24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
Mobil

Grounds

2017/2018 (64)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1041)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

26.05.2013 / pjg Mobilansicht
Oberliga Niederrhein:
VfB Homberg - SV Hönnepel-Niedermörmter 3:1 (2:0)
Die erste Saison der Oberliga Niederrhein ist heute zu Ende gegangen - unsere Mannschaft sorgte mit einem hochverdienten 3:1-Heimsieg gegen den SV Hönnepel-Niedermörmter für einen versöhnlichen Abschluß aus Homberger Sicht. In der Endabrechnung belegen die Gelb-Schwarzen den zehnten Tabellenplatz.

VfB-Trainer Günter Abel änderte die Startaufstellung gegenüber dem 1:1 gegen den KFC Uerdingen auf einer Position: Chamdin Said ersetzte den A-Junior Fabian Jarzombek, der morgens für die U19 am Ball war. Nedzad Dragovic verhinderte nach drei Minuten einen frühen Rückstand, als er Gäste-Goalgetter André Trienenjost am Fünfmeterraum stören konnte. Auf der Gegenseite holte Tobias Schiek mit beherztem Einsatz eine Ecke heraus, die aber nichts einbrachte. Die nächste Ecke gab es in der elften Minute, Oguzhan Cuhaci führte sie aus. Der Ball kam über Umwege zu Dennis Terwiel, dessen Kunstschuß sich über Torwart Jan Terhorst zum 1:0 in den linken Torwinkel senkte. Die Gäste zeigten sich nicht geschockt und hatten zwei Möglichkeiten, doch Björn Bennies Schuß wurde zur Ecke abgefälscht (17.) und Trienenjost wurde in letzter Sekunde von Gianni Giorri gestoppt (18.). In der 22. Minute setzte sich Oguzhan Cuhaci auf der linken Seite durch, sein harter Schuß aus spitzem Winkel flog am Tor vorbei Richtung Eckfahne. Tobias Schiek erlief den Ball noch und flankte gefühlvoll und präzise nach innen, Chamdin Said vollendete mühelos zum 2:0. Nach einer halben Stunde hatte "Hö-Nie" eine Doppelchance, aber Joel Schoof wurde in letzter Sekunde gestoppt, der nachsetzende Philipp Brouwers hämmerte das runde Leder über die Latte. Auch nach einem Ballverlust im Homberger Mittelfeld kam Brouwers nach Flanke von Giovanni Vaccarello frei zum Schuß, wieder flog der Ball am Tor vorbei. Auf der anderen Seite vergab Chamdin Said zwei glasklare Chancen nach Vorarbeit des überragenden Dennis Terwiel, zweimal brachte der Stürmer den Ball frei vor Keeper Terhorst nicht im Gehäuse unter.

Nach dem Seitenwechsel brachte Chamdin Said seinen Sturmpartner Almir Sogolj in eine erfolgversprechende Position: Torwart Terhorst ließ sich nicht ausspielen, konnte aber Saids Nachschuß zum 3:0 nicht verhindern. Es entwickelte sich nun ein Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem Freistoß von Joel Schoof mußte Daniel Embers energisch eingreifen, um André Trienenjosts 24. Saisontreffer zu verhindern (50.). Im Gegenzug sorgte einmal mehr eine Co-Produktion von Dennis Terwiel und Chamdin Said für Gefahr, doch Said schoß den Keeper an. Tim Weichelt glänzte bei einem Kopfball des 2,04-Meter-Riesen Daniel Boldt nach einem Freistoß von Fabian Wenten. Dennis Terwiels Paß auf den freistehenden Simon Kouam Kengne wurde knapp abgefangen, der fehlerfreie Weichelt parierte reaktionsschnell gegen den freistehenden Björn Bennies. Eine Viertelstunde vor Schluß fiel das Ehrentor für die Gäste: Eine Hereingabe von Gordon Weniger verlängerte Boldt mit dem Kopf, André Trienenjost traf aus kurzer Distanz. Den zweiten Trienenjost-Treffer verhinderte Nedzad Dragovic mit einem langen Bein, auf der anderen Seite vergab der von Mirko Urban und Almor Sogolj freigespielte Sunay Acar frei vor Jan Terhorst. Der scheidende Kapitän Urban hämmerte den Ball noch nach einem Acar-Anspiel aus spitzem Winkel aufs Tor, doch Terhorst war wieder zur Stelle. Dann ertönte der Schlußpfiff - Spiel und Saison waren beendet.

VfB Homberg: Weichelt - Schiek, Giorri, Dragovic, Embers (63. Urban) - Terwiel (86. Kurt), Acar, Kouam-Kengne, Cuhaci - Said (78. Bongers), Sogolj

Tore: 1:0 (11.) Terwiel, 2:0 (22.) Said, 3:0 (49.) Said, 3:1 (75.) Trienenjost

Zuschauer: 130


       
       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «