24.09.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso geht vorher lecker essen)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (30)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1007)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

11.08.2013 / pjg Mobilansicht
Oberliga Niederrhein:
TuS 64 Bösinghoven - VfB Homberg 4:2 (3:0)
Das Auswärtsspiel beim TuS Bösinghoven brachte unserem Team die erste Niederlage der neuen Saison, die Gastgeber behielten nicht unverdient mit 4:2 (3:0) die Oberhand. Damit steht für die Gelb-Schwarzen der siebte Tabellenplatz zu Buche, Bösinghoven grüßt als einziges Team mit drei Siegen aus drei Begegnungen von der Tabellenspitze.

Trainer Günter Abel hatte auf den angeschlagenen Pascal Nimptsch verzichtet, auf der rechten Seite spielten Dennis Konarski und Tobias Schiek. Kevin Dauser, der erfolgreichste Torjäger der Oberliga Niederrhein, hatte nach drei Minuten die erste Chance, verfehlte das Tor mit einem Nachschuß aber deutlich. Auf der anderen Seite brachte Oguzhan Cuhaci einen Einwurf zu Cengizhan Erbay, der mit dem Außenrist einen tollen Paß auf Tobias Schiek spielte, dessen Flanke Almir Sogolj knapp über das Tor köpfte. Schiek bereitete zwei weitere Möglichkeiten für Sogolj vor (11. und 16.), doch der Ball flog jeweils am Kasten vorbei. Dennis Konarski setzte nach starker Balleroberung Jura Adolf in Szene, der aber abgedrängt wurde. Die Gastgeber hatten gute Gelegenheiten durch Gabriel Czajor mit einem Hinterhaltsschuß und Alexandros Armen, der einmal an Kai Henkel scheiterte und wenig später am leeren Tor vorbeiköpfte. Dann foulte Sunay Acar Armen im Strafraum, Christos Pappas nutzte den Foulefmeter zur Führung. Wenig später vergab der Torschütze eine "Hunderprozentige", bevor er ein Anspiel von Dustin Orlean mit der Brust für Semir Purisevic ablegte, der aus acht Metern das 2:0 erzielte. Kurz vor dem Seitenwechsel wurde Thomas Schlieter im Strafraum der Gastgeber umgerissen, hier blieb die Pfeife des Schiedsrichters stumm. Nachdem Eric Holz eine sehr gute Schußchance nicht verwerten konnte, foulte Schlieter in der Nachspielzeit an der Strafraumkante Kevin Dauser. Dessen Freistoß aus sechzehn Metern prallte von der Latte hinter die Linie und von dort wieder ins Feld - es stand 3:0.

Nach dem Wiederanpfiff kam dann doch Pascal Nimptsch auf das Feld, Dennis Konarski blieb draußen. Der VfB Homberg kam schnell ins Spiel zurück: Tobias Schiek setzte energisch nach und bediente Jura Adolf, der sehenswert zum 3:1 traf. Im Gegenzug lag das 4:1 in der Luft, doch Kai Henkel parierte zweimal stark gegen Semir Purisevic und Dustin Orlean. Letztgenannter vergab auch die nächste Chance, dann bereitete Eric Holz das 3:2 vor - Jura Adolf setzte sich im Strafraum energisch durch und erzielte so seinen dritten Saisontreffer. Die Gäste wurden immer offensiver, Thomas Schlieter spielte mehr vorne als hinten. Ein Sogolj-Schuß nach Schiek-Flanke, ein Versuch von Oguzhan Cuhaci, eine starke Aktion des für den verletzten Cengizhan Erbay eingewechselten Deniz Hotoglu sowie ein Kopfball von Schlieter brachten noch Gefahr - doch sieben Minuten vor dem Abpfiff sorgte Kevin Dauser mit einem plazierten Flachschuß für die endgültige Entscheidung zu Gunsten des TuS 64 Bösinghoven. Kai Henkel und Gianni Giorri waren in weiteren Situationen auf dem Posten, dann war die erste VfB-Saisonniederlage "amtlich".

Die Homberger Mannschaft enttäuschte auf dem engen Kunstrasenplatz gegen einen starken Gegner keineswegs, daß die neu zusammengestellte und eminent verjüngte Truppe das eine oder andere Mal Lehrgeld zahlen muß, ist einkalkuliert. Weiter geht es in einer Woche mit einem Heimspiel gegen den SV Sonsbeck, Anstoß ist um 15.00 Uhr im PCC-Stadion.

VfB Homberg: Henkel - Konarski (46. Nimptsch), Schlieter, Giorri, Cuhaci - Schiek, Acar (58. Timm), Erbay (69. Hotoglu), Holz, Adolf - Sogolj

Tore: 1:0 (30. / FE) Pappas, 2:0 (36.) Purisevic, 3:0 (45.) Dauser, 3:1 (47.) Adolf, 3:2 (70.) Adolf, 4:2 (83.) Dauser

Schiedsrichter: Benedikt Langenberg (GSG Duisburg)

Zuschauer: 400


       
       
       
       
       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» ... «