24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
25.11.2017: VCA Essen - VCO Schwerin (cso schaut beim Volleyball vorbei)
Mobil

Grounds

2017/2018 (65)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1042)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

05.02.2016 / pjg Mobilansicht
Freundschaftsspiel:
Arminia Klosterhardt - VfB Homberg 0:4 (0:3)
Auch im dritten Spiel der Wintervorbereitung hat der VfB Homberg eine überzeugende Leistung abgeliefert und bei der DJK Arminia Klosterhardt verdient mit 4:0 gewonnen. "Man of the Match" war Sebastian Santana, der im ersten Durchgang einen lupenreinen Hattrick erzielte und eine Viertelstunde vor dem Abpfiff Florian Ortstadt das 0:4 auflegte. Julian Dusy wurde kurz vor dem Pausenpfiff mit blutender Lippe ausgewechselt, Kapitän Thomas Schlieter mußte schon vor dem Anpfiff passen. Auch Harun Can, Oguzhan Cuhaci, Philipp Gutkowski und Marcel Kalski standen Trainer Stefan Janßen erkrankt oder verletzt nicht zur Verfügung.

Vom Papier her konnte man eine Partie auf Augenhöhe erwarten, schließlich empfing der Tabellenvierte der Landesliga-Staffel 1 den Fünften der Staffel 2. Doch ausgeglichen war die Partie zu keiner Phase, die Gäste waren über 90 Minuten das überlegene Team mit mehr Spielanteilen und den besseren Chancen. Dennis Wibbe und Sunay Acar bereiteten die ersten beiden Treffer vor, beim 0:3 profitierte Sebastian Santana von einem unpräzisen Abspiel der Gastgeber. Torgelegenheiten für die Arminen, die heute von Co-Trainer Oliver Adler gecoacht wurden, ergaben sich kaum, die beste vereitelte Fabian Groß in der 47. Minute reaktionsschnell gegen Ibrahim Akkaya.

Weiter geht es für die Gelb-Schwarzen am kommenden Mittwoch mit einem Heimspiel gegen den Landesligisten Rather SV (19.30 Uhr / PCC-Stadion).

VfB Homberg (erste Halbzeit): Groß - Kogel, Dusy (43. Atabay), Welky, Friede - Schindler, Erbay, Acar, Sezen - Wibbe, Santana

VfB Homberg (zweite Halbzeit): Groß (60. Kossenjans) - Schindler, Welky, Friede, Duljaj - Atabay, Erbay, Holz, Ortstadt - Özcan, Santana

Tore: 0:1 (25.) Santana, 0:2 (28.) Santana, 0:3 (42.) Santana, 0:4 (75.) Ortstadt

Schiedsrichter: Bektas Bicici (DJK Arminia Lirich)

Zuschauer: 20

PS: Der Autor dieser Zeilen war (leider erst) zum dritten Mal bei den Arminen zu Gast, man ist als Berichterstatter nun mal eingeschränkt in der Auswahl der Grounds. Zum dritten Mal ging es vor dem Anpfiff in Ulli´s Grillstube auf der anderen Seite der Teutoburger Straße: Die Qualität, die diese "Pommesbude" liefert, wurde einmal mehr (diesmal: Zigeunerschnitzel) genossen - große Qualität zum kleinen Preis.
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «