24.09.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso geht vorher lecker essen)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (30)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1007)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

23.11.2013 / Uhltras Mobilansicht
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar:
SpVgg 04/13 Burgbrohl - SC 07 Idar-Oberstein 1:1 (0:1)
"Dann darf man sich auch nicht beschweren."

Bis auf Torwart Michael Berg hatte sich die gesamte Mannschaft der SpVgg Burgbrohl im und am Strafraum des SC 07 Idar-Oberstein versammelt. Seit einer Minute stand die herunterlaufende Stadionuhr bereits auf 0:00, und jeder der 150 Zuschauer wusste, dass dies die letzte Chance der Hausherren auf einen Ausgleich sein würde. Die Ecke von links kam an den kurzen Pfosten, und Innenverteidiger Marius Kroener vermochte es tatsächlich, den Ball über die Linie zu stochern.

"Wenn man in der 91. Minute den Ausgleich hinnehmen muss," so der Idar-Obersteiner Trainer und ehemalige FCK-Topstürmer Olaf Marschall, "dann ist das natürlich enttäuschend. Wir hatten uns etwas vorgenommen, doch wie schon in den letzten Spielen haben wir unsere Chancen nicht genutzt." Olaf Marschall dachte bei diesen Worten sicher vor allem an die zweite Halbzeit, in der Burgbrohl zwar mehr im Spiel war als zu Beginn, den Gästen aber gleichzeitig oft Platz für Konter bot. Gleich vom Wiederanpfiff weg hätte Andrew Riemer bereits das 0:2 erzielen können, schloss - plötzlich frei vor dem Burgbrohler Tor stehend - aber völlig überhastet ab. Auch Nico Pantano (80.´) und Thiago Reis Vlana (86.´) vergaben ihre Einschussgelegenheiten leichtfertig. Als in der 89. Minute dann Timo Riemer nach Zuspiel von Paul Garlinski SpVgg-Torwart Michael Berg bereits ausgetanzt hatte, brachte der Idar-Obersteiner Stürmer das Kunststück fertig, den letzten Abwehrspieler auf der Torlinie anzuschießen.

"Ich bin sehr zufrieden, weil wir uns nach der ersten halben Stunde, die ganz klar Idar-Oberstein gehört hatte, zurückgekämpft haben," so Klaus Adams von der SpVgg Burgbrohl, "in der zweiten Halbzeit haben wir dann das Risiko erhöht und offensiver gespielt. Um ein Haar hätten wir das zweite Gegentor bekommen, aber wenn man als Gast so eine Chance auslässt, darf man sich am Ende auch nicht beschweren."

Dieser Interpretation konnte auch der merklich schmallippige Olaf Marschall, der das Traineramt bei den Gästen übrigens mit einem weiteren Ex-FCK-Spieler, Thomas Riedl, ausübt, nicht widersprechen. Dumm gelaufen für den SC 07, zumal Moussa Manuel Dansoko nach feiner Vorarbeit von Andrew Riemer über die rechte Seite - manch Burgbrohler meinte, hier ein Foul von Riemer an Kapitän Richard von Klaß erkannt zu haben - bereits nach einer Viertelstunde das 0:1 erzielt hatte und die Gäste auch danach klar spielbestimmend waren. Nico Pantano (18.´), Paul Garlinski (19.´) und Michael Lehmann (40.´) schlossen die wenigen flüssigen Spielzüge aber nicht mit der nötigen Präzision ab. Die SpVgg Burgbrohl brauchte auf der anderen Seite mehr als vierzig Minuten für die erste brenzlige Offensivaktion, einen Querschläger, den Ex-EGC-Wirges-Stürmer Lars Bohm knapp neben das Tor setzte. Wirkliche Belebung erfuhr das Spiel der Gastgeber erst, als spät in der zweiten Hälfte Norman Wermes von der Sechserposition in die Sturmspitze aufrückte.

Auch wenn die Uhltras unter dem Strich einiges zu berichten hatten, soll hier deutlich werden, dass dieses Spiel der Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar zum Großteil aus falschen Einwürfen, Fehlpässen und mangelhaftem Mannschaftsverhalten bestand. Die wenigen Zuschauer unterhielten sich dann auch folgerichtig über ganz andere Spiele oder pöbelten unmotiviert das Schiedsrichtergespann an. Nehmen wir als Erinnerung also besser das gute Mittagessen im Landgasthaus Rothbrust mit, das für viel Nachfolgendes entschädigen musste. (cso)

SpVgg Burgbrohl: Berg - Irmgartz, Liersch, Kroener, von Klaß - Püttmann, Kostrewa, Wermes, Krämer - Mrkalj (71.´ Wirtz), Bohm.

SC Idar-Oberstein: Adami - Marte, Maurer, Garlinski, Vetter - Lehmann, Stalph - Dansoko (70.´ Vlana), Pantano (90.´ Schehl), Lawnik (82.´ T. Riemer) - A. Riemer.

Tore: 0:1 (13.´) Dansoko/ 1:1 (90.´+1) Kroener.

Schiedsrichter: Thorsten Rock (Merzig)

Zuschauer: 150


       
       
       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» ... «