Mobil

Grounds

2017/2018 (9)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (986)

Gästebuch

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

11.12.2016 / pjg Mobilansicht
A-Junioren-Bezirksliga Westfalen:
SV Horst-Emscher 08 - Westfalia 04 Gelsenkirchen 2:0 (2:0)
Die schwere Aufgabe beim Tabellenzweiten SV Horst-Emscher 08 konnte die U19 von Westfalia 04 Gelsenkirchen heute nicht lösen, die Gastgeber behielten mit 2:0 die Oberhand. Damit belegt das Team von Trainer Stefan Janßen und Co-Trainer Wolfgang Hoch den fünften Platz der Bezirksliga, der Abstand auf die Abstiegsränge beträgt sieben Punkte.

Gegenüber der 1:1-Rutschpartie in Röllinghausen änderte das Trainerteam die Startaufstellung gezwungenermaßen, Julian Janshen fällt wegen einer Entzündung der Achillessehne bis zum Jahresende aus. Florian Bappert übernahm "Jules" Position als Innenverteidiger, Lukas Schubert rückte auf die Sechserposition und Efekan Yildirim verteidigte hinten rechts. Schon nach 90 Sekunden gingen die favorisierten Gastgeber in Führung, der über 90 Minuten stark agierende Baris Aydin konnte sich auf der linken Seite durchsetzen und ließ Westfalia-Keeper Deniz Bozoglu keine Chance. Der Tabellenzweite wollte schnell nachlegen, doch nach einer Viertelstunde hatten sich die Blauen aus Bismarck auf den Gegner eingestellt. Max Wittke hatte die erste Torchance, scheiterte aber ebenso wie der von Christian Hoch und Jannik Lobe freigespielte Furkan Kocagöz an Torwart Erick Pras. Der lauf- und kampfstarke Hoch legte Wittke aussichtsreich auf (27.), nach Vorarbeit von Efekan Yildirim hatten Furkan Kocagöz und Jannik Lobe eine Doppelchance (30.). Mehr los war zwar vor dem Tor der Gäste, aber wirklich zwingend wurde es nicht. Bis zur 34. Minute, als die Hand von Kapitän Florian Bappert reflexartig zum Ball ging - beim nachfolgenden Elfmeter von Oguzhan Kalayci war der fehlerfrei haltende Deniz Bozoglu zum zweiten Mal chancenlos. Kurz vor der Halbzeit schüttelte man auf beiden Seite die Köpfe: Zunächst köpfte Samet Kökcam eine Flanke von Timurcin Güzel aus vier Metern am Tor vorbei, beim Gegenzug glänzte Justin Janßen mit einem bärenstarken Dribbling in den Strafraum - Max Wittke setzte das Zuspiel über das Tor.

In der Halbzeitpause mußten die Gäste erneut umstellen, Niklas Zutkowski konnte nicht mehr weitermachen. Dennis Gubenko kam in die Partie und es war wieder "Umstellen" angesagt. Die Westfalia-Akteure ließen sich davon nicht beeindrucken, zeigten weiterhin großen Einsatz und verpaßten kurz nach dem Wiederanpfiff das Anschlußtor: Max Wittke schoß nach einer Kombination über Justin Janßen und Furkan Kocagöz knapp vorbei. Nach wie vor hatten die Horster ein optisches Übergewicht, doch eine gute Abwehrleistung der Westfalia ließ kaum brenzlige Situationen zu. Deniz Bozoglu fischte einen abgefälschten Schuß von Samir Bouachria klasse aus dem Winkel, Lukas Schubert bremste Samet Kökcam großartig, Florian Bappert unterband letztendlich einen Angriff über Baris Aydin und Timurcin Gözel. In den letzten zehn Minuten hätte "Pechvogel" Max Wittke noch zweimal treffen können, der nach seiner Einwechslung Vollgas gebende Baris Pür legte ebenso auf wir Furkan Kocagöz. Die letzte Möglichkeit ließ Leon Lukowski liegen, der vom starken Verteidiger Marvin Scheffer resolut gebremst werden konnte. Doch trotz der Niederlage sollte das Team vom Trinenkamp die Köpfe nicht hängen lassen, bei einem starken Gegner hat man überwiegend auf Augenhöhe agiert. Den Unterschied machten heute die berühmten "Kleinigkeiten", die Gastgeber waren vor dem Tor ein wenig effektiver.

In einer Woche gehen Hinrunde und Fußballjahr 2016 mit einem Heimspiel gegen die SpVg Blau-Gelb Schwerin zu Ende.

Westfalia 04 Gelsenkirchen: Bozoglu - Yildirim (76. Pür), Zutkowski (46. Gubenko), Bappert, Janßen - Schubert, Hoch - Wittke, Kocagöz, Ruta (65. Lukowski) - Lobe (60. El Hamdaouj)

Tore: 1:0 (2.) Aydin, 2:0 (34. / HE) Kalayci

Schiedsrichter: Pascal Alack (SpVgg Erle)

Zuschauer: 30


       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Manfred Rummel «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» Elvir Saracevic «
» Manuel Schulitz «
» Caglayan Mumcu «
» Holger Steinmann «
» Tanju Acikgöz «
» Björn Bennies «
» Kevin Okereke «
» Regio 2 go «
» Jahreshauptversammlung «
» ... «