30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (29)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1006)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

03.07.2011 / pjg Mobilansicht
Testspiel:
BV Gräfrath - ETB 0:3 (0:0)
Auch der zweite Vorbereitungsauftritt unserer neu formierten NRW-Liga-Mannschaft endete mit einem Sieg, und die Anreise nach Gräfrath hat sich nicht nur wegen des Fußballspiels gelohnt: Solingens nördlichster Stadtteil hat einen bemerkenswerten historischen Ortskern, der auch bei trübem Wetter zum Verweilen einlädt. Nur wenige hundert Meter entfernt befindet sich am höchsten Punkt der Klingenstadt der Kunstrasenplatz "Flockertsholz", auf dem Bezirksligist BV Gräfrath heute das Team von Trainer Dirk Helmig empfing.

Für die gestern pausierenden Marvin Langer, Manuel Schulitz, Kamil Bednarski, Vincenzo Burgio und Redouan El-Hossaini war der Auftritt im Bergischen Land das Saisondebüt, André Bley, Dirk Heinzmann, Felix Stahmer, Marcel Jäger und Marc Duic kamen am ersten Testspiel-Wochenende nicht zum Einsatz. Pier Schulz, Christopher Zeh, Ruben Nipken, Daniel Opitz, Kevin Müller und Sercan Mutlu "mußten" gleich zweimal ran.

Die Schwarz-Weißen fanden schwer ins Spiel, was nicht zuletzt der frühen Vorbereitungsphase und der Doppelbelastung der halben Mannschaft zuzurechnen ist. Aber auch taktische Experimente von Trainer Dirk Helmig - Manuel Schulitz beispielsweise agierte als Sechser - führten zu einer gewissen "Eingewöhnungsphase". Im ersten Durchgang hatten die Gastgeber die besseren Torgelegenheiten, verfehlten aber das Tor oder scheiterten an Marvin Langer. Der ETB blieb dagegen bei allem Bemühen ohne Durchschlagskraft im Angriff.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild allmählich, die von Kamil Bednarski und Pier Schulz angetriebenen Gäste bekamen die Partie besser in den Griff. Dennoch konnte sich Keeper Langer noch einmal auszeichnen, als er eine "hundertprozentige" Gräfrather Chance stark entschärfte. Nach einer guten Stunde stellte dann Neuzugang Vincenzo Burgio die Weichen auf Sieg: Innerhalb von acht Minuten traf der ehemalige Dröscheder zweimal mit präzisen Schüssen. Den Schlußpunkt setzte eine Viertelstunde vor dem Abpfiff Daniel Opitz, der eine scharfe Hereingabe von Redouan El-Hossaini "irgendwie" ins Tor bugsierte - "drin ist drin".

Wie schon geschrieben, die Vorbereitung befindet sich in einer sehr frühen Phase. Die Mannschaft muß sich in den nächsten Wochen finden, die Positionen sind längst nicht vergeben, ja nicht einmal klar zugeteilt. Umso intensiver wurden heute die Diskussionen am Spielfeldrand geführt, was die Perspektiven für die kommende Saison angeht. Nach meinem Eindruck halten sich Zuversicht und Skepsis die Waage, ich habe mich für die optimistische Variante entschieden: Trainer und Mannschaft scheinen mir auf einem guten Weg zu sein.

Die Fotos wurden übrigens "nachgereicht" - Texten kann man locker mit einem Smartphone, Fotos dagegen brauchen einen PC -, denn nach dem Abpfiff ließen es sich der Autor dieser Zeilen und seine Fahrerin :-) zunächst einmal in der Gräfrather Klosterbräu-Schänke gut gehen. Wir beantragen regelmäßige Testspiele beim BV Gräfrath in Sommer- und Winterpause!

ETB: Langer - Mutlu, Müller, Nipken, Zeh - El-Hossaini, Schulitz, Schulz, Bednarski - Burgio - Opitz

Tore: 0:1 (63.) Burgio, 0:2 (71.) Burgio, 0:3 (75.) Opitz


       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» Benny Christ «
» Björn Matzel «
» Mark Zeh «
» Patrick Notthoff «
» GENO-Cup «
» Manfred Rummel «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» ... «