24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
25.11.2017: VCA Essen - VCO Schwerin (cso schaut beim Volleyball vorbei)
Mobil

Grounds

2017/2018 (65)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1042)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

29.05.2016 / pjg Mobilansicht
A-Junioren-Kreisklasse Gelsenkirchen:
SG Preußen Gladbeck 1910/29 - Westfalia 04 Gelsenkirchen 0:6 (0:1)
Als Tabellenführer machte sich die U19 von Westfalia Gelsenkirchen heute auf den dreizehn Kilometer langen Weg von Bismarck nach Gladbeck, wo mit den schwarz-gelben Preußen das Schlußlicht wartete. Dank eines 6:0-Auswärtssiegs behauptete das Team von Trainer Stefan Janßen und Co-Trainer Wolfgang Hoch den Platz an der Sonne, Verfolger SC Buer-Hassel liegt zwei Spieltage vor dem Saisonende zwei Punkte zurück und hat das deutlich schlechtere Torverhältnis.

Tabellenstand und Hinspielergebnis - Westfalia siegte am heimischen Trinenkamp 10:0 gegen die Gladbecker - ließen die Kräfteverhältnisse schon vor dem Anpfiff erahnen, die Gäste präsentierten sich entsprechend. Doch trotz turmhoher spielerischer und läuferischer Überlegenheit - der Ball war nach dreizehn Minuten erstmals im Strafraum der Blauen, Keeper Simon Büscher hatte im ersten Durchgang vier Ballkontakte - reichte es bis zum Pausenpfiff des sicheren Schiedsrichters Tim Kotter nur zu einem Treffer: Nach einem Freistoß im Mittelfeld landete ein abgefälschter Schuß von Furkan Kocagöz unhaltbar für den guten Torwart Jannis Niklas Henkel im Tor der Preußen.

Im zweiten Durchgang änderte sich das Bild auf dem Kunstrasen kaum, Westfalia belagerte - angetrieben vom starken Trainersohn Justin Janßen - das Tor der Gastgeber. Doch Torwart Henkel brachte die spielfreudige Offensive um Marvin Scholz zur Verzweiflung - und was der Keeper nicht hielt, flog am Tor vorbei. Auf der anderen Seite war mittlerweile ein wenig mehr los, Torwart Büscher klärte dreimal in Eins-zu-Eins-Situationen gegen durchgelaufene Angreifer. Als endlich eine der vielen Gelsenkirchener Gelegenheiten zum 0:2 genutzt wurde, war der Widerstand der Gladbecker gebrochen - in der Schlußphase wurde das Ergebnis noch auf 0:6 geschraubt. Leider verletzte sich ein Spieler der Preußen in der zweiten Halbzeit schwer, er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren - wir wünschen von dieser Stelle aus alles Gute.

Weiter geht es für die U19 von Westfalia 04 Gelsenkirchen in einer Woche mit einem Heimspiel gegen YEG Hassel, diese Partie wird der Autor dieser Zeilen kurzurlaubsbedingt verpassen. Am 12.06.2016 geht dann die Meisterschaftsrunde mit einem Auswärtsspiel beim SV Gelsenkirchen-Hessler 06 zu Ende.

Tore: 0:1 (20.) Kocagöz, 0:2 (64.) Scholz, 0:3 (75.) Wittke, 0:4 (83.) Oruc, 0:5 (87.) Oruc, 0:6 (89.) Bündert

Schiedsrichter: Tim Kotter (SSV Buer)

Zuschauer: 20

Oops: Im letzten Foto war ein falscher Name zu lesen, denn bei www.fussball.de sind die Torschützen leider nicht zu finden. Der Fehler ist mittlerweile korrigiert...


       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «