19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

22.04.2009 / pjg Mobilansicht
Bezirksliga:
TuS Neviges - ETB II 1:4 (1:3)
Das hat Spaß gemacht heute! Mit einem hochverdienten 4:1-Erfolg beim Tabellenvierten TuS Neviges hat sich unsere zweite Mannschaft ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft. Jetzt steht ETB II auf dem zehnten Tabellenplatz, doch es geht sehr eng zu in der Bezirksliga: Der Abstand zum ersten Abstiegsplatz beträgt nur drei Punkte.

Auf dem Aschenplatz im Wallfahrtsort waren unsere Spieler von Anfang an hellwach und bis auf wenige Phasen die spielbestimmende Mannschaft, schon nach 27 Minuten stand es 0:2: Kapitän Björn Strübing gewann ein Laufduell gegen seinen Gegenspieler und traf souverän zur Führung, Charly Mumcu scheiterte zunächst am Torwart, erlief aber den abgewehrten Ball und verwertete diesen zu seinem ersten Saisontreffer. Das Gegentor ging auf die Kappe des Schiedsrichters, der gleich zweimal falsch lag - doch unsere Spieler ließen sich nicht beeindrucken. Als Julian Haase kurz vor dem Seitenwechsel unwiderstehlich in den gegnerischen Strafraum eindrang und gelegt wurde, ertönte der Elfmeterpfiff - Björn Strübing verwandelte sicher. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff sah dann ein Spieler der Gastgeber nach einem Foul an Bastian Duchna rot, eine überzogene Entscheidung des Unparteiischen, der nicht seinen besten Tag erwischt hatte. Als „ausgleichende Ungerechtigkeit“ kann man die gelb-rote Karte gegen Charly Mumcu wegen angeblichen Meckerns werten, doch da stand es schon 4:1 für die Schwarz-Weißen, Luca Dobinski hatte eine Minute zuvor getroffen. Der Sieg hätte sogar höher ausfallen können, aber Julian Haase und Björn Strübing (zweimal) vergaben frei vor dem Tor.

Trainer Patrick Notthoff, der auf Ioannis Orfanidis und Tom Schikora verzichten mußte, war nach dem Spiel zufrieden: „Ich freue mich über den Sieg und die gute Leistung meiner Mannschaft. Wir stecken aber trotz der drei wichtigen Punkte nach wie vor im Abstiegskampf! Am Sonntag müssen wir gegen die Sportfreunde Niederwenigern unbedingt nachlegen. Daß wir heute vier Tore erzielt haben, war sehr wichtig für meine Spieler.“

ETB II: Miernik - Meutzner (74. Carci), Ramrath, Nilewski, Ferdyan - Penders, Strübing (87. Steinmann), Duchna, Dobinski - Haase (61. Elford), Mumcu

Tore: 0:1 (23.) Strübing, 0:2 (27.) Mumcu, 1:2 (37.), 1:3 (45.) Strübing (FE), 1:4 (55.) Dobinski

Gelb-rote Karte: Mumcu/ETB (56. / Meckern)

Rote Karte: nn/TuS Neviges (46. / grobes Foulspiel)
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «