26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
10.10.2017: DJK Adler-Union Frintrop - TuS Essen-West 1881 (kein Ground, aber immerhin Kreispokal)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

31.01.2015 / pjg Mobilansicht
Freundschaftsspiel:
SV Adler Osterfeld - VfB Homberg 5:3 (1:2)
Heute stand für unsere Oberliga-Mannschaft das nächste Vorbereitungsspiel auf dem Programm, beim Bezirksligisten Adler Osterfeld setzte es nach einer katastrophalen Leistung eine 5:3-Niederlage. Das verletzungsbedingte Ausscheiden von Jura Adolf sorgte zusätzlich dafür, daß die Verantwortlichen der Gelb-Schwarzen ausgesprochen unzufrieden an den Rheindeich zurückkehrten - es bleibt zu hoffen, daß die Verletzungsdiagnose ein glimpfliches Ergebnis bringt.

In der Anfangsphase schienen die höherklassig spielenden Gäste die Partie im Griff zu haben, Freistöße von Sebastian Schweers und Mo Attris sorgten für Gefahr. Ein haarsträubender Ballverlust in der eigenen Hälfte schenkte den Gastgebern dann das 1:0, Keeper Martin Hauffe war gegen den frei auf ihn zulaufenden Trainersohn Tobias Hauner chancenlos. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit drehte der VfB Homberg das Spiel vorläufig, zunächst pfiff der gute Schiedsrichter Michael Kryniewiecki nach einer Aktion über Tobias Schiek, Sebastian Schweers und Oguzhan Cuhaci einen Foulelfmeter, den Sunay Acar sicher verwandelte. Im Tor der Gastgeber stand übrigens Fabian Groß, die Osterfelder griffen gerne auf die Homberger "Leihgabe" zurück. Zwei Minuten nach dem Ausgleich eroberte Sebastian Schweers im Strafraum den Ball und traf locker zum 1:2 - das Spiel schien einen "normalen" Verlauf zu nehmen. Doch statt weiterer Angriffsaktionen waren zwei starke Szenen von Martin Hauffe zu verzeichnen, der gegen Tobias Hauner in einer 1:1-Situation souverän den Ball eroberte, dann lenkte der Schlußmann einen Fernschuß erst an die Latte und brachte den Abpraller gekonnt unter Kontrolle.

Nach dem Seitenwechsel stand Dominik Weigl zwischen den Pfosten, der den Ball innerhalb weniger Minuten gleich dreimal aus dem Netz holen mußte, bei den Gegentreffern aber chancenlos war. Groteske Abspielfehler im Spielaufbau wie auch Homberger Stellungsfehler bei Osterfelder Angriffen nutzte der Bezirksligist gnadenlos aus. Weigl verhinderte das 5:2 mit einer tollen Reaktion gegen den überragenden Tobias Hauner, Mo Attris sorgte mit einem sehenswerten 20-Meter-Schuß für Ergebniskosmetik. Tolga Dügencioglu hatte Pech, bei seiner starken Aktion in der 86. Minute lag der Ausgleich in der Luft. Stattdessen traf Tobias Hauner auf der anderen Seite mit einem Foulelfmeter zum 5:3-Endstand.

Weiter geht es für unsere Oberliga-Mannschaft in einer Woche beim Essener Landesligisten SpVg Schonnebeck, der als Tabellenführer sehr gute Chancen auf den Aufstieg in die Oberliga Niederrhein hat.

VfB Homberg: Hauffe (46. Weigl) - Schiek, Schlieter (87. Kogel), Polk (72. Gashi), Attris - Schweers (72. Dügencioglu), Hastedt (46. Erbay) - Cuhaci, Mitrentsis (58. Rölver), Adolf (42. Sogolj) - Acar

Tore: 1:0 (13.) Hauner, 1:1 (25. / FE) Acar, 1:2 (27.) Schweers, 2:2 (51.) Hauner, 3:2 (55.) Hauner, 4:2 (57.) Kafli, 4:3 (83.) Attris, 5:3 (88.) Hauner

Schiedsrichter: Michael Kryniewiecki (Ballspielverein Osterfeld 1919)

Zuschauer: 35


       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «