24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
25.11.2017: VCA Essen - VCO Schwerin (cso schaut beim Volleyball vorbei)
Mobil

Grounds

2017/2018 (65)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1042)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

30.04.2014 / cso Mobilansicht
Bezirksliga:
ETB Schwarz-Weiß U23 - FC Kettwig 08 7:1 (2:0)
Es kommt anders, als man denkt...

Das Endergebnis von 7:1 war für das Bezirksligaspiel zwischen der ETB U23 und dem FC Kettwig 08 durchaus zu erwarten gewesen - allerdings andersherum, hatten die Schwarz-Weißen doch zuletzt sieben von acht Partien verloren und sich auf die (Vereins-)rekordverdächtige Gegentormarke von 99 treiben lassen. Die Gäste von der Ruhrtalstraße erfüllten am Mittwochabend aber nur die Erwartung, was das Erreichen der 100er-Grenze anging, enttäuschten ansonsten auf ganzer Linie. Eine Erklärung für die schwache Vorstellung hatte auch der Spielertrainer des FCK II, Lars Ramrath, der sich als Assistent des bemerkenswert unberechenbaren Schiedsrichters Mehmet Emin Gök verdient machte, nicht - es passte einfach nichts zusammen bei den Gästen.

Eugenio Ibruli eröffnete das Spiel für die Hausherren mit einem Kopfball, den Kettwigs Blaz Ravlija mit einer guten Parade noch über die Querlatte lenken konnte. Kolja Grant köpfte nach einer Flanke von Michael Kalusche auf der anderen Seite am kurzen Pfosten vorbei. Ein Querpass von Ahmet Geneli bereitete dann nach einer guten halben Stunde das 1:0 für den ETB vor - Antonios Bingker brauchte bloß noch einzuschieben. Bereits sechs Minuten später die umgekehrte Reihenfolge, und unter gütiger Mithilfe von Blaz Ravlija, der den Pass von Bingker nicht festhalten konnte, netzte nun Geneli ein.

In der Halbzeitpause kündigte Christopher Blatz, Kunsttorschütze bei der Niederlage gegen Frintrop 05, weitere Tore an: "Jetzt kommt der Bomber." Blatz meinte sich selbst, doch zunächst klingelte es im eigenen Netz: Kolja Grant kam die besondere Ehre zu, das 100. Gegentor für die schwarz-weiße Reserve zu besorgen; ansatzlos und wahrlich stramm placierte der verdiente Bezirksligastürmer das Leder hinter dem chancenlosen Jonas Altenkamp in den Maschen. Für etwa fünf Minuten stand das Spiel nun auf der Kippe: Tim Stränger verstolperte fast auf der Torlinie des FCK stehend einen Pass des kaum zu stoppenden Ahmet Geneli, dann musste Jonas Altenkamp bei einem Kopfball von Kolja Grant sein Können unter Beweis stellen.

Die Entscheidung folgte eine gute halbe Stunde vor Schluss: Tim Stränger flankte von rechts in den Sechzehner, Antonios Bingker hechtete in die Flugbahn - 3:1. Danach brachen bei den Kettwigern alle Dämme: Jörg Heinrich sah nach einem Foulspiel die rote Karte, Tim Stränger erhöhte nach einem Pass von Darian Hagdon aus abseitsverdächtiger Position auf 4:1. Anschließend wechselte sich ETB-Trainer Sascha Hense selbst ein, sah zunächst bei einer feinen Einzelaktion von Ahmet Geneli freistehend beim fünften ETB-Tor zu, machte dann aber nach einem schnellen Konter über Antonios Bingker das halbe Dutzend voll. In der Nachspielzeit war es dann wieder Bingker, der einen Spielzug über Fabian Lenort und Sascha Hense mit dem letzten Tor des Tages abschloss.

Ob es jetzt wieder besser steht um den Klassenerhalt der ETB U23 darf getrost bezweifelt werden, aber die Duisburger Hälfte der Uhltras hat zumindest das Kunststück fertig gebracht, bei drei besuchten Spielen der Mannschaft drei Siege gesehen zu haben - und das findet die Essener Hälfte der Uhltras genauso sensationell wie das Ergebnis des Tages.

ETB U23: Altenkamp - Katranci, Ursavas, Lenort - Ibruli, Hagdon (71.´ Hense) - Stränger, Waldbauer, Hallermann (46.´ Blatz) - Bingker, A. Geneli.

FC Kettwig 08: Ravlija - Büscher, Heinrich, Romberg, Will (46.´ Attalauziti) - Steuke (46.´ Voß), Reinhardt - Grant, Rosenkranz, Salim - Kalusche.

Tore: 1:0 (33.´) Bingker, 2:0 (39.´) A. Geneli/ 2:1 (47.´) Grant, 3:1 (57.´) Bingker, 4:1 (66.´) Stränger, 5:1 (73.´) A. Geneli, 6:1 (81.´) Hense, 7:1 (90.´) Bingker.

Rote Karte: Heinrich (59.´/ grobes Foulspiel)

Schiedsrichter: Mehmet Emin Gök (SC Türkiyemspor Essen)

Zuschauer: 40
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «