19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

19.04.2009 / pjg Mobilansicht
Bezirksliga:
DJK Blau-Weiß Mintard - ETB II 2:1 (1:0)
Nichts Neues gibt es von unserer zweiten Mannschaft zu berichten: Trotz drückender Überlegenheit und einer Vielzahl von Torchancen stand es am Ende 2:1 für die DJK Blau-Weiß Mintard - wieder einmal sind ETB II drei mögliche Punkte durch die Lappen gegangen. Überraschend standen Trainer Patrick Notthoff in diesem wichtigen Bezirksligaspiel - neben "Dauergast" Tom Schikora - nur Keeper Christopher Ditterle und Julian Haase aus dem spielfreien NRW-Liga-Kader zur Verfügung, die übrigen Spieler der ersten Mannschaft blieben mit Blick auf die wichtige Mittwochspartie in Delbrück zuhause. Und ausgerechnet der stark haltende Ditterle, der sein Team zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff mit einer unglaublichen Parade im Spiel hielt, schied später nach einem bösen Tritt in den Unterleib verletzt aus, nachdem er Kopf und Kragen riskieren mußte und zum zweiten Mal ein fast sicheres Gegentor verhindern konnte.

Schon nach einer halben Stunde hätten die Schwarz-Weißen in Führung liegen müssen, Manuel Elford traf den Pfosten, Julian Haase köpfte frei vor dem Tor vorbei. Dann der Schock: Bastian Duchna reißt im Strafraum einen Gegenspieler zu Boden, der Schiedsrichter entscheidet auf Strafstoß - obwohl das Spiel (Eckball) unterbrochen ist. Nach der schon erwähnten sensationellen Parade von Christopher Ditterle kann sich auch Mintards Keeper auszeichnen, als er einen Strübing-Freistoß entschärfen kann.

Nach dem Seitenwechsel häufen sich die Chancen für ETB II - doch das in der Luft liegende Tor erzielen die Gastgeber. In der Nachspielzeit trifft der eingewechselte Luca Dobinski für die Gäste, zwei weitere gute Chancen werden danach noch vergeben oder von Mintards starkem Torhüter zunichte gemacht.

Trainer Patrick Notthoff sah nach dem Spiel nach vorne: "Man kann nicht gewinnen, wenn man keine Tore schießt. Das müssen wir in den nächsten Begegnungen besser machen - genügend Chancen spielen wir ja in jeder Partie heraus. Kämpferisch bin ich mit meinen Spielern zufrieden." Weiter geht es am Mittwoch mit einem Nachholspiel bei TuS Neviges.

ETB II: Ditterle (59. Miernik) - Meutzner (16. Elford), Nilewski, Duchna, Ramrath, Ferdyan - Penders, Orfanidis (80. Dobinski), Schikora, Strübing - Haase

Tore: 1:0 (33. / FE), 2:0 (76.), 2:1 (90.+5) Dobinski


       
       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «