26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
10.10.2017: DJK Adler-Union Frintrop - TuS Essen-West 1881 (kein Ground, aber immerhin Kreispokal)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

11.04.2010 / pjg Mobilansicht
Bezirksliga:
SV Kray 04 - ETB II 1:3 (0:2)
Unsere zweite Mannschaft hat heute ihr Auswärtsspiel beim SV Kray 04 verdient mit 3:1 (2:0) gewonnen und dabei - wie von Trainer Patrick Notthoff schon am Ostermontag nach dem 2:5 in Velbert versprochen - wieder ihr "wahres Gesicht" gezeigt. Trotz des Fehlens von Kapitän Björn Strübing, Benjamin Ceglarek, Lars Ramrath, Kevin Ferdyan, Thilo Meutzner und Charly Mumcu nahmen die Schwarz-Weißen vom Anpfiff an das Heft in die Hand und unterstrichen eindrucksvoll, daß sie in der Tabelle zurecht einen Spitzenplatz belegen. Benjamin Christ gelang im ersten Durchgang ein "Doppelpack", zweimal war der Stürmer nach Freistößen zur Stelle. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Dennis Hecht nach uneigennütziger Vorarbeit von Julian Haase auf 3:0, erst in der Schlußphase gelang den Gastgebern - mit ihrer zweiten und letzten Torgelegenheit, die ETB-Defensive war heute stets Herr der Lage - der Ehrentreffer. Die Schwarz-Weißen hätten durchaus höher gewinnen können, doch einige gute Chancen wurden vergeben: Sebastian Nilewski scheiterte mit einem Foulelfmeter, Dennis Hecht und Julian Haase trafen auch aus kürzester Entfernung das Tor nicht. Erstmals in dieser Saison konnte Trainer Notthoff auf zwei A-Junioren zurückgreifen: Die eingewechselten Matthias Bayrak und Georg Ketsatis fügten sich nahtlos ins Spiel ein und lieferten ansprechende Leistungen ab.

Die Partie auf dem Aschenplatz an der Schönscheidtstraße war kampfbetont und von vielen Nickeligkeiten geprägt. "Trauriger Höhepunkt" aus ETB-Sicht war eine rote Karte gegen Lauritz Leifgen in der 55. Minute: Der Schiedsrichter fiel auf eine schauspielerische Einlage eines Krayers herein und stellte Leifgen wegen eines angeblichen Ellbogenschlags vom Platz. In der Nachspielzeit sah dann ein Abwehrspieler der Gastgeber ebenfalls rot, dieser Entscheidung ging ein Tritt gegen einen Gegenspieler voraus.

ETB-II-Trainer Patrick Notthoff strahlte nach dem Spiel: "Das war ein souverän errungener Sieg. Nach der Niederlage in Velbert hat meine Mannschaft heute - wie man so schön sagt - Charakter gezeigt und eine gute Leistung abgeliefert. Getrübt wird die Freude nur durch die rote Karte gegen Lauritz Leifgen, der uns mehrere Spiele fehlen wird."

Weiter geht es schon am kommenden Donnerstag mit dem Nachholspiel gegen den SC Werden-Heidhausen (19.00 / Uhlenkrug).

ETB II: Wagener - Kaiser, Nilewski, Steinmann, Liese (65. Bayrak) - Behnke, S. Mumcu - Hecht, Leifgen - Haase, Christ (66. Ketsatis)

Tore: 0:1 (21.) Christ, 0:2 (35.) Christ, 0:3 (53.) Hecht, 1:3 (83.) Tytlik

Rote Karten: Leifgen (55. / Tätlichkeit), Al-Zein (90.+2 / Nachtreten)

Besonderes Vorkommnis: Nilewski scheitert mit Foulelfmeter am Krayer Torwart Schwiertz (77.)
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «