22.11.2017: TSV Heimaterde U17w - Duisburger FV 08 U17w (cso sammelt einen Ground)
24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
Mobil

Grounds

2017/2018 (64)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1041)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

25.10.2009 / pjg Mobilansicht
Bezirksliga:
DJK Borussia Byfang - ETB II 0:2 (0:0)
Mit einem 2:0-Auswärtssieg bei Schlußlicht Borussia Byfang hat unsere zweite Mannschaft heute ihren erfreulichen vierten Tabellenplatz untermauert. Gegen die Gastgeber, die deutlich besser spielten als man von einem "Kellerkind" erwartet hätte, waren die Schwarz-Weißen über 90 Minuten überlegen, doch das Team ging einmal mehr leichtfertig mit seinen Chancen um. Lauritz Leifgen verpaßte schon in der zweiten Minute eine scharfe Hereingabe von Charly Mumcu nur knapp, Julian Haase stand zweimal frei vor dem Byfanger Keeper, konnte diesen aber nicht überwinden. Da auch die Gastgeber ihre beste Chance vergaben, als Torhüter Marcel Wagener einen frei vor ihm auftauchenden Gegenspieler so bedrängen konnte, daß dieser am Tor vorbeischoß, fielen bis zum Halbzeitpfiff keine Tore.

Im zweiten Durchgang stellte Trainer Patrick Notthoff die Abwehr auf eine Dreierkette um, Lars Ramrath wurde ins Sturmzentrum beordert. Nach einer kurzen "Eingewöhnungszeit" mit Gelegenheiten für die Borussen griff die Maßnahme, man merkte den Gästen an, daß sie unbedingt gewinnen wollten. Doch die herausgespielten Gelegenheiten wurden nicht genutzt, auch "Gewaltversuche" wie ein an der Latte landender Weitschuß von Benjamin Ceglarek führten nicht zum Erfolg, und so mußte eine fantastische Einzelleistung von Charly Mumcu zur Führung herhalten: Der Stürmer ließ bei einem Solo über das halbe Spielfeld einen Gegenspieler nach dem anderen aussteigen und traf dann gefühlvoll ins lange Eck. In der Schlußminute bereitete Mumcu auch den Siegtreffer durch Julian Haase vor, heute gab es also ein "Last-Minute-Tor" für ETB II. Aus einer insgesamt überzeugenden Mannschaft ragten Innenverteidiger Kevin Ferdyan, der keinen Zweikampf verlor und immer richtig postiert war, sowie "Laufwunder" Julian Haase, der unglaublich weite Wege ging und keinen Ball verlorengab, heraus.

Nach dem Spiel war die Freude beim kleinen Troß der Schwarz-Weißen groß, natürlich auch bei Trainer Patrick Notthoff: "Im ersten Durchgang haben wir den Gegner etwas zu leicht genommen. Ich habe meinen Spielern in der Pause gesagt, daß wir mehr tun müssen, denn heute ging es nur über den Kampf. Das hat die Mannschaft dann prima umgesetzt und einen verdienten Arbeitssieg eingefahren."

Am nächsten Wochenende legt die Bezirksliga ein spielfreies Wochenende ein, am achten November erwarten Kapitän Björn Strübing und seine Mitspieler Rot-Weiss Mülheim am Uhlenkrug.

ETB II: Wagener - Ramrath, Nilewski, Ferdyan, Steinmann - Behnke, Ceglarek - Strübing, Leifgen (89. Liese) - Mumcu, Haase

Tore: 0:1 (68.) Mumcu, 0:2 (90.) Haase


       
       

Fotos: Ralf Haase
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «