26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
10.10.2017: DJK Adler-Union Frintrop - TuS Essen-West 1881 (kein Ground, aber immerhin Kreispokal)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

24.11.2016 / cso Mobilansicht
Europa League:
FC Schalke 04 - OGC Nizza 2:0 (1:0)
Zweiter Anzug sitzt

Das vorzeitige Weiterkommen in der Europa League ermöglichte es Schalke-Trainer Markus Weinzierl im vorletzten Gruppenspiel gegen OGC Nizza, einigen Spielern aus der zweiten Reihe Spielpraxis zu gewähren. In einigen Offensivaktionen merkte man der runderneuerten S04-Mannschaft durchaus an, dass Pass- und Laufwege nicht hundertprozentig aufeinander abgestimmt waren, doch unter dem Strich glückte den Knappen eine gute Leistung. Durch konsequentes Pressing ließ man Nizza kaum Platz zur Entfaltung, provozierte teils haarsträubende Fehlpässe in der Defensive der Franzosen und hätte eigentlich höher gewinnen müssen als bloß 2:0.

Im Anschluss an eine kleine Schrecksekunde - Juventus-Leihgabe Anastasios Donis hatte aus der Distanz an die Latte des Schalker Tores geschossen - brachte Yevhen Konoplyanka die Königsblauen unter gütiger Mithilfe von OGC-Torwart Yoan Cardinale in Führung. Der Rest der ersten Halbzeit verstrich ohne Chancen auf dennoch ansehnlichem Niveau. Mehr Action lieferten die zweiten 45 Minuten, die Fabian Reese mit einem Schuss über das Tor der von Lucien Favre trainierten Gäste eröffnete. Ein abgefälschter Schuss Nabil Bentalebs, der später verletzt vom Platz musste, brachte weitere Gefahr (72.´). Nizza, das auf seinen Starstürmer Mario Balotelli - der Blog gibt hiermit zu, dass der italienische Nationalspieler der eigentliche Grund für seinen Ticketkauf gewesen war - verzichten musste, meldete sich mit einem Kopfball Alassane Pléas zurück; die schöne Flanke zur Vorbereitung hatte Dalbert von Linksaußen geschlagen (74.´).

Fünf Minuten später wollte Bernard Tekpetey in den OGC-Strafraum eindringen und kollidierte an der Linie mit Vincent Koziello. Schiedsrichter Aghayev entschied in einem kniffligen Fall auf Elfmeter, den Dennis Aogo sicher zum 2:0 verwandelte. Einen weiteren Treffer für S04 hatte später Innenverteidiger Naldo auf dem Kopf (87.´), für Nizza prüfte Donis den weitgehend beschäftigungslosen Ralf Fährmann (90.´). In der Nachspielzeit geriet Bernard Tekpetey unnötigerweise mit Yoan Cardinale aneinander und sah noch Gelb-Rot.

Im letzten Gruppenspiel gastiert Schalke 04 am 8. Dezember bei RB Salzburg, das aber bereits ebenso ausgeschieden ist wie OGC Nizza. In die nächste Runde begleitet die Königblauen der FK Krasnodar.

S04: Fährmann - Riether, Naldo, Kehrer - Caicara, Stambouli, Meyer (46.´ Reese), Aogo, Baba - Tekpetey, Konoplyanka (61.´ Bentaleb/ 81.´ Avdijaj).

OGC: Cardinale - Souquet, Dante, Bodmer - Ricardo (66.´ Pléa), Walter (70.´ Marcel), Boscagli, Koziello, Dalbert - Donis, Belhanda (65.´ Eysseric).

Tore: 1:0 (14.´) Konopljanka/ 2:0 (80.´/ FE) Aogo.

Gelb-Rot: Tekpetey (90.´+2/ Unsportlichkeit)

Schiedsrichter: Aliyar Aghayev (Aserbaidschan)

Zuschauer: 51.504
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «