19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

10.04.2016 / pjg Mobilansicht
Landesliga:
SV 19 Straelen - VfB Homberg 2:3 (1:2)
Na bitte, auch die schwere Aufgabe beim SV 19 Straelen hat unsere Landesliga-Mannschaft heute gelöst und verdientermaßen 3:2 gewonnen. Das Team von Trainer Stefan Janßen bleibt damit erster Verfolger von 1. FC Kleve und FSV Duisburg, die heute ebenfalls siegreich waren.

Der Coach änderte die Startaufstellung der Vorwoche auf einer Position, Florian Ortstadt begann für Sebastian Santana auf der rechten Seite. Der ehemalige Lintforter hatte auch nach vier Minuten die erste Chance, es reichte aber nur zu einer Ecke. Auf der anderen Seite rettete Philipp Gutkowski glänzend gegen Randy Grens zur Ecke (5.), drei Minuten später aber war der Keeper nach einem Lupfer von Grens machtlos und es stand 1:0. Es dauerte noch rund zehn Minuten, bis die Gäste richtig ins Spiel fanden - dann aber legten die Homberger los. Straelens Keeper Marian Gbur rettete mehrfach, bevor Dennis Wibbe nach Vorarbeit von Florian Ortstadt und Sergen Sezen endlich den Ausgleich erzielte. Timo Welky hätte nach einem vehement hereingegebenen Freistoß von Kapitän Sunay Acar fast das 1:2 geköpft, auch Dennis Wibbe scheiterte zweimal knapp. Nachdem auf der anderen Seite Sebastian Clarke aus guter Position verzogen hatte, nutzte Wibbe einen Steilpaß von Marcel Kalski zum 1:2. Florian Ortstadt hatte nach einem starken Dribbling das 1:3 auf dem Fuß, der Ball wurde aber noch von einem Verteidiger abgewehrt - die Homberger Halbzeitführung war trotz zähen Beginns verdient.

Nach dem Seitenwechsel schien die Partie schnell entschieden: Oguzhan Cuhaci schickte den eingewechselten Stefan Schindler auf der rechten Seite, dessen präzise Hereingabe schob Marcel Kalski mühelos zum 1:3 ins Tor. Nachdem ein schnell ausgeführter Freistoß Cuhaci in Schußposition brachte, lag das 1:4 in der Luft - der nächste Treffer aber fiel auf der anderen Seite: Marvin Hitzek ging über die rechte Seite durch und flankte auf Besar Amzai, der Philipp Gutkowski keine Chance ließ. Das Spiel drohte zu kippen, Sebastian Clarke hätte mit einem Kopfball das 3:3 machen können, verfehlte den rechten Torwinkel aber um Millimeter (71.). Hitzek machte auf der rechten Seite weiter Alarm, Timo Welky und Julian Dusy köpften mehrere gute Flanken aus der Gefahrenzone. In der Schlußphase sorgten die eingewechselten Cengizhan Erbay und Sebastian Santana mit großem Einsatz für Entlastung, Santana nutzte seine Schnelligkeit mehrfach zu Torgelegenheiten, fand aber im Straelener Keeper immer wieder seinen Meister. Auch der nimmermüde Sergen Sezen hatte noch zwei Chancen, einmal nach Vorarbeit von Harun Can und Santana (85.), dann schoß der ehemalige Oberhausener nach Zuspiel von Dennis Wibbe aus sechs Metern hoch über das Tor (88.). Nachdem Timo Welky und Philipp Gutkowski die letzte von Marvin Hitzek eingeleitete Angriffsaktion entschärfen konnten, stand der "Dreier" fest. Bei den zahlreichen Homberger Fans war der Jubel über den hochverdienten achten (!) Auswärtssieg groß.

Weiter geht es schon am Mittwoch mit einem Auswärtsspiel bei der DJK Teutonia St. Tönis.

VfB Homberg: Gutkowski - Kogel, Dusy, Welky, Can - Acar (77. Erbay), Cuhaci - Ortstadt (46. Schindler), Wibbe, Sezen - Kalski (78. Santana)

Tore: 1:0 (8.) Grens, 1:1 (21.) Wibbe, 1:2 (34.) Wibbe, 1:3 (47.) Kalski, 2:3 (64.) Amzai

Schiedsrichter: Jonas Nötzel (Hülser SV)

Zuschauer: 250


       
       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «