26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
10.10.2017: DJK Adler-Union Frintrop - TuS Essen-West 1881 (kein Ground, aber immerhin Kreispokal)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

12.10.2014 / cso Mobilansicht
Kreisliga A Essen SO:
SpVgg. Steele 03/09 - ETB Schwarz-Weiß II 6:0 (2:0)
ETB II gerät erneut unter die Räder

Mit achtzehn Minuten Verspätung startete am Sonntagnachmittag das zehnte Spiel der ETB-Kreisliga-Reserve bei Steele 03/09. Der Grund für die Verzögerung am Langmannskamp war ein Mädchenspiel, das sich zur Freude des Blogs auch ETB-II-Legende Benny Christ samt Freundin und Vater ansah, um anschließend zu seinem jetzigen Verein SuS Haarzopf weiterzufahren. 6:0 tippte der Schreiber dieser Zeilen auf Anfrage des Gehörlosen-Nationalspielers und wünschte sich doch nichts mehr als ein einziges Tor für den ETB II.

ETB-Trainer Walied Samadi hatte wie so häufig nur zwölf Mann am Start, sodass Positionswünsche oder Formfragen keine Rolle spielten. Das Fehlen von Roman Herholz, Max Peters, Steven Wernike (alle familiär) und Patrick Hallermann (verletzt) hätte in Anbetracht der spielfreien Oberliga-Mannschaft sicher kompensiert werden können, aber es gab bedauerlicherweise keine vereinsinterne Unterstützung für die abstiegsbedrohte Reserve.

Die Schwarz-Weißen hielten zwanzig Minuten lang das 0:0, hatten aber mächtig Glück bei einem Flugkopfball von Benjamin Neusser, zwei Versuchen von Sebastian van Ryn, einem Lupfer von Dominik Jost und einem Lattentreffer von Maurice Monien. Die Zuordnung stimmte einfach nicht, und mit einer geschickten Körperdrehung nahm Dirk Möllensieps SpVgg. Steele 03/09 häufig gleich mehrere ETBer aus dem Spiel. Nach abseitsverdächtiger Vorarbeit erzielte dann Stephan Hooge mit einem sehenswerten Hackentrick das 1:0, bevor Sebastian van Ryn gleich im Anschluss auf Zuspiel von Karsten Meinusch einen Konter zum 2:0 abschloss. Die nächsten zwanzig Minuten nahm Steele, bei dem in der Innenverteidigung Ex-ETB-Jugendspieler Tobias Hafke und der nach einem Zehenbruch wiedergenesene Benjamin Neusser wenig zu tun hatten, spürbar einen Gang zurück, und kurz nach Wiederanpfiff hatte der ETB bei einem Konter über Sascha Zang und Jannik Agolli seine erste Torchance. Steele antwortete mit dem 3:0 durch Dominik Jost - Tim Schrenk hatte zuvor Flipper mit dem Pfosten und ETB-Torwart Lucas Lichtneger gespielt -, sowie dem 4:0, bei dem Jost klar im Abseits stand.

Die Gelegenheit zum Ehrentreffer ergab sich, als Tobias Hafke ETB-Stürmer Jannik Agolli im Mittelfeld foulte und Ali Tofighi im Anschluss an den Freistoß auf links durchgebrochen war. Es traf aber nach wie vor nur der Gastgeber: Der eingewechselte Nico Dobrzynski vollstreckte nach schier endloser Paßstafette um den ETB-Sechzehner zum 5:0, dann nach Vorarbeit von Marvin Schadhof zum 6:0. Der von Anfang an lustlos wirkende Schiedsrichter Francisco Dorado-Ortíz aus Byfang hatte das Spiel offenbar endgültig satt, übersah beim letzten Tor nicht nur die Abseitsstellung von Schadhof und Dobrzynski, er ignorierte auch dessen Unsportlichkeit (Ball auf der Linie gestoppt) und pfiff umgehend ganze vier Minuten zu früh ab.

Positiv stimmen darf die Laune einiger ETBer nach dem Schlusspfiff: Tim Schultz, heute Innenverteidiger und bis zum Schluss um jeden Ball kämpfend, saß stocksauer vor der Kabine und echauffierte sich über die Leistung des Unparteiischen, die sicher alles andere als gut war, die verdiente Niederlage aber auch ebensowenig bedingte. Man will also immer noch, und das ist auch gut so! Nächste Gelegenheit auf Tore und Punkte hat der Tabellenletzte der Kreisliga A am nächsten Sonntag gegen DJK RSC Essen (13:00 Uhr, Am Krausen Bäumchen).

Ein Hinweis an die ETB-Spieler: Wenn Ihr eines der heute ganz gut geratenen Portraitfotos in Großformat haben möchtet, schreibt einfach eine Mail mit der betreffenden Bildnummer an blog@lackschuh-power.de

Steele 03/09: Klosek - Schrenk, Neusser (63.´ Fischer), Hafke, Hooge (68.´ Jung) - Kuhlmann, Meinusch, Monien, Schadhof - Jost, van Ryn (67.´ Dobrzynski).

ETB II: Lichtneger - Simnica, Schultz, Korkmaz - Kremer - Amankwaa, Hecker, Scholz (65.´ Scheidig), Tofighi - Zang, Agolli.

Tore: 1:0 (22.´) Hooge, 2:0 (24.´) van Ryn/ 3:0 (52.´) Jost, 4:0 (65.´) Jost, 5:0 (82.´) Dobrzynski, 6:0 (86.´) Dobrzynski.

Schiedsrichter: Francisco Dorado-Ortíz (DJK Borussia Byfang)

Zuschauer: 60


       
       
       
       
       
       
   
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «