26.09.2017:FC Alanya II - FC Saloniki II (cso sammelt einen seiner letzten noch fehlenden Essener Grounds)
30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: SC Düsseldorf-West - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt noch einen Düsseldorfer Ground)
10.10.2017: DJK Adler-Union Frintrop - TuS Essen-West 1881 (kein Ground, aber immerhin Kreispokal)
Mobil

Grounds

2017/2018 (32)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1009)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

31.08.2008 / pjg Mobilansicht
Bezirksliga:
SV Burgaltendorf II - ETB II 1:3 (0:2)
Beim 3:1 (2:0)-Erfolg bei der Reserve des SV Burgaltendorf konnte unsere zweite Mannschaft heute über weite Strecken des Spiels überzeugen. Die Mannschaft hatte keinen Schwachpunkt in ihren Reihen und zeigte große Einsatzfreude, vor einem souveränen Torwart agierte eine sattelfeste Innenverteidung, Außenverteidiger und Mittelfeldspieler sprühten vor Spielwitz und vorne ging Herolind Vladi als einzige Spitze weite Wege. Nur in der ersten Viertelstunde nach dem Wiederanpfiff ließen die Spieler um Kapitän Björn Strübing die Zügel ein wenig schleifen, ohne dabei wirklich in Gefahr zu kommen.

Das erste Tor war kurios: Einen Rückpaß fast von der Mittellinie nahm Burgaltendorfs Keeper mit den Händen auf. Den fälligen indirekten Freistoß legte Bastian Duchna für Björn Strübing auf, dessen Schuß abgefälscht wurde und den Weg ins Tor fand. Dem zweiten Treffer ging ein Alleingang von Hero Vladi voraus, seinen Schuß konnte der Torhüter noch abwehren, doch den Nachschuß versenkte Julian Haase, der überragende Mann auf dem Platz, zum 0:2. Als die Gastgeber kurz vor Schluß wie aus dem Nichts zum Anschlußtreffer kamen, machte ETB II noch einmal Druck und konnte durch den stets gefährlichen Hero Vladi postwendend den Endstand herstellen.

Trainer Patrick Notthoff war nach dem Spiel sehr zufrieden: "Besonders in der ersten Halbzeit hat meine Mannschaft gezeigt, welches Potential in ihr steckt, zwei schnelle Tore erzielt und keine einzige Chance des Gegners zugelassen. Insgesamt war das ein hochverdienter Auswärtssieg, so kann es weitergehen". Am besten schon am nächsten Sonntag, wenn das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm steht - Gastgeber ist dann der FC Tönisheide.

ETB II: Miernik - Behnke (83. Schwering), Nilewski, Ferdyan, Dobinski - Duchna, Orfanidis (90. Meutzner) - Penders, Strübing, Haase (89. Isikli) - Vladi

Tore: 0:1 (9.) Strübing, 0:2 (18.) Haase, 1:2 (85.), 1:3 (87.) Vladi


       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Paul «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» FC Kray «
» Manfred Wölpper «
» Niederrheinpokal «
» Frank Kontny «
» ... «