26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

13.07.2016 / cso Mobilansicht
Testspiel:
SF 1930 Königshardt - ETB Schwarz-Weiß 0:5 (0:3)
Erster Test für neuen ETB

Ein Dutzend neuer Spieler präsentierten sich am Mittwochabend beim ersten ETB-Testspiel der Saison 2016/17. Ergänzt hat Trainer Damian Apfeld die Vorjahresmannschaft schwerpunktmäßig um gut ausgebildete, junge Fußballer, die im Kern von den Routiniers Philipp Kunz (als Nachfolger von Torwartlegende Tobias Ritz aus der Regionalliga zum Uhlenkrug gewechselt), Sebastian Michalsky, Christopher Zeh, Cedric Vennemann (heute verhindert) und Chamdin Said zusammengehalten werden.

Im Spiel gegen Landesliga-Aufsteiger Sportfreunde Königshardt startete Damian Apfeld mit einer Dreierkette aus Robin Fechner (RWO), Kevin Müller und Devin Müller (SV Zweckel); die Außen besetzten Pjer Radojcic (links, ebenfalls aus Zweckel) und Danny Walkenbach (rechts, Arminia Klosterhardt). Im zentralen Mittelfeld zog Christopher Zeh die Fäden, flankiert von Eigengewächs Damian Peterburs und Neuzugang Ridvan Avci (Hedefspor Hattingen). Es stürmten Arianit Nebihi (Wuppertaler SV) und Malek Fakhro. Diese Formation erwies sich als standfest, wobei Robin Fechner und Devin Müller den Eindruck erweckten, schon ihr ganzes Leben an der Seite von Kevin Müller für den ETB zu verteidigen. Im Spielaufbau forderte Trainer Apfeld Schnelligkeit ein und bekam diese zumindest eine halbe Stunde lang auch geliefert. Arianit Nebihi reagierte hellwach auf einen Königshardter Stellungsfehler und schob zum 0:1 ein (12.´). Zwei Minuten später bediente Danny Walkenbach von der Torauslinie Malek Fakhro, der kaltschnäuzig auf 0:2 erhöhte. Auch per Standard kam der ETB zum Torerfolg: Kevin Müller köpfte eine Ecke von rechts wuchtig in die Maschen. Anschließend durfte auch Philipp Kunz einmal ins Spiel eingreifen und parierte abgeklärt gegen Linksaußen Daniele Kowalski (29.´).

Zur zweiten Halbzeit stellte der ETB um auf ein 4-2-3-1-System mit Lukas Weiß (TV Kalkum-Wittlaer) als linkem Verteidiger, Robin Fechner und Devin Müller innen, sowie Ribene Ngwanguata als rechtem Verteidiger. Die Sechs teilten sich Sebastian Michalsky und Damian Peterburs, das offensive Mittelfeld bekleideten Bernad Gllogjani (rechts, RWO), Deniz Hotoglu (Mitte, DSV 1900) und Ismail Anil Kisin (links). Sturmspitze war nun der schwarz-weiße Toptorjäger der Vorsaison, Chamdin Said. Nach einer Chance von Hotoglu, der rechts eine Lücke gefunden hatte (49.´), erhöhte Sebastian Michalsky bald auf 0:4, wobei der Treffer hauptsächlich auf das Konto von Bernad Gllogjani ging, der den Ball zuvor an den linken Pfosten gehämmert hatte. Der ETB ließ nun etwas die Zügel schleifen, stand weit auseinander und zeigte auch erste Leichtsinnsfehler in seinem Defensivverhalten. Damian Peterburs musste nach einem Eckball das Leder von der Linie kratzen (71.´), Richard Zander köpfte freistehend vorbei (81.´). Kurz vor Schluss glückte dem ETB dann aber doch das standesgemäße 0:5 durch einen Foulelfmeter von Chamdin Said.

In der Hinterhand haben die Schwarz-Weißen noch den verletzten Fabio la Monica (Linksaußen), Yunus Yildiz und Sergej Stahl (beide Linksverteidiger), Paul Voß (RWO-Rückkehrer, Innenverteidigung), Cedric Vennemann (zentrales Mittelfeld) und Torwart Enes Kurt (Besiktas Istanbul). Den Namen eines weiteren Rückkehrers hat der Blog am Spielfeldrand deutlichst vernommen, behält diese Information diskreterweise aber für sich.

Schon morgen empfängt der ETB Regionalligist SG Wattenscheid 09 am heimischen Uhlenkrug, bevor es am Wochenende zum Vorbereitungs-Highlight ins Saarland geht.

Königshardt: Delling (46.´ Luft) - Kunze (46.´ Wehran), Ch. Biegierz (46.´ Zander), Ohm, Schmelt - Rosenau, Bulut, Reuschenbach (46.´ Perenz), Kowalski (46.´ Bock) - Tuncel (46.´ T. Biegierz), Matuszzak (46.´ Nikolay).

ETB SW (1. HZ): Kunz - D. Müller, K. Müller, Fechner - Walkenbach, Peterburs, Zeh, Avci, Radojcic - Fakhro, Nebihi.

ETB SW (2. HZ): Kunz - Ngwanguata, D. Müller, Fechner, Weiß - Peterburs, Michalsky - Gllogjani, Hotoglu, Kisin - Said.

Tore: 0:1 (12.´) Nebihi, 0:2 (14.´) Fakhro, 0:3 (26.´) K. Müller/ 0:4 (55.´) Michalsky, 0:5 (90.´/ FE) Said.

Schiedsrichter: Florian Nakot (TB Oberhausen 1889)

Zuschauer: 35


       
       
       
       
       

Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «