19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

21.12.2014 / Uhltras Mobilansicht
Kreisliga A Essen SO:
SF Niederwenigern II - ETB Schwarz-Weiß II 1:2 (0:2)
"With a little help from my friends."

Zum Abschluss des Jahres 2014 gelang der ETB-Reserve in der Kreisliga A am Sonntagnachmittag ein wichtiger und hoffentlich wegweisender Auswärtssieg bei den SF Niederwenigern II. Zugegebenermaßen entscheidend verstärkt durch die Oberliga-Leihgaben Enes Demircan, Emre Geneli, Frederick Gipper und Joshua Sumbunu führten die Schwarz-Weißen ihren Gegner phasenweise regelrecht vor und hätten das Spiel weitaus klarer gewinnen müssen, als es das schlussendliche 2:1 auszusagen vermag.

Emre Geneli, dies muss bei allem Respekt für die geschlossen gute Mannschaftsleistung des ETB II gesagt werden, legte auf dem Kunstrasen der Glück-Auf-Kampfbahn in Niederwenigern eine Vorstellung der Extraklasse hin, ließ seine überforderten Gegenspieler reihenweise stehen, gewann Zweikämpfe in der Vorwärts- und Rückwärtsbewegung, brillierte als Vorbereiter und Schütze – und das alles bei wahrlich widrigen äußeren Bedingungen, die manch einen Fußballästheten schnell zur Unlust verleitet hätten. Nach zehn Minuten setzte der junge Offensivspieler zu seinem ersten Sturmlauf auf der linken Seite an, flankte in die Mitte, doch Sascha Zang brachte das Leder freistehend nicht im Niederweniger Tor unter. Wenig später kam Emre Geneli im Strafraum an den Ball, fackelte nicht lange und netzte leicht abgefälscht zum 0:1 ein. Einen weiteren Schuss des Oberliga-Stammspielers aus etwa 25 Metern Entfernung konnte der Torwart der Sportfreunde mit Mühe halten. Gute Gelegenheiten für den ETB hatten auch Sebastian Jansen (8.´) und Patrick Hallermann (19.´). Niederwenigern nutzte die Offensivbegeisterung des ETB II zu einzelnen Konteraktionen: Tobias Nickel schoss nach Vorlage von Martin Rolfes rechts am heute von Oliver Scholz gehüteten Tor vorbei, Milan Kremer klärte in letzter Sekunde vor dem einschussbereiten Sidney Rast.

Mitte der ersten Halbzeit war es dann Freddy Gipper, der pfeilschnell über die rechte Seite in den SFN-Strafraum eindrang, aus spitzem Winkel abzog und die Schwarz-Weißen vollkommen verdient mit 2:0 in Front brachte. "Können wir die nicht jede Woche ausleihen?" "Besser nicht, sonst steigt die Erste am Ende noch ab," witzelte man schon im ETB-Lager. Trainer Walied Samadi nahm derweil an der Seitenlinie einen aus vier Metern Höhe zu Boden fallenden Ball volley an – den Gästen gelang in dieser Phase einfach alles. Das dritte Tor hätte sich wieder Emre Geneli verdient gehabt, der auf Zuspiel von Joshua Sumbunu 50 Meter mit dem Ball am Fuß über den halben Platz sprintete und am Ende nur von Torwart Felix Hegemann gestoppt werden konnte. Enes Demircan verpasste nach einer halben Stunde eine Flanke von Geneli nur um Haaresbreite, Sascha Zang traf die Latte. Auch Schiedsrichter Juan Dorado-Ortíz hatte offenbar seine Freude an der starken Vorstellung des ETB II und beendete die erste Hälfte ohne erkennbaren Anlass erst nach über 50 Minuten.

Nach Wiederanpfiff traf Sascha Zang nach Vorarbeit von Geneli und Sumbunu abermals nur das Aluminium, worauf der heute nicht eingesetzte Tim Schultz dem Schreiber dieser Zeilen zuraunte, er müsse wohl ´mal wieder haufenweise vergebene Torchancen notieren. Wie es meistens so kommt im Fußball, rächte sich die Abschlußschwäche umgehend: Tobias Nickel setzte sich über die rechte Anngriffsseite durch, bediente Nico Plückthun in der Mitte, und schon stand es nur noch 1:2. Der ETB ließ sich erfreulicherweise aber nicht verunsichern und drängte unbeirrt auf den dritten Treffer, der ganz gewiss die Entscheidung bedeutet hätte. Zang auf Zuspiel von Emre Geneli (52.´), Joshua Sumbunu mit einem Freistoß (62.´), Freddy Gipper nach Vorlage von Sumbunu (63.´) und abermals Geneli mit einer feinen Einzelaktion (66.´) brachten das Spielgerät aber nach wie vor nicht im Gehäuse der SFN unter. Zum Glück für die Schwarz-Weißen hatten aber auch die Hausherren wenig Zielwasser getrunken, sodass zwei gute Möglichkeiten für Joel Gonzalez Losa, der eine Ecke von Kapitän Florian Weßendorf ans Außennetz köpfte (57.´), und Konstantin Konrad, der das Leder freistehend über Oliver Scholz hinweg in den wolkenverhangenen Himmel drosch (64.´), ebenfalls ungenutzt blieben und nach erneut langer Nachspielzeit endlich der dritte Saisonsieg des ETB II bejubelt werden konnte.

Der ETB II überwintert punktgleich mit der Reserve des ESC Rellinghausen zwar auf dem letzten Tabellenplatz, hat durch den heutigen Erfolg aber den Anschluss an die vor ihm placierten Teams hergestellt und geht hoffnungsvoll in die Restsaison, die am 01.02.2015 mit einem Auswärtsspiel bei Blau-Gelb Überruhr beginnt. Überhaupt müssen Walied Samadi und seine Mannen nächstes Jahr häufig auf des Gegners Platz antreten, was als gutes Omen gewertet werden darf, resultieren doch sämtliche bisher gesammelte neun Punkte aus Siegen in der Fremde.

Die Uhltras, heute ganz überraschend doppelt angereist, verabschieden sich mit diesem Beitrag vorerst vom ETB II, wünschen allen Aktiven, Verletzten und Freunden dieser sympathischen Truppe frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir sehen uns im Februar zur Aufholjagd! (cso)

SF Niederwenigern II: Hegemann - Rüttgers, Gonzalez Losa, Feldmann, Rolfes - Lümmer - Nickel, Weßendorf (85.´ Paas), Konrad (62.´ Brüning) - Rast (46.´ Müller), Plückthun.

ETB II: Scholz - Hallermann, Kremer, Peters, Yogarathnam - Gipper, Demircan, Sumbunu, Jansen - Zang (78.´ Agolli), Geneli.

Tore: 0:1 (14.´) Geneli, 0:2 (20.´) Gipper, 1:2 (49.´) Plückthun

Schiedsrichter: Juan Dorado-Ortíz (SpVgg. Steele 03/09)

Zuschauer: 35


       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «