24.09.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso geht vorher lecker essen)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (30)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1007)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

21.08.2012 / pjg Mobilansicht
Diebels-Niederrheinpokal:
ESG 99/06 - VfB Homberg 0:5 (0:2)
In der ersten Runde des Diebels-Niederrheinpokals hat unsere Mannschaft heute die Pflichtaufgabe beim Essener Kreisligisten ESG 99/06 souverän gelöst: Mit 5:0 (2:0) behielten die Gelb-Schwarzen die Oberhand. Trainer Günter Abel, der sein Team gegenüber den bisherigen Meisterschaftsspielen taktisch und personell verändert hatte - Martin Hauffe hütete das Tor, Sunay Acar und Taher El Idrissi feierten ihr Saisondebüt, Oguzhan Cuhaci, Tim Hartmann und Simon Kouam Kengne standen erstmals über 90 Minuten auf dem Feld, Tobias Schiek agierte auf der linken Seite -, war nach dem Abpfiff entsprechend zufrieden: "Das war ein guter Auftritt meiner Mannschaft, wir hätten nur noch mehr Tore schießen müssen. Ein Kompliment an den Gegner, der sehr fair gespielt hat."

Simon Kouam Kengne sorgte mit einem Doppelpack für die 2:0-Halbzeitführung, zunächst köpfte der "Sechser" eine Ecke von Sunay Acar ins Netz, dann war er nach einem Acar-Freistoß und einer artistischen Kopfball-Ablage von Almir Sogolj zur Stelle. Weitere Möglichkeiten gab es genug, wurden aber nicht genutzt. So scheiterte Sunay Acar nach Vorarbeit von Tim Hartmann an ESG-Keeper Thorsten Kaszub (12.), Taher El Idrissi köpfte über das Tor (14.). Nach einer Ecke von Sunay Acar parierte Kaszub gegen Almir Sogolj, Tobias Schiek hämmerte den Ball knapp über die Querlatte. Unmittelbar vor dem Seitenwechsel vergaben Simon Kouam Kengne und Almir Sogolj nach einer weiteren gut hereingegebenen Acar-Ecke.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie einseitig, wozu das schnelle 3:0 durch Tim Hartmann beitrug. Zwar mußte VfB-Keeper Martin Hauffe einmal gegen den durchgebrochenen Essener Kapitän Thomas Rausch retten (62.), doch die Gäste hatten Torchancen in Serie. Chamdin Said sorgte mit dem zweiten Doppelpack des Tages für den Endstand, Simon Kouam Kengne traf nach einem Said-Zuspiel per Hacke die Latte. In den Schlußminuten verfehlte ein Lupfer von Sunay Acar knapp den Torwinkel, und der eingewechselte Kevin Bongers scheiterte mit zwei Gewaltschüssen äußerst knapp.

Wann die nächste Pokalrunde ausgelost wird, ist noch unbekannt, stattfinden sollen die Spiele am zweiten September-Wochenende. In der Meisterschaft geht es am kommenden Sonntag mit dem Oberliga-Spiel gegen Schwarz-Weiß Essen weiter (15.00 Uhr / PCC-Stadion).

VfB Homberg: Hauffe - Acar, Konarski (46. Edu), Embers, Schiek - Hartmann, Kouam Kengne, El Idrissi - Terwiel (46. Said), Sogolj (74. Bongers), Cuhaci

Tore: 0:1 (7.) Kouam Kengne, 0:2 (35.) Kouam Kengne, 0:3 (50.) Hartmann, 0:4 (72.) Said, 0:5 (82.) Said

Zuschauer: 100


       
       
       
     
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» ... «