26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
10.10.2017: DJK Adler-Union Frintrop - TuS Essen-West 1881 (kein Ground, aber immerhin Kreispokal)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

10.09.2014 / pjg Mobilansicht
Kreisliga A Moers:
VfB Homberg II - Rumelner TV 2:0 (0:0)
Klasse! Mit einem 2:0-Heimsieg - dem vierten Erfolg im vierten Meisterschaftsspiel - hat unsere zweite Mannschaft heute die Tabellenführung der Kreisliga A verteidigt. Auch wenn Trainer Jürgen Spicker nach dem Abpfiff von "zwölf Punkten gegen den Abstieg" sprach - die Leistung seiner Schützlinge war ansehnlich und durchaus geeignet, um Optimismus zu wecken...

Im ersten Durchgang tat sich auf dem Kunstrasenplatz am PCC-Stadion wenig. Nach einer Flanke von Alkan Kurt kam Robin Spicker zum Kopfball (8.), zielte aber genau auf Keeper Jan Graupe, dessen Leistung über 90 Minuten mit seinem Nachnamen nicht in Einklang zu bringen war. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hätte es 0:1 stehen können, doch Gäste-Kapitän Dennis Meinert verfehlte mit einem scharfen Schuß aus spitzem Winkel das Tor knapp.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber immer stärker. Nach einer gelb-roten Karte gegen Visar Colokaj - die erste Verwarnung mußte man nicht aussprechen, der souveräne Schiedsrichter Michael Vorbeck entschied in dieser Situation sehr hart - nutzten die Gastgeber die numerische Überzahl. Innenverteidiger Christian Skerwiderski leitete mit einer tollen Aktion am linken Flügel das 1:0 ein, sein Zuspiel auf Robin Spicker nutzte der Trainersohn mit einem traumhaften Schlenzer in den Winkel und krönte damit seine starke Leistung. Wenig später setzte er nach einem gewonnenen Zweikampf Stefan Schindler ein, dessen Schrägschuß knapp am Tor vorbei flog. Dann aber ging Schindler gewohnt dynamisch über rechts, das Zuspiel legte Athanasios Mitrentsis perfekt für Bekir Acuner ab, der aus zwölf Metern zum 2:0 vollendete. Auf der Gegenseite mußte Andreas Kossenjans einen fulminanten Schuß von Daniel Kobsa spektakulär entschärfen (81.), bei einem Schuß von Dennis Meinert wäre der Keeper chancenlos gewesen, doch der aus drei Metern abgefeuerte Ball flog weit am Tor vorbei. Homberger Konterchancen durch Kim Behrendt, Stefan Schindler und Athanasios Mitrentsis wurden knapp vergeben, dann war der vierte Dreier unter Dach und Fach.

Trainer Jürgen Spicker meinte nach dem Abpfiff: „Wir waren in der ersten Halbzeit fußballerisch überlegen, haben aber zu langsam gespielt. Vor allem Direktpässe fehlten, der Gegner konnte die Räume immer wieder zumachen und sogar zweimal gefährlich kontern. In der Pause haben wir das angesprochen, dann gehen wir in Führung. Danach boten sich uns mehr Räume - die gelb-rote Karte war sicherlich der Knackpunkt. Wir haben heute mit einem Arbeitssieg die nächsten drei Punkte gegen den Abstieg geholt. Gegen Rumeln werden es auch andere Teams schwer haben."

Weiter geht es für die Reserve des VfB Homberg am kommenden Sonntag beim TV Asberg.

VfB Homberg II: Kossenjans - Friede, Cetin, Skerwiderski, Yildirim - Acuner (83. Stojic), Kersken - Schindler, Kurt (77. Behrendt), Mitrentsis - Spicker (72. Koloczek)

Tore: 1:0 (60.) Spicker, 2:0 (72.) Acuner

Gelb-rote Karte: Colakaj (59. / Foulspiel)

Schiedsrichter: Michael Vorbeck (VfL Repelen)

Zuschauer: 60


       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «