30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (29)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1006)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

29.04.2016 / pjg Mobilansicht
Landesliga:
VfB Homberg - SV Sonsbeck 3:0 (0:0)
Mit einem 3:0-Heimsieg gegen den SV Sonsbeck hat der VfB Homberg zumindest bis zum Sonntag die Tabellenspitze der Landesliga erobert, auf jeden Fall aber den zweiten Rang untermauert. Am Sonntag wird sich zeigen, was der heutige Dreier letztendlich bedeutet, dann finden die restlichen Ligaspiele statt.

‎Trainer Stefan Janßen baute sein Team gegenüber der Vorwoche kräftig um, diese "Rotation" war sicherlich auch dem Kräfteverschleiß der letzten Wochen geschuldet: Thomas Schlieter und Timo Friede rückten in die Viererkette, Sebastian Santana agierte rechts in der Offensive. Thorsten Kogel und Oguzhan Cuhaci übernahmen die Sechserpositionen, Sunay Acar, Cengizhan Erbay und Stefan Schindler blieben zunächst draußen.

Die Gastgeber waren über 90 Minuten die überlegene Mannschaft, der SV Sonsbeck hatte in der ersten Halbzeit immerhin zwei Chancen: Philipp Gutkowski reagierte gegen Jan-Paul Hahn glänzend, Thomas Schlieter war gegen Felix Terlinden auf dem Posten. Ansonsten hatten Schlieter und Timo Welky hinten alles im Griff, Julian Dusy und Timo Friede standen den Innenverteidigern in nichts nach und setzten auch offensiv Akzente. Mehr los war vor dem Tor des sicheren Ex-Hombergers Michael Burda, doch die Chancenverwertung der Gelb-Schwarzen war einmal mehr suboptimal. Die schwache Leistung der Unparteiischen, die einige merkwürdige Entscheidungen trafen, trug ein wenig dazu bei, daß es zur Pause 0:0 stand.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die Homberger dann ihre Klasse und spielten den Gegner regelrecht an die Wand. Marcel Kalski donnerte einen Freistoß in die Mauer und versenkte den Abpraller willens- und schußstark zum 1:0. Das 2:0 erzielte Sebastian Santana, der von Kalski perfekt angespielt worden war, aus kurzer Distanz. Sergen Sezen und Kalski bereiteten das 3:0 durch Sunay Acar vor, weitere Tore lagen in der Luft. Zahlreiche Gelegenheiten wurden vergeben, Sebastian Santana beispielsweise traf mit einem sehenswerten Schuß nur den Pfosten. Am Ende stand ein hochverdienter 3:0-Sieg zu Buche, die Zuschauer verabschiedeten die Mannschaft des VfB Homberg mit Applaus.

Weiter geht es in einer Woche auswärts bei den VSF Amern.

VfB Homberg: Gutkowski - Dusy (82. Erbay), Welky, Schlieter, Friede - Kogel, Cuhaci - Santana (75. Schindler), Wibbe (75. Acar), Sezen - Kalski

Tore: 1:0 (49.) Kalski, 2:0 (55.) Santana, 3:0 (82.) Acar‎

Schiedsrichter: Alexander Schuh (Kaarst)

Zuschauer: 200

Den StadionKurier zum heutigen Spiel kann man natürlich wieder "online" lesen, einfach oben rechts auf unserer Homepage auf "Jetzt lesen: StadionKurier" klicken und dann die heutige Ausgabe (Nr. 15 / Saison 2015/2016) auswählen.


       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» Benny Christ «
» Björn Matzel «
» Mark Zeh «
» Patrick Notthoff «
» GENO-Cup «
» Manfred Rummel «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» ... «