24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
25.11.2017: VCA Essen - VCO Schwerin (cso schaut beim Volleyball vorbei)
Mobil

Grounds

2017/2018 (65)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1042)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

16.08.2015 / cso Mobilansicht
Kreisliga B Essen SO:
DJK RSC Essen II - ETB Schwarz-Weiß II 2:1 (2:1)
ETB II schon wieder glücklos im Abschluss

Dass es für Schiedsrichter in unteren Spielklassen ohne Hilfe von Linienrichtern manchmal schwierig ist, kommt an dieser Stelle häufiger zum Ausdruck. Für Sportskamerad Jürgen Dirnberger kam es am Sonntagmittag im Walpurgistal noch dicker: Er musste sogar ohne Linien auskommen. Der vom Dauerregen geplagte Aschenplatz hatte vor dem Saisonauftakt des RSC II in der Kreisliga B nämlich schon die 0:19-Klatsche der ersten Mannschaft aus Rüttenscheid verarbeiten müssen, sodass ein geordnetes Fußballspiel mehr und mehr unmöglich wurde.

Beim ETB II präsentierten sich mit dem ausgebildeten Torwart Justin Rüb, Linksverteidiger Kevin Kniel, dem defensiven Mittelfeldspieler Florian Kampling und Rechtsaußen Markus Salut einige neue Gesichter in der Startelf, dazu kamen mit Spielmacher David Schroven und Stürmer Serkan Özer zwei Leihgaben aus dem Oberligakader. Ansonsten blieb aber alles beim Alten: Auf und hinter der Bank tummelten sich mehr Teammitglieder als Zuschauer, man kassierte frühe Gegentore und verlor das Spiel mehr als unglücklich.

Der RSC II nutzte die Anfangsphase effektiv für ein Freistoßtor und einen Treffer nach langem Ball aus dem Mittelfeld. Danach spielte nur noch der ETB II, vergab aber zu viele Chancen. David Schroven setzte einen Freistoß knapp rechts am Tor vorbei (20.´), Serkan Özer verfehlte den Kasten nach tollem Dribbling von Schroven (31.´), Tobias Krone knallte einen Foulelfmeter - Joshua Glanz hatte Kuvinthan Yogarathnam unfair gecheckt - ans Lattenkreuz (32.´). Erst kurz vor der Pause klingelte es im RSC-Netz, als der zuvor so glücklose Krone den Ball aus eigentlich unmöglicher Position in die Maschen bugsierte.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich das Spiel auf ein Tor fort, wobei Chancen auf dem morastigen Geläuf oft zufällig entstanden, sofern man es nicht gleich mit hohen Bällen versuchte. Kapitän Milan Kremer köpfte nach Ecke von Florian Kampling freistehend vorbei (53.´), David Schroven kam nach flachem (!) Zuspiel von links durch Kevin Kniel nur um Haaresbreite zu spät (68.´), dann schoss der Nachwuchsmann einen Freistoß an die Querlatte (79.´), und Markus Salut stocherte Kamplings Zuspiel am Pfosten vorbei ins Aus (81.´). Bei den wenigen Gegenstößen der Gastgeber lief es auch nicht besser: Der eingewechselte Daniel Weidner kam zweimal ins Straucheln und traf ein anderes Mal den Pfosten. Acht Minuten vor Schluss musste Kevin Kniel wegen wiederholten Foulspiels vom Platz - eine korrekte Entscheidung des ansonsten oft nicht hilfreichen Unparteiischen aus Niederbonsfeld. Nichtsdestoweniger spielte auch in den Schlussminuten nur der ETB II, und Jakob Bednarek hielt seinem Rüttenscheider SC mit einer tollen Parade gegen einen weiteren Freistoß von David Schroven den glücklichen Dreier fest.

Rückschlüsse irgendwelcher Art lässt diese Auftraktniederlage der Schwarz-Weißen nicht zu - dafür waren die äußeren Bedingungen einfach zu schlecht. Weiter geht es für Walied Samadis ETB II am nächsten Sonntag gegen die SG Werden 80 (13:00 Uhr, Am Krausen Bäumchen).

RSC II: Bednarek - Cuypers, Denker, Tillmann (46.´ Kintscher) - Ippach - Steinfurth, van Aerde, Glanz - Sauer (88.´ Keus), Hartmann (59.´ Weidner).

ETB II: Rüb - Yogarathnam (83.´ Danquah), S. Rech, Kremer, Kniel - Scheidig (77.´ Hecker), Kampling - Salut, D. Schroven, T. Krone - Özer (60.´ Herholz).

Tore: 1:0 (4.´) Sauer, 2:0 (10.´) Hartmann, 2:1 (43.´) T. Krone / -

Gelb-Rote Karte: Kniel (82.´/ wiederholtes Foulspiel)

Bes. Vork.: T. Krone verschießt FE (32.´).

Schiedsrichter: Jürgen Dirnberger (SuS Niederbonsfeld)

Zuschauer: 9
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «