24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
Mobil

Grounds

2017/2018 (64)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1041)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

09.09.2012 / pjg Mobilansicht
Landesliga:
DJK/VfL Tönisberg - Mülheimer SV 07 6:1 (2:0)
In der - unerfüllten - Hoffnung auf ein "kleines Forumstreffen" nutzte der Autor dieser Zeilen den spielfreien Tag der Oberliga Niederrhein, um sich das Landesliga-Spiel zwischen der DJK/VfL Tönisberg und Aufsteiger Mülheimer SV 07 anzusehen. Die Gäste haben mit Trainer Ralf Zils und Defensivmann Sebastian Keil immerhin zwei ehemalige ETBer in ihren Reihen und kamen ungeschlagen an den Niederrhein: Im Auftaktspiel gegen TuB Bocholt holten die 07er einen 0:2-Halbzeitrückstand auf, beim SV Budberg behielt man mit 5:1 hoch die Oberhand. Tönisberg hatte mit einem 5:4 gegen Viktoria Buchholz und einem 0:0 beim RSV Praest eine ähnliche Bilanz aufzuweisen, war aber dennoch favorisiert.

Die Mülheimer übernahmen vor fast 200 Zuschauern nach zehn Minuten gegenseitigen Abtastens das Heft in die Hand und wurden spielbestimmend, doch die Chancenverwertung war durchaus kläglich. Als die bis dahin sichere Abwehr einen kollektiven Blackout hatte - drei Verteidiger reklamierten lieber Abseits, anstatt den Ball ins Aus zu pöhlen -, hieß es nach 37 Minuten 1:0. Ähnlich dumm war der zweite Gegentreffer nur drei Minuten später, wie aus dem Nichts stand es 2:0. Nach dem Seitenwechsel zeigten die Gäste, daß sie das Spiel längst nicht abgeschrieben hatten, aber wieder waren es die rotgekleideten Gastgeber, die den Ball im Netz unterbrachten (61.). Als zwei Minuten später das Anschlußtor fiel, schien die Partie wieder offen - doch unerklärliche Aussetzer in der MSV-Hintermannschaft ließen noch drei Gegentreffer zu (65., 67., 74.).

6:1 hört sich nach einem Debakel an - 2:2 wäre ein "gerechter" Spielausgang gewesen. Den aber gibt es im Fußball bekanntlich nicht...

Zum Ground: Ein nettes Vereinsheim und ein Rasenplatz mit Geländer. Freundliche Gastgeber, ordentliche Bratwurst - leider hatte die Senfflasche einen "Sprühkopf", aber es gibt ja Waschmaschinen.


       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «