19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

23.09.2015 / cso Mobilansicht
Kreisliga B Essen SO:
ETB Schwarz-Weiß II - Heisinger SV II 0:1 (0:0)
Fehlprognose

"Heute kannst Du ´was Positives berichten," war sich ETB-II-Rechtsverteidiger Oliver Scholz vor Anpfiff des Heimspiels gegen die Reserve des Heisinger SV sicher. Punktgleich standen beide Teams im Tabellenkeller der Kreisliga B, und der Sieger des Abends würde einen Schritt ins Mittelfeld machen können, so viel stand fest.

Die Mannschaft von Walied Samadi ging mit der Prämisse in die Partie, den HSV II kommen zu lassen, dessen Angriffe mit konsequenter Raumdeckung abzufangen, um dann selbst zu Aktionen zu kommen. Nach sieben Minuten gelang ein solches Manöver, als Innenverteidiger Tareq Omari den Ball eroberte und das Spiel über Axel Rech und Jonas Paunov nach vorne getrieben wurde. Oliver Scholz schloss mit einem Heber ab, der zwar Jan Peter Meyer nicht in Verlegenheit bringen konnte, aber doch das richtige Signal war. Leider gingen die folgenden Torchancen jedoch alle auf das Konto der Heisinger: Tareq Omari blockte einen Versuch von Henning Feldhaus im Anschluss an eine gute Vorarbeit von Benedikt vom Orde auf der linken Angriffsseite (9.´), dann köpfte Feldhaus eine Flanke von Marcel Schlienkamp in die Arme von Justin Rüb (17.´), und auch Erik Samuel war gegen die HSV-Sturmspitze gefordert (26.´). Der ETB zeigte sich mit einem feinen Spielzug von Axel Rech, Kapitän Kuvinthan Yogarathnam und Tobias Krone, der sich den Ball letztlich aber zu weit vorlegte. Kurz vor der Pause versuchte es Krone erstmals aus der Distanz, war aber ebenso erfolglos wie Florian Kampling per Freistoß.

In die zweite Halbzeit startete die ETB-Reserve wieder mit Florian Kampling, dessen Schuss auf den Winkel Jan Peter Meyer zu einer Glanzparade nötigte. Die anschließende Ecke köpfte Tobias Krone aussichtsreich postiert über das Tor. Das war es dann aber auch mit dem Positiven eines zerfahrenen Spiels, denn die letzten beiden Chancen gingen an den Heisinger SV: Zunächst kam Erdinc Balaban nach Ecke von Özcan Yalili frei zum Kopfball, zielte aber zu hoch (62.´). Dann unterlief David Hecker ein folgenschwerer Fehlpass, den Tareq Omari nur per Foulspiel halbwegs kitten konnte. Den hieraus resultierenden Freistoß verwandelte Thorsten Stamm dann gekonnt zum 0:1-Endstand in einem Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte.

Weiter geht es für den ETB II am Sonntag um 12:45 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim Platznachbarn ESC Rellinghausen II.

ETB II: Rüb - Scholz (66.´ Hecker), Omari, Peters, Samuel (84.´ Simnica) - Danquah, A. Rech, Paunov, Kampling (77.´ Schultz) - Yogarathnam, T. Krone.

HSV II: Meyer - Poeten, Balaban, Huxholt, Schlienkamp - Höffeler (66.´ Gastrich) - Stamm, Gründer (62.´ Borlinghaus), vom Orde, Cherichi (46.´ Yalili) - Feldhaus.

Tore: - / 0:1 (80.´) Stamm.

Bes. Vork.: Innenraumverweis für M. Kremer (ETB II) wegen Kommentierung einer Spielszene (58.´).

Schiedsrichter: Siegfried Baier (DJK Franz-Sales-Haus)

Zuschauer: 10
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «