19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

29.04.2010 / pjg Mobilansicht
Bezirksliga:
SC Steele 03/20 - ETB II 1:2 (0:1)
ETB II ist wieder Tabellenführer

Heute hat unsere zweite Mannschaft beim SC Steele 03/20 mit 2:1 (1:0) gewonnen und mit dem fünften Sieg in Folge wieder die Tabellenführung übernommen. Verfolger SSVg Velbert II ist punktgleich mit ETB II, bei einem um neun Tore schlechteren Torverhältnis.

Auch ohne Benjamin Ceglarek, Kevin Ferdyan, Julian Haase, Justin Kaiser, Thilo Meutzner und Lars Ramrath, dafür mit Dennis Hecht und Stefan Hensel aus dem NRW-Liga-Kader, zeigte ETB II eine konzentrierte und engagierte Leistung und siegte letztendlich verdient gegen kampfstarke Gastgeber. Die erste Halbzeit war eine halbe Stunde lang ohne Höhepunkt, dann traf Dennis Hecht mit einem Freistoß die Latte. Zehn Minuten später holte ETB-Keeper Marcel Wagener spektakulär einen Steeler Freistoß aus dem Winkel, bevor Dennis Hecht mit einem "schlitzohrigen Schüßchen" die Steeler Abwehr düpierte und aus 17 Metern zur vielumjubelten ETB-Führung traf.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur vier Minuten, bis wiederum Dennis Hecht einen groben Schnitzer der Gastgeber zum zweiten ETB-Treffer nutzen konnte. Steele tat dann alles, um den Anschlußtreffer zu erzielen, die stark agierende ETB-Defensive hatte Schwerstarbeit zu verrichten. Torwart Marcel Wagener stand mehrfach im Brennpunkt des Geschehens, doch der ehemalige Holsterhausener hielt heute auch die schwersten Bälle in großartiger Manier. Nur in der 86. Minute war er machtlos, ein aus unerfindlichen Gründen wiederholter Eckball wurde vom Steeler Marvin Schadhof ins Gästetor befördert. Die letzten Minuten überstanden die Schwarz-Weißen trotz weiterer Bemühungen der Gastgeber ohne Probleme, auch wenn sich diese vier Minuten für die Fans der Schwarz-Weißen wie eine Stunde anfühlten...

ETB-II-Trainer Patrick Notthoff war nach dem Spiel eher erleichtert als euphorisch: "Das war ein verdienter Sieg in einem schweren Spiel. Ich freue mich für meine Jungs, daß sie jetzt wieder Tabellenführer sind. Am Sonntag wollen wir den ersten Platz verteidigen." Dann treten die Schwarz-Weißen bei "Kellerkind" Rot-Weiß Mülheim an.

ETB II: Wagener - S. Mumcu, Nilewski, Steinmann, Hensel - Behnke, Strübing, Leifgen, Hecht - C. Mumcu, Christ (75. Liese)

Tore: 0:1 (42.) Hecht, 0:2 (49.) Hecht, 1:2 (86.) Schadhof
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «