19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

20.11.2014 / cso Mobilansicht
D-Jugend Kreispokal Essen NW:
Adler Union Frintrop - SG Essen-Schönebeck 1:0 (0:0)
Aus Käfighaltung.

Was bei Hühnern mittlerweile zurecht verpönt, hoffentlich auch irgendwann gänzlich verboten ist, stellt bei der DJK Adler Union Frintrop seit 1958 kurioserweise den Standard für Menschen dar: Die Käfighaltung - und zwar nicht für die Zuschauer, sondern für die Spieler. Kabinen im eigentlichen Sinne gibt es nicht; die Fußballer von hüben und drüben müssen sich am Wasserturm alle gemeinsam im Keller einer antiken Turnhalle umziehen und können sich dabei durch verrostetes Drahtgitter freundlich zuwinken. Zudem wirken die Duschen so, als ob kein halbwegs bei Verstand befindlicher Mensch sie ohne Neoprenanzug betreten würde. 1.050.000€ wollte die Stadt Essen ausgeben, um den baulichen Zustand zu verbessen, doch das Rechnungsprüfungsamt legte jüngst sein Veto ein. Richtig so, denn hier hilft nur noch der Abriss! Da auch der im Zuge der Fusion von DJK Adler und SV Union Frintrop versprochene zweite Kunstrasenplatz noch auf sich warten lässt, macht man sich am Wasserturm so langsam Sorgen um seine zahlreichen Mitglieder - die benachbarte SG Essen-Schönebeck lockt gerade die Jugendlichen mit deutlich angenehmeren Trainingsbedingungen.

Pikanterweise trafen am Donnerstagabend im Halbfinale des D-Jugend-Kreispokals ausgerechnet die Mannschaften von Adler Union und SGS aufeinander. Die über 70 Zuschauer sahen, wie nicht anders zu erwarten, ein hochklassiges und umkämpftes Match zweier etwa gleich guter Teams. Die SGS setzte in Person von Stürmer Aaron das erste Zeichen, dann scheiterte Frintrops Berat am Schönebecker Torwart Marvin. Kurz vor der Pause wieder die Gäste, doch Joel konnte die feine Hereingabe von Tobias nicht verwerten. Auf der anderen Seite profotierte Steven von Marvins Versuch, den Ball von der Grundlinie zu grätschen, bekam das Leder aus spitzem Winkel aber nicht im verwaisten Tor unter.

Drei Minuten nach Wiederanpfiff brach der eingewechselte Joel für Adler Union auf der rechten Angriffsseite durch und netzte zum 1:0 für die Hausherren ein. In der Folge setzte sich die SGS zunehmend in der Frintroper Hälfte fest, hatte mit einer direkten Ecke und einem Freistoß von C-Jugend-Leihgabe Nils sowie Joker Bedo auch mehrere gute Chancen auf den Ausgleich, blieb aber erfolglos. Adler Union verpasste es seinerseits, bei seinen Kontern den Sack zu zu machen - zweimal Kapitän Berat und einmal Tuncay scheiterten an Torwart Marvin.

Im Endspiel um den Kreispokal Essen Nord/West trifft Adler Union Frintrop am 1. Mai 2015 auf den ESC Preußen, der sich im Elfmeterschießen beim FC Stoppenberg durchsetzte.

Adler U13: #1 - Fabian - Luca, Max, Can - Marinus, Berat, Steven - Alex. Eingewechselt: Joel, Tuncay.

SGS U13: Marvin - Nicolas, Silas, Anel - Nils - Tobias, Joel, Samuel - Aaron. Eingewechselt: Felix, Tom, Bedo.

Tore: - / 1:0 (33.´) Joel.

Schiedsrichter: David Krumscheid (Essen)

Zuschauer: 75
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «