26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
10.10.2017: DJK Adler-Union Frintrop - TuS Essen-West 1881 (kein Ground, aber immerhin Kreispokal)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

27.01.2015 / pjg Mobilansicht
Freundschaftsspiel:
VfB Homberg - KFC Uerdingen 05 2:3 (2:1)
Heute stand für unsere Oberliga-Mannschaft das kurzfristig vereinbarte Vorbereitungsspiel gegen den Regionalligisten KFC Uerdingen 05 auf dem Programm. Die Gelb-Schwarzen zogen sich auf dem Kunstrasenplatz am PCC-Stadion gegen den klassenhöheren Gegner, der schon am kommenden Wochenende seine Meisterschaftsrunde fortsetzt, zumindest eine Halbzeit lang glänzend aus der Affäre und gingen zweimal in Führung: Oguzhan Cuhaci schloß eine Einzelaktion konsequent ab, Sunay Acar sorgte mit einem ebenso sehenswerten Lupfer für das 2:1. Der zwischenzeitliche Ausgleich resultierte aus einem umstrittenen Handelfmeter, bei dem Rico Weiler Martin Hauffe keine Chance ließ. Nach starker Vorarbeit von Tobias Schiek hätte Almir Sogolj auf 3:1 erhöhen können, der Goalgetter traf aber nur Uerdingens Keeper Robin Udegbe.

Nach dem Seitenwechsel nutzten die Krefelder zwei Abwehrschwächen der Gastgeber gnadenlos aus, Tim Knetsch sorgte mit einem satten Schuß aus sechzehn Metern für das 2:2 und wenig später nach einer Homberger Fehlerkette auch noch für das 2:3. Oguzhan Cuhaci hatte in der 71. Minute nach einer von ihm selbst hereingegebenen Ecke eine Nachschußchance, scheiterte aber aus sechs Metern knapp. Kurz vor Schluß konnte Dominik Weigl gegen einen freistehenden Gästestürmer das 2:4 verhindern.

Trainer Günter Abel war mit den ersten 45 Minuten seines Teams sehr zufrieden, nach dem Seitenwechsel dagegen raufte sich der Coach ein ums andere Mal die Haare: "Spielen wir in der Meisterschaft so, wie im ersten Durchgang, werden wir Zehnter. Mit der Leistung in den zweiten 45 Minuten steigen wir ab."

Weiter geht es für unsere Oberliga-Mannschaft schon morgen (Mittwoch) bei TuS Fichte Lintfort (19.30 Uhr, Franzstraße 58, 47475 Kamp-Lintfort).

VfB Homberg: Hauffe (46. Weigl) - Schiek, Schlieter, Hastedt (65. Dügencioglu), Holz (46. Petrovic) - Cuhaci, Polk (81. Gashi), Schweers (62. Kogel), Adolf (46. Mitrentsis) - Sogolj, Acar (62. Rölver)

Tore: 1:0 (9.) Cuhaci, 1:1 (22./HE) Weiler, 2:1 (24.) Acar, 2:2 (55.) Knetsch, 2:3 (56.) Knetsch

Schiedsrichter: Martin Ulankiewicz (DJK Arminia Lirich 1920)

Zuschauer: 80
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «