30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (29)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1006)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

26.04.2015 / cso Mobilansicht
Kreisliga C Essen NW:
FC Alanya Essen II - SF Katernberg II 3:1 (2:1)
Auslaufmodell

Das gegenwärtig größte städtebauliche Projekt Essens heißt Altendorf. Westlich der Innenstadt gelegen, wartet Altendorf mit einer beachtlichen Dichte von türkischen Schnellrestaurants, afrikanischen Call-Shops sowie Läden, hinter deren abgeklebten Fenstern alles Mögliche verkauft werden mag, auf. Bisweilen fahren durch die Straßen des Quartiers nicht nur vier Straßenbahnlinien, sondern auch Bentleys und Lamborghinis mit Besitzern, die jedem Klischee südländischer Einwanderer gerecht werden. Kurzum: Es gibt Ecken, an denen man sich als Deutscher heimischer fühlen kann. Erkannt hat dies offenbar auch die Stadt Essen, und so hat Altendorf in letzter Zeit einen künstlichen See samt repräsentativer Wohnanlage mit mediterranem Marina-Charme geschenkt bekommen. Das Krupp-Gürtel genannte Brachland zwischen Altendorf und der Innenstadt hat seine Aufwertung durch den Neubau der ThyssenKrupp-Zentrale und des Berthold-Beitz-Boulevards erfahren. Genau hier wird für die nächste Saison auch eine neue Fußballanlage auf Höhe der Zeit entstehen, wo dann Juspo Essen-West und der FC Alanya 1990 heimisch werden sollen. Aufgegeben wird im Gegenzug der Platz an der Heinrich-Strunk-Straße, den sich die beiden Clubs momentan noch teilen - letzte Chance für die Uhltras also, diesen Ground für die Statistik zu sammeln.

Geplant war eigentlich, das A-Jugend-Leistungsklassenspiel zwischen dem FC Alanya und DJK Adler Union Frintrop zu besuchen, aber irgendwie war dem Schreiber dieser Zeilen trotz guter Kontakte in die Frintroper Mannschaft die kurzfristige Absage der Partie entgangen. Die polnische Messe nebenan war gerade gelesen, das afrikanische Barbecue auf dem Parkplatz halb angerichtet, als der Blog beim Betreten des Geländes sein Pech bemerkte. Fußball gespielt wurde glücklicherweise trotzdem, und so wohnte man eben der zweiten Halbzeit des Kreisliga-C-Spiels FC Alanya II gegen Sportfreunde Katernberg II bei und machte die geplanten Fotos von der unspektakulären Aschenkampfbahn mit unvollständiger Großmoschee im Hintergrund. Gefilmt wurde entgegen der Alanya-Ankündigung (s. unten) nicht, und das war auch gar nicht nötig, denn die nie mehr als vier Zivilisten ohne erkennbare Funktion - Referee Markus Schmidt notierte zwei Zuschauer - verhielten sich genauso friedlich wie die Spieler auf dem weitläufigen, staubigen Hartplatz. 3:1 endete das Match zugunsten von Alanya II, das am Ende noch weitere Tore verstolperte. Der Blog kehrt zurück, wenn bzw. falls das Spiel der Adler U19 nachgeholt wird.

Alanya II: A. Demir - Dähne, Turan, Saglam, Seven, Erbay, Alsancak, T. Demir, Yaldiz, Can, Kläck.

SFK II: Kiersznowski - Grawe, Begiraj, Ziyansiz, Kaz, El-Mouneim, Üstünsoy, Tas, M. Omeirat, Hassan, I. Omeirat.

Tore: 1:0 (3.´) Alsancak, 2:0 (22.´) Alsancak, 2:1 (44.´) Kaz/ 3:1 (55.´) Can.

Schiedsrichter: Markus Schmidt (Essen)

Zuschauer: 4


       
       
       

Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» Benny Christ «
» Björn Matzel «
» Mark Zeh «
» Patrick Notthoff «
» GENO-Cup «
» Manfred Rummel «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» ... «