30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (29)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1006)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

27.05.2015 / cso Mobilansicht
D-Jugend-Stadtmeisterschaft Essen:
ETB Schwarz-Weiß - SG Schönebeck 5:3 n.N. (1:1)
Glücklich, aber verdient

Mehr als dezentral terminiert sind am Ende dieser Saison 2014/15 die kreisübergreifenden Spiele der Essener Juniorenfußballer. Auf Kosten eines größeren Rahmens genossen die D-Jugend-Mannschaften des ETB Schwarz-Weiß und der SG Schönebeck am späten Mittwochabend jedoch Exklusivität, und die etwa fünfzig Zuschauer waren ausschließlich für die U13-Stadtmeisterschaft an die Hubertusburg gekommen.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich früh ein hochklassiges D-Jugend-Spiel, in dem der ETB ein kleines Chancenplus hatte. Die unter anderem von ETB-II-Spieler Oliver Scholz betreute SGS konnte aber mit ihrer reiferen Spielanlage ebenfalls überzeugen. Khaled hatte nach einem weiten Abschlag von Pippo das 1:0 für die Schwarz-Weißen auf dem Fuß, fand jedoch seinen Meister in Schönebecks Torwart Marvin (13.´). Später setzte sich Buras auf rechts durch, entschied sich jedoch für den Abschluss mit dem linken Fuß und ermöglichte Marvin die nächste Parade (25.´). Nur eine Minute später bekam Schönebeck die Riesenchance, doch Kapitän Tom setzte den in der ETB-Vorwärtsbewegung eroberten Ball hauchdünn über den Querbalken.

Nach dem Seitenwechsel erspielten sich die Schwarz-Weißen etwas mehr Übergewicht, trafen aber weiterhin nicht das Tor, wobei Laurin die beste Chance vergab, nachdem er von links in Schussposition gekommen war (34.´). Etwas überraschend klingelte es neun Minuten vor Schluss dann auf der anderen Seite: Bedo versorgte Tom mit einem Ball aus der Tiefe des zentralen Mittelfelds, und sein Kapitän hatte keine Mühe, das 0:1 zu besorgen. Bevor der ETB Gelegenheit zum Grübeln bekam, gelang der Mannschaft von Kai Hünninghaus und Tunay Altan jedoch umgehend der Ausgleichstreffer. Jan setzte sich schön auf der linken Außenbahn durch, und Khaled verwertete die flache Hereingabe abgeklärt zum 1:1. Im Anschluss schwächte sich die ETB U13 selbst durch zwei Hinausstellungen von Khaled und Bene, sodass die SG Schönebeck das Tor von Pippo in Belagerung nehmen konnte. Die größte Möglichkeit vertendelte Samuel, der lieber eine Anspielstation suchte, als selbst das Siegtor zu schießen (60.´).

Über den Stadtmeistertitel der D-Jugendlichen musste also das Neunmeterschießen entscheiden, und hier zeigte ETB-Schlussmann Pippo krakengleiche Qualitäten, fischte gleich den ersten Penalty ab, um wenig später auch Aarons Versuch entscheidend abzulenken: Der Ball klatschte an den Innenpfosten, rollte ein Stück und blieb dann genau auf der Linie liegen. Da sich auf Seiten des ETB Schwarz-Weiß alle Schützen treffsicher zeigten, hieß es am Ende 4:2 im Neunmeterschießen, und die Meisterschaft 2014/15 ging glücklich, aber verdient an den Uhlenkrug.

Tore: - / 0:1 (51.´) Tom, 1:1 (52.´) Khaled.

Neunmeterschießen: Pippo hält gegen #5, 2:1 #5, 2:2 Tom, 3:2 Buras, Pippo hält gegen Aaron, 4:2 Jan, 4:3 Luca, 5:3 #16.

Fünf-Minuten-Zeitstrafe: Khaled (ETB) (54.´/ Foulspiel).

Rote Karte: Bene (ETB) (59.´/ Tätlichkeit).

Schiedsrichter: Nicolas Mlynarski (Kreis Essen Süd/Ost)

Zuschauer: 50


       
       
       
       
       

Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» Benny Christ «
» Björn Matzel «
» Mark Zeh «
» Patrick Notthoff «
» GENO-Cup «
» Manfred Rummel «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» ... «