24.09.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso geht vorher lecker essen)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (30)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1007)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

12.06.2016 / pjg Mobilansicht
A-Junioren-Kreisklasse Gelsenkirchen:
SV Gelsenkirchen-Hessler 06 - Westfalia 04 Gelsenkirchen 1:13 (0:2)
Meister!!!

Nach dem Abpfiff von Schiedsrichter Ferid Tasbasi gab es kein Halten mehr: Die U19 von Westfalia 04 Gelsenkirchen hat die Meisterschaft der A-Junioren-Kreisliga Gelsenkirchen gewonnen und den Erfolg gebührend gefeiert. Sechzehn Siege in achtzehn Spielen und das unglaubliche Torverhältnis von 100:7 sprechen für sich, der hartnäckige Konkurrent SC Buer-Hassel wurde um zwei Zähler distanziert. Die Mannschaft von Trainer Stefan Janßen und Co-Trainer Wolfgang Hoch beendete damit zum vierten Mal innerhalb von fünf Jahren eine Saison als Meister: Nach 2011/2012 (C-Junioren) sowie 2013/2014 und 2014/2015 (B-Junioren) konnten die Blauen aus Bismarck, die seit Jahren mit nur wenigen personellen Veränderungen ein Team sind, auch als A-Jugend-Jungjahrgang triumphieren.

Die Favoritenrolle lag heute eindeutig bei den Gästen, die schon im Hinspiel am heimischen Trinenkamp gegen den SV Gelsenkirchen-Hessler 06 mit 13:0 die Oberhand behalten hatten. Unter der Leitung von Co-Trainer Wolfgang Hoch - Stefan Janßen fehlte entschuldigt - begann die Westfalia auf dem Rasenplatz des Jahnstadions zielbewußt, doch die Gastgeber verteidigten engagiert und hielten eine halbe Stunde lang das 0:0. Dann aber bereitete Marvin Scholz Treffer von Jannik Lobe und Furkan Kocagöz vor, zur Pause war das Spiel entschieden. Nach dem Seitenwechsel ließen die Kräfte der "Hellblauen" immer mehr nach und es gab Tore wie am Fließband zu sehen, eines schöner als das andere. Der starke Keeper Jan Ferris Kronen machte mit guten Reaktionen zahlreiche weitere Chancen zunichte, auf der anderen Seite lenkte Simon Büscher einen Fernschuß mit den Fingerspitzen klasse über die Latte. Drei Minuten vor dem Abpfiff war Büscher ohne Abwehrchance, den Ehrentreffer hatte sich das Team von Trainer Dirk Meister mit großem Kampf verdient. Die "Dunkelblauen" ließen noch zwei Tore folgen, nach dem einhundertsten Saisontreffer war dann Schluß und es wurde kräftig gefeiert.

Die Saison ist damit noch nicht beendet: Die A-Junioren von Westfalia 04 Gelsenkirchen nehmen an der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga teil, die sich bis in den Juli hinzieht. Ob Trainer Stefan Janßen erneut - wie vor einer Woche mit dem von ihm betreuten Seniorenteam des VfB Homberg - einen Aufstieg verzeichnen kann, bleibt abzuwarten: Die Konkurrenz ist stark, im B-Junioren-Bereich scheiterte man 2014 knapp und 2015 deutlich. Gegner sind diesmal FC Frohlinde (19.06.2016, 11.00 Uhr, auswärts), SG Eintracht Ergste (26.06.2016, 11.00 Uhr, zuhause), SC Obersprockhövel (29.06.2016, 19.00 Uhr, auswärts) und Hammer SC 2008 (03.07.2016, 11.00 Uhr, zuhause). Die beiden Erstplazierten steigen auf - die Uhltras drücken die Daumen.

Tore: 0:1 (29.) Lobe, 0:2 (37.) Kocagöz, 0:3 (51.) Lobe, 0:4 (55.) Zutkowski, 0:5 (60.) Hoch, 0:6 (62.) Wittke, 0:7 (65.) Scholz, 0:8 (66.) Wittke, 0:9 (69.) Scholz, 0:10 (85.) Schubert, 0:11 (86.) Wittke, 1:11 (87.) Klein, 1:12 (89.) Lobe, 1:13 (90.) Wittke

Schiedsrichter: Ferid Tasbasi (VfB Kirchhellen)

Zuschauer: 50


"So sehen Sieger aus!"


       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» ... «