:0)
Super! Die U19 von Westfalia 04 Gelsenkirchen hat das Fußballjahr 2016 mit einem 5:1-Heimsieg gegen die SpVg Blau-Gelb Schwerin beendet und überwintert auf dem vierten Tabellenplatz, der Abstand auf die Abstiegsränge beträgt sechs Punkte. Der Aufsteiger aus Bismarck kann mit dem bisherigen Saisonverlauf mehr als zufrieden sein und der Rückrunde optimistisch entgegensehen.

Das Trainerteam Stefan Janßen und Wolfgang Hoch mußte erneut ohne Julian Janshen (Entzündung der Achillessehne) auskommen, es begann die Startelf der Vorwoche. In der Anfangsviertelstunde zeigten sich die Gäste aus Castrop-Rauxel oft in der gegnerischen Hälfte, in der neunten Minute wurde Luca Dörmanns Schuß von Efekan Yildirim noch so eben zur Ecke geklärt. Doch dann übernahmen die Blauen das Kommando, angetrieben von den starken Sechsern: Lukas Schubert, der früh verletzte Christian Hoch und Florian Bappert nach Hochs Ausscheiden eroberten Ball auf Ball und sorgten dafür, daß es immer wieder vielversprechende Szenen vor dem Schweriner Tor zu sehen gab. Steven Ruta, Max Wittke und Jannik Lobe verpaßten das 1:0, dann stand Justin Janßen auf der anderen Seite nach einer Ecke goldrichtig auf der Linie und verhinderte den - letztmals - möglichen Rückstand. Denn im Gegenzug erzielte Jannik Lobe nach Vorarbeit von Florian Bappert und Furkan Kocagöz das erste Tor, Steven Ruta verpaßte drei Minuten später allein vor Keeper Jörn Gumpricht das 2:0. Nach 36 Minuten wiederholte sich dieses Duell, wieder blieb der Torwart - diesmal unter Mithilfe des Innenpfostens - Sieger. Doch fünf Minuten vor dem Pausenpfiff "knipste" der zweimal prima angespielte Jannik Lobe binnen 60 Sekunden doppelt und sorgte mit seinem lupenreinen Hattrick für mehr als die Vorentscheidung.

Nach dem Wiederanpfiff setzte zunächst Furkan Kocagöz mit mehreren Freistößen die Akzente, Lobe hätte um ein Haar das 4:0 erzielt, auch Niklas Zutkowski verpaßte im Nachschuß knapp. Nachdem Max Wittke völlig freistehend den Torwart anschoß, senkte sich der nächste Kocagöz-Freistoß wunderbar über die Mauer zum 4:0 ins Tor. Dennis Gubenko unterband energisch einen Angriffsversuch der Schweriner, dann führte der schönste Angriff des Tages über Leon Lukowski, Steven Ruta und Kocagöz zum 5:0, Max Wittke versenkte die Hereingabe von der linken Seite sicher. Es folgten weitere Gelegenheiten und ein Gegentor, das sicherlich der Kategorie "Schönheitsfehler" zuzurechnen ist - Westfalia-Torwart Deniz Bozoglu war gegen den plazierten Abschluß des frei auf ihn zulaufenden Luca Dörmann machtlos. In der Schlußphase zeigten die Gäste dann Nerven, Leidtragender war vor allem Leon Lukowski, der dreimal rüde von den Beinen geholt wurde. Das letzte Foul wurde mit einer Zeitstrafe gegen Jan Frontschak geahndet, doch wenige Sekunden später war die Partie beendet.

Damit hat die U19 von Westfalia 04 Gelsenkirchen ein erfolgreiches Fußballjahr 2016 beendet, das im Sommer mit der Kreisliga-Meisterschaft und dem Sprung in die Bezirksliga zwei unvergeßliche Highlights geliefert hat. Weiter geht es am 05.03.2017 mit einem Heimspiel gegen Westfalia Herne. Wem die Zeit bis dahin zu lang erscheint, der kann gerne eines der unten aufgeführten Vorbereitungsspiele zur Überbrückung nutzen.

Westfalia 04 Gelsenkirchen: Bozoglu - Yildirim, Zutkowski, Bappert, Janßen - Schubert, Hoch (22. Gubenko) - Wittke, Kocagöz, Ruta (70. El Hamdaouj) - Lobe‎ (66. Lukowski)

Tore:‎ 1:0 (23.) Lobe, 2:0 (39.) Lobe, 3:0 (40.) Lobe, 4:0 (58.) Kocagöz, 5:0 (69.) Wittke, 5:1 (75.) Dörmann

Zeitstrafe: Frontschak (90. / Foulspiel)

Schiedsrichter: Jörn Imort (FC Schalke 04)

Zuschauer: 35

.....

Vorschau auf die Vorbereitungsspiele:

15.01.2017 / 11:00 Uhr:
Sportfreunde Wanne - Westfalia 04 Gelsenkirchen (Spielort: Klicken)
22.01.2017 / 10:45 Uhr:
SV Langendreer 04 - Westfalia 04 Gelsenkirchen (Spielort: Klicken)
05.02.2017 / 10:45 Uhr:
Westfalia 04 Gelsenkirchen - FC/​JS Hillerheide (Trinenkamp)
12.02.2017 / 10:45 Uhr:
ETuS Bismarck - Westfalia 04 Gelsenkirchen (Trinenkamp)

Die letztgenannte Begegnung ist so etwas wie ein zu Hause stattfindendes Auswärtsspiel.


       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Manfred Rummel «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» Elvir Saracevic «
» Manuel Schulitz «
» Caglayan Mumcu «
» Holger Steinmann «
» Tanju Acikgöz «
» Björn Bennies «
» Kevin Okereke «
» Regio 2 go «
» Jahreshauptversammlung «
» ... «