19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

18.04.2015 / pjg Mobilansicht
C-Juniorinnen Kreisklasse Essen Nord/West:
DJK Adler Union Frintrop II - SpVgg Steele 03/09 1:5 (1:2)
Eine Woche nach dem ersten Saisonsieg wollte die U15 II von Adler Union Frintrop heute gegen die Spielvereinigung Steele 03/09 nachlegen, doch am Ende stand eine verdiente - wenn auch zu hoch ausgefallene - 1:5-Heimniederlage zu Buche. Auf dem halben Aschenplatz, auf dem Windböen immer wieder unangenehme Staubwolken produzierten, waren die Gäste in den entscheidenden Szenen entschlossener und wacher. Beim 0:1 stand eine Steelerin urplötzlich acht Meter frei vor dem Tor und ließ Sherin keine Chance, dann nutzten die Gäste die Frintroper Enttäuschung nach einer von Jana R. knapp vergebenen Chance zu einem Konter - es hieß 0:2. Sherin verhinderte mit einer tollen Faustabwehr das 0:3, dann gelang Jana R. nach starker Einzelaktion auf der rechten Seite mit einem Weitschuß der Anschlußtreffer.

In der Halbzeit nahmen sich die Grünen einiges vor, doch nur wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff erzielten die Steelerinnen gegen eine noch nicht sortierte Defensive das 1:3. Auch nach dem dritten vermeidbaren Gegentor gab das Team von Trainer Sebastian Großheimann nicht auf, die Abwehr um die konsequente Lena hatte meist alles im Griff, die Außenverteidigerinnen Chantal, Lea, Jana S. und Vivien sorgten auch für Offensivaktionen, Jessica und Nathalie zogen im Mittelfeld die Fäden und vorne sorgten Chiara und Renate für mächtig Alarm. Jana R. war überall auf dem Feld zu finden, nicht nur wegen ihres Treffers war das heute eine ganz starke Leistung. Doch die Chancenverwertung ließ zu Wünschen übrig, der Ball flog mehrfach knapp an der "falschen" Seite des Pfostens vorbei. In den Schlußminuten kamen die Gäste noch zu zwei weiteren Toren, gegen eine abgekämpfte und infolgedessen auch unkonzentrierte Abwehr.

Weiter geht es schon am kommenden Donnerstag mit einem Auswärtsspiel bei Rhenania Bottrop (18 Uhr, Im Blankenfeld 7a, 46238 Bottrop).

Aufgebot: Sherin - Chantal, Chiara, Jana R., Jana S., Jessica, Lea, Lena, Natalie, Renate, Vivien

Tore: 0:1 (17.), 0:2 (24.), 1:2 (31.) Jana, 1:3 (36.), 1:4 (67.), 1:5 (69.)

Zuschauer: 25


       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «