24.09.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso geht vorher lecker essen)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (30)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1007)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

24.05.2014 / Uhltras Mobilansicht
Kreisliga A:
SF Altenessen 18 - FC Stoppenberg 2:2 (1:1)
Ein Absacker mit Stil

Gleich sechs englische Fußballfans hatten sich gemeinsam mit den dreifachen Uhltras und einer nicht unerheblichen Anzahl anderer Fußballenthusiasten vom Stadion Essen und dem dortigen Saisonabschluss von Rot-Weiss aufgemacht, um am Wüllnerskamp noch ein zweites Spiel sehen zu können.

Der traditionsreiche Kreisligist, der gleich zweimal Essener Hallenmeister war und einmal ein Stadtpokalfinale gegen den ETB Schwarz-Weiß spielen durfte, empfing alle Zuschauer mit ermäßigten Eintrittspreisen und dem halben Liter Stauder Pils für 1,20€. Da hinter der Theke auch je eine Flasche Glenfiddich und Dimple zu sehen war, fühlte sich der Blog besonders willkommen und erwärmte sich für die in Auswärtstrikots auflaufende Mannschaft der Hausherren, die gegen den FC Stoppenberg als klarer Favorit ins Spiel ging und schon in der dritten Minute durch Oktay Arslan nach Flanke von links das 1:0 erzielen konnte.

Stoppenberg ließ sich nicht verunsichern, antwortete mit einem Distanzschuss von Kapitän und Ex-ETBer Khaled Issa. Kurz darauf setzte Patrik Ritter einen Volleyversuch zum 1:1 in die Maschen. Thomas Schmidt (gehalten vom starken Alexander Kuzak im Tor der 18er) für Stoppenberg, sowie Oktay Arslan (Latte) und Hakan Albayrak (Pfosten) für Altenessen hielten das ansehnliche Spiel weiter in Fahrt - nur Schiedsrichter Thomas Weiz hatte anscheinend kein Gefallen an den Darbietungen und pfiff schon nach 43 Minuten zur Pause.

Aus der Halbzeit heraus waren es wieder Hakan Albayrak per Freistoß, Kapitän Volkan Karatas, der an Marcel Winschewski im FCS-Tor scheiterte, und Kevin Behlau nach starkem Antritt, die Chancen für 18 liegenließen. Die schlechte Verwertung schien sich zu rächen, als Christian Flucke nach Vorarbeit von Patrik Ritter und Khaled Issa aus dem Getümmel heraus das 1:2 besorgte. Kurz darauf hätte Ritter den Sack zumachen können, schlenzte das Leder aber am langen Pfosten vorbei. Ein gerechtes Ende fand die Partie, als Karsten Meinusch eine Viertelstunde vor Schluss auf Zuspiel von Robert Thauern den erneuten Ausgleich erzielen konnte. (cso)

Altenessen 18: Kuzak - Thauern, Prangenberg (65.´ Bock), Mala, Schümer - Bicakouglu - Meinusch, Albayrak, Behlau (60.´ Thiem) - Arslan (69.´ Prell), Karatas.

FC Stoppenberg: Winschewski - Möhlenbruch, Marzotko (50.´ Flucke), Weleda (60.´ Chaaban), Pontius - Schlimbach (46.´ Wonthieu) - Ritter, Schmidt, Khodr - Issa, Fakhro.

Tore: 1:0 (3.´) Arslan, 1:1 (13.´) Ritter/ 1:2 (66.´) Flucke, 2:2 (75.´) Meinusch.

Schiedsrichter: Thomas Weiz (Sickingmühler SV)

Zuschauer: 80


       
       
       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» ... «