19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

29.11.2009 / pjg Mobilansicht
Bezirksliga:
ETB II - TC Freisenbruch 02 9:0 (4:0)
ETB II ist Tabellenführer der Bezirksliga-Gruppe drei

Durch einen auch in der Höhe verdienten 9:0 (4:0)-Erfolg über den TC Freisenbruch und die gleichzeitigen Punktverluste der Konkurrenten SF Niederwenigern (1:1 beim SV Kray 04) und SC Steele 03/20 (2:4 bei TVD Velbert) haben unsere Bezirksliga-Spieler um Kapitän Björn Strübing heute den Sprung auf den ersten Tabellenplatz geschafft. Die Saison 2009/2010, die mit dem Gewinn des Geno-Cups so erfreulich begonnen hat, verläuft bislang erfolgreicher, als die kühnsten Optimisten vorausgesehen hätten.

Dabei gingen die Schwarz-Weißen alles andere als sorgenfrei in die heutige Partie. Kevin Ferdyan fiel mit Bandscheibenproblemen aus, Lars Liese saß angeschlagen auf der Ersatzbank, so daß nur Benjamin Christ als Einwechselspieler zur Verfügung stand. Und als klarer Favorit tut sich ETB II auf dem engen Aschenplatz bekanntlich schwer gegen defensiv eingestellte Gastmannschaften - doch heute wurden schnell die Weichen auf Sieg gestellt: Nach acht Minuten schlug Abwehrchef Sebastian Nilewski einen Traumpaß in den Lauf von Björn Strübing, der den Ball in sehenswerter Manier verwandeln konnte. Nur fünf Minuten später lenkte Julian Haase einen Freistoß von Sascha Behnke mit dem Kopf ins Netz, und nach einer guten Viertelstunde besorgte Lauritz Leifgen nach einer feinen Einzelleistung bereits die Vorentscheidung. Die Gäste aus Freisenbruch waren über 90 Minuten auf allen Positionen schwächer besetzt als ETB II, das noch vor der Pause durch ein 35-Meter-Tor von Holger Steinmann auf 4:0 erhöhen konnte. Nach dem Wechsel präsentierten sich die Schwarz-Weißen weiterhin spielstark und ideenreich - Julian Haase steuerte noch zwei Treffer zum Sieg bei, außerdem trafen Charly Mumcu, Holger Steinmann und der eingewechselte Benjamin Christ mit seinem ersten Pflichtspieltreffer am Uhlenkrug.

Nach dem Schlußpfiff war Trainer Patrick Notthoff natürlich mit Ergebnis und Tabellenplatz zufrieden, vor allem aber war der ehemalige Bundesliga-Profi stolz auf seine Spieler: "Wir stehen nicht zufällig da oben, die Tabellenführung ist das Resultat unserer Trainingsarbeit und unseres Teamgeistes. Wir sind ein verschworener Haufen, alle Spieler ziehen mit. Natürlich wollen wir jetzt den ersten Platz so lange wie möglich verteidigen." Vielleicht finden sich dann auch ein paar Zuschauer mehr ein als heute, ETB II bietet zur Zeit sehenswerten Bezirksliga-Fußball - und die Ergebnisse sprechen für sich: In den letzten sechs Partien gab es fünf Siege und ein Unentschieden, in vierzehn Saisonspielen erzielte das Team 43 Tore!

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim ehemaligen Zweitligisten 1. FC Mülheim. Mit dieser Begegnung wird die Hinrunde beendet.

ETB II: Wagener - Meutzner, Ramrath, Nilewski, Steinmann - Behnke, Ceglarek - Strübing - Mumcu, Haase, Leifgen (58. Christ)

Tore: 1:0 (8.) Strübing, 2:0 (13.) Haase, 3:0 (16.) Leifgen, 4:0 (38.) Steinmann, 5:0 (57.) Mumcu, 6:0 (60.) Steinmann, 7:0 (67.) Haase, 8:0 (86.) Christ, 9:0 (89.) Haase


       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «