24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
Mobil

Grounds

2017/2018 (64)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1041)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

21.07.2012 / pjg Mobilansicht
Turnier:
HUK-Coburg-Cup 2012
Großartig präsentierte sich unsere neuformierte U19 am ersten Tag des HUK-Coburg-Cups am Schetters Busch in Schonnebeck. Das Team von Linienchef Daniel Marianczyk wartete mit ähnlich vielen Neuzugängen wie eine von Felix Magath gemanagte Mannschaft auf und erreichte ohne eine einzige Trainingseinheit gegen den Bundesligisten VfL Bochum ein leistungsgerechtes 0:0. Im zweiten Spiel unterlagen die Schwarz-Weißen in Anwesenheit von Spielervater und Vorstandsmitglied Leiter Kommunikation den ebenfalls höherklassigen Rot-Weißen aus Oberhausen 1:3. Damit darf sich das Team auf einen freien Sonntag freuen, die Endrunde geht ohne schwarz-weiße Beteiligung über die Bühne.

Die ETB-Kicker waren sicherlich auch durch ihre neuen Trikots hochmotiviert, und gar fünf verschiedene Hosenhersteller konnten die geneigten Besucher identifizieren. Die Gegner dagegen bestaunten vor allem die "dreifache Zehn" - gemeint ist keine taktische Ausrichtung mit drei Spielmachern, vielmehr trugen gleich drei Akteure des ETB-Kaders eine "10" auf dem Rücken - warum die "8", die "14" und die "17" jeweils auf nur zwei Trikots zu finden waren, konnte am Spielfeldrand leider nicht geklärt werden. Insgesamt darf man nach dem ersten Turniertag erfreulicherweise ein positives Fazit ziehen - das am Uhlenkrug ausgegebene Saisonziel "Bundesliga-Aufstieg" dürfte für die ETB-U19 ein Selbstläufer werden.

Leider traf das gut organisierte Turnier auf nur wenig Resonanz bei den zahlreichen Anhängern der Marianczyk-Truppe, lediglich Sascha, Hermann (ztw.), Winne (ztw.) sowie die beiden Blogger hatten den weiten Weg zum Schetters Busch gefunden. Zu groß war die Konkurrenz des parallel laufenden Wurstverkaufs der legendären Schaschlikbrüder am Uhlenkrug, in dessen Rahmen sogar ein spannendes "Auf-Augenhöhe-Lokalderby" ausgetragen wurde. Wenn ein Event das nächste jagt, bleiben Terminkollisionen eben nicht aus.


       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «