24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
Mobil

Grounds

2017/2018 (64)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1041)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

02.09.2012 / pjg Mobilansicht
Oberliga Niederrhein:
KFC Uerdingen 05 - VfB Homberg 1:1 (0:0)
Mit taktischer Disziplin, unbändigem Einsatzwillen und großer Leidenschaft hat unsere Mannschaft heute dem vermeitnlich übermächtigen Favoriten KFC Uerdingen 05 den ersten Punktverlust der laufenden Saison beigebracht: 1:1 (0:0) hieß es nach 90 spannenden Minuten im Krefelder Grotenburg-Stadion.

Unser Trainer Günter Abel mußte heute auf Daniel Embers verzichten, für den Mirko Urban auf die linke Seite der Viererkette rückte. Innen verteidigten Dennis Konarski und Gianni Giorri, rechts spielte Sunay Acar, der bei seinem ersten Saisoneinsatz groß aufspielte. Simon Kouam Kengne und Nedzad Dragovic bildeten die Doppel-Sechs, Simon Edu saß auf der Bank.

Der Tabellenführer nahm das Heft sofort in die Hand, doch jeder Homberger erfüllte seine Aufgabe mit Bravour. Zwar gab es Torgelegenheiten für den KFC, doch wirklich zwingend wurde es erst durch einen Foulelfmeter: Issa Issa, der in dieser Spielzeit schon mehrfach vom Punkt erfolgreich war, scheiterte am stark reagierenden VfB-Keeper Tim Weichelt (24.). Benjamin Baltes versuchte es mehrfach aus der Distanz und sorgte so für Gefahr - aber die starke VfB-Defensive um Gianni Giorri und Dennis Konarski ließ sich nicht entscheidend ausspielen. Nach vorne tat sich bei den Gelb-Schwarzen wenig, unmittelbar vor dem Seitenwechsel landete immerhin ein Schußversuch von Chamdin Said nach Anspiel von Nedzad Dragovic am Außennetz.

Nach der Pause ging es unverändert weiter, Uerdingen war optisch überlegen, ohne wirklich gefährlich zu werden. Die erste nennenswerte Szene gehörte dem VfB Homberg - und wie! Almir Sogolj setzte sich auf der rechten Seite klasse durch, seine Hereingabe wurde an die Latte befördert - Chamdin Said versenkte den Abpraller zur Gästeführung. Im Gegenzug scheiterte Ersan Tekkan an Tim Weichelt, der weit vor dem Tor stehend den guten Schuß noch an die Latte lenken konnte. Als Dennis Konarski wegen einer vermeintlichen Notbremse - Simon Edu stand in Reichweite und hob diese Regel wohl auf - die rote Karte sah, wurde den mitgereisten Hombergern Angst und Bange. Doch die "neue" Innenverteidigung - für den ausgelaugten Gianni Giorri war Simon Edu eingewechselt worden, Nedzad Dragovic rückte nach dem Platzverweis nach hinten und lieferte ebenfalls eine grandiose Leistung ab - stemmte sich zusammen mit allen Mitspielern dem Druck des Tabellenführers entgegen. In der 79. Minute - der Schiedsrichter ließ Sunay Acar nach einer Behandlungspause spät zurück aufs Feld, die rechte Seit war unorganisiert - konnte sich Kosi Saka - der nach einem Tritt in die Hacken eines Gegenspielers und dem "Konarski-Maßstab" längst nicht mehr auf dem Platz hätte stehen dürfen - durchsetzen, seine Hereingabe nutzte Emrah Uzun zum Ausgleich. In der verbleibenden Spielzeit versuchte der Spitzenreiter alles - doch der VfB Homberg stemmte sich in Unterzahl der drohenden Niederlage entgegen und entführte letztendlich einen Punkt aus der Grotenburg.

In einer Woche findet am Freitag um 19.30 Uhr das Zweitrundenspiel im Diebels-Niederrheinpokal beim TSV Eller 04 statt. In vierzehn Tagen erwarten wir den TuS 64 Bösinghoven zum nächsten Meisterschaftsspiel.

VfB Homberg: Weichelt - Acar, Konarski, Giorri (53. Edu), Urban - Kouam Kengne, Dragovic - Dikmen (66. Schiek), Bongers, Said (71. Cuhaci) - Sogolj

Tore: 0:1 (51.) Said, 1:1 (79.) Uzun

Rote Karte: Konarski (61. / Foulspiel)

Besondere Vorkommnisse: Issa scheitert mit Foulelfmeter an Weichelt (24.)

Zuschauer: 2207


Tim Weichelt hält den Elfmeter von Issa Issa.


       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «