24.09.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso geht vorher lecker essen)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
Mobil

Grounds

2017/2018 (30)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1007)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

08.08.2012 / pjg Mobilansicht
Oberliga Niederrhein:
SC Kapellen-Erft - VfB Homberg 1:0 (0:0)
Mit leeren Händen kam der VfB Homberg vom ersten Auswärtsspiel der neuen Saison zurück, beim SC Kapellen-Erft gab es eine unerwartete 0:1-Niederlage. Vor 250 Zuschauern im Erftstadion waren die Gäste lange Zeit die bessere Mannschaft, doch wie schon gegen die Sportfreunde Hamborn 07 blieben die herausgespielten Tormöglichkeiten ungenutzt.

Trainer Günter Abel hatte Tobias Schiek ins Mittelfeld vorgezogen und Kevin Bongers in die Viererkette beordert, vorne stürmte Neuzugang Chamdin Said neben Almir Sogolj. Im ersten Durchgang waren die Gelb-Schwarzen den harmlosen Gastgebern in jeder Hinsicht überlegen, die Kapellener brachten selbst Einwürfe nicht immer zum Mitspieler. Doch die Gäste machten aus ihren Vorteilen viel zu wenig, erst ein Freistoß von Mirko Urban nach einem Foul an Almir Sogolj sorgte in der 25. Minute für Gefahr - der Pfosten rettete für SC-Keeper Stefan Offermann. Dann ging es Schlag auf Schlag: Nach einem feinen Diagonalpaß von Dennis Konarski setzte sich Dennis Terwiel auf der linken Seite durch, sein Anspiel fand Almir Sogolj, dessen Direktschuß über das Tor flog (27.). Ähnlich zielte Mirko Urban sechs Minuten später, und in der 36. Minute scheiterte Sogolj freistehend an Offermann. Ein vom starken Daniel Embers in den Strafraum gegebener Freistoß fand keinen Abnehmer (37.) und nach einem guten Zusammenspiel zwischen Chamdin Said und Mirko Urban flog Gianni Giorris Nachschuß knapp am Pfosten vorbei. Zur Pause hätte niemand einen Pfifferling auf die Gastgeber gewettet - zu sicher stand die VfB-Defensive um Nedzad Dragovic und Dennis Konarski, zu einseitig waren die Offensivaktionen.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild zunächst nicht, der VfB blieb überlegen, sorgte aber außer mit zwei Distanzschüssen von Almir Sogolj nicht für wirkliche Torgefahr. Nach mehr als einer Stunde schoß dann Marcel Koch aus halbrechter Position auf das Tor von Tim Weichelt - die erste "Chance" der Gastgeber war zu notieren. Sechs Minuten später patzte der eingewechselte Simon Kouam Kengne, doch Eduard Ungefug fand im aufmerksamen VfB-Torwart seinen Meister. Im Gegenzug ging Tim Hartmann auf der rechten Seite auf und davon, seine für Chamdin Said gedachte Hereingabe konnte Stefan Offermann in höchster Not abfangen. Chancenlos wäre der Keeper nach einem Kopfball von Simon Kouam Kengne nach einem Embers-Freistoß gewesen, doch ein Mitspieler rettete zur Ecke. Auf der anderen Seite mußte Kevin Bongers zweimal zur Ece klären. Dann unterlief ausgerechnet Kapitän Mirko Urban ein Mißgeschick, der beim Umschalten von Abwehr auf Angriff die Gastgeber wieder ins Spiel brachte und so Eduard Ungefug das 1:0 ermöglichte. In der Folgezeit warf der VfB alles nach vorne. Angetrieben von Daniel Embers, der mit einem schlitzohrig getretenen Freistoß fast den Ausgleich erzielt hätte, hätten Almir Sogolj, Chamdin Said und Dennis Konarski noch treffen können - doch es blieb beim 1:0 für den SC Kapellen-Erft.

Trainer Günter Abel war nach dem Abpfiff total enttäuscht: "Wir hatten im ersten Durchgang genug Chancen, in Führung zu gehen. Auch in der zweiten Halbzeit habe ich bis zum 1:0 keine Torgelegenheit der Kapellener gesehen. Wir geraten durch einen individuellen Fehler in Rückstand und vergeben noch mehrere Ausgleichschancen. Wir haben uns heute selbst geschlagen."

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit dem Oberliga-Spiel gegen Ratingen 04/19 (15.00 Uhr / PCC-Stadion).

VfB Homberg: Weichelt - Bongers, Konarski, Dragovic, Embers - Schiek (66. Hartmann), Giorri (63. Kouam Kengne), Urban, Terwiel (78. Cuhaci) - Bongers, Said

Tor: 1:0 (78.) Ungefug

Zuschauer: 250


       
       
     
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» Dirk Helmig «
» ... «