19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

29.10.2014 / cso Mobilansicht
A-Jugend Schul-Stadtmeisterschaft Essen:
1. Runde
Gesamtschule Borbeck spielt alles in Grund und Boden

Angetreten mit mehreren Bezirksligaspielern, unter ihnen Timur Güngör vom Tabellenführer VfB Frohnhausen, zeigte die A-Jugend der Gesamtschule Borbeck in der 1. Runde der Essener Stadtmeisterschaft am Frintroper Wasserturm eine starke Leistung und wurde ohne Gegentor überlegener Gruppensieger.

Ebenfalls für die nächste Runde qualifiziert ist das Don-Bosco-Gymnasium, das Zweiter wurde, im direkten Vergleich mit der Gesamtschule aber keine Chance hatte. Nachdem Torwart Phillip Wittke schon nach wenigen Augenblicken Spielzeit mehrfach sein Können in die Waagschale hatte werfen müssen, fiel in der 12. Minute das 0:1 aus Sicht der Privatschüler. Einem schnellen Sololauf über die linke Außenbahn konnte einzig Verteidiger Dominic Preuß folgen, schaffte es aber nicht mehr, den Torschuss zu verhindern, und auch Phillip Wittke, der mit dem Herauslaufen zögerte, hatte in dieser Situation keine Abwehrchance. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte die Gesamtschule Borbeck schnell auf 2:0, wobei die Hintermannschaft des DBG genauso schlecht aussah, wie das in dieser Phase zu statische Mittelfeld. Erst fünf Minuten vor Schluss erlebten die wenigen Zuschauer in Frintrop den ersten Torschuss der Blauen durch Pascal Repping. Es traf aber weiterhin nur die Gesamtschule Borbeck, und das DBG war mit dem 0:3 am Ende noch gut bedient.

Da sich das Bischöfliche Gymnasium am Stoppenberg nach ansehnlichem Beginn gegen die Gesamtschüler im zweiten Spiel des Tages zunehmend lustlos präsentierte, gelang den Borbeckern ein weiterer ungefährdeter 6:0-Sieg, der den Gruppensieg bedeutete.

DBG-Trainer Gregor von der Gathen reagierte auf die schwache Leistung seiner Elf und stellte das System auf ein 4-3-3 um, wobei Linksaußen Jonas Rübertus und Innenverteidiger Julius Funke-Kaiser verletzt aussteigen mussten. Die neue Taktik funktionierte: Es wurde - gegen einen allerdings schwachen Gegner, bei dem nur fünf Vereinsspieler im Kader standen - munter kombiniert und auch die Abwehrreihe stand sicher. Eine erste Chance von Maximilian Rustemeyer nach Vorarbeit von Paul Quildies endete noch am Pfosten, dann köpfte Quildies selbst eine Ecke von links in die Maschen. Zweimal Gillian Goik und einmal Felix Herzinger, alle auf Zuspiel des starken Rustemeyer, hatten kein Glück im Abschluss, sodass man die Rollen kurz vor der Pause tauschte: Herzinger auf Rustemeyer, 2:0. Von dem als Betriebsunfall einzustufenden Anschlusstreffer abgesehen, spielte und traf weiter nur das DBG, wobei Mittelstürmer Simon Debold zwei Tore beisteuerte; als Vorbereiter glänzten Felix Herzinger und Tobias Graven. Weitere Tore hatten Herzinger und Luca Heine auf dem Fuß, aber mit dem 4:1 waren am Ende alle zufrieden.

Auch die zweite Runde der Essener Stadtmeisterschaft der A-Jugendlichen wird wieder in Turnierform ausgespielt; Termine und Gegner stehen noch nicht fest.

Don-Bosco-Gymnasium - Gesamtschule Borbeck 0:3 (0:1)

DBG: Wittke - Preuß, Quildies, Funke gen. Kaiser, Büddeker - Repping, Graven - Rustemeyer, Rübertus (30.´ Herzinger), Goik - Debold (21.´ Heine).

Tore: 0:1 (12.´)/ 0:2 (28.´), 0:3 (36.´)

Zeitstrafen: 1 (Goik)/ 1

Schiedsrichter: Sebastian Orlowski (SG Schönebeck)


Gesamtschule Borbeck - Bischöfliches Gymnasium am Stoppenberg 6:0 (2:0)

Tore: 1:0 (6.´), 2:0 (17.´)/ 3:0 26.´), 4:0 (30.´), 5:0 (37.´), 6:0 (38.´).

Schiedsrichter: Sebastian Orlowski (SG Schönebeck)


Don-Bosco-Gymnasium - Bischöfliches Gymnasium am Stoppenberg 4:1 (2:0)

DBG: Wittke - Herzinger, Preuß, Büddeker, Pohlmann - Quildies, Graven, Repping (14.´ Baltes) - Rustemeyer (21.´ Brechmann), Riediger (19.´ Debold/ 34.´ Riediger), Goik (24.´ Heine/ 34.´ Repping).

Tore: 1:0 (7.´) Quildies, 2:0 (19.´) Rustemeyer/ 2:1 (27.´), 3:1 (32.´) Debold, 4:1 (34.´) Debold.

Schiedsrichter: Sebastian Orlowski (SG Schönebeck)


       
       
       
       
       
       

Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «