24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
25.11.2017: VCA Essen - VCO Schwerin (cso schaut beim Volleyball vorbei)
Mobil

Grounds

2017/2018 (65)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1042)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

18.09.2011 / Uhltras Mobilansicht
B-Junioren-Niederrheinliga:
ETB - Rot-Weiß Oberhausen 1:3 (0:2)
B1 hadert mit dem Schiedsrichter

Jamie Fischer musste auf dem Weg zur Kabine erst einmal seine Finger auf ihre Funktionsfähigkeit prüfen. Mitte der zweiten Halbzeit hatte Oberhausens Sergen Sezen dem ETB-Schlussmann mit voller Wucht den Ball aus der Hand geschlagen und so für das zwischenzeitliche 0:3 aus ETB-Sicht gesorgt. Vorausgegangen war diesem wohl irregulären Treffer schon eine nicht minder zweifelhafte Freistoßentscheidung: Fischer hatte einem RWO-Stürmer am 16er-Eck den Ball vom Fuß geschnappt und ihn dabei zu Fall gebracht. Schiedsrichter Jannis Peleikis pfiff, zeigte Jamie Fischer zum allgemeinen Entsetzen die gelbe Karte, gab dann aber keinen Elfmeter, sondern Freistoß. Boran Sezen führte aus, Fischer musste abklatschen lassen, schmiss sich auf den Ball, und es folgte der beschriebene K.O. für die U17.

Die Elf um Kapitän Alfio Verzi machte aber trotz dieses Tiefschlags weiter das Spiel und wurde am Ende in Form des Ehrentreffers belohnt. Henrik Heiermann und Alfio Verzi spielten die rechte Abwehrseite des Gastes schwindelig und bedienten den in der Mitte aufgerückten und sträflich allein gelassenen Innenverteidiger Kadir Katranci, der das Leder mit einem Drehschuss ins Netz hämmern konnte. Weitere nennenswerten Chancen gab es in der zweiten Hälfte nicht, sodass Dauertelefonierer Frank Kontny (Ex-ETB, jetzt RWO) am Rand des Geschehens nicht viel verpasste.

Vor dem Seitenwechsel war das noch ganz anders gewesen: Bereits nach 35 Sekunden hätte Bindar Aslan das 1:0 für die Gäste erzielen müssen, doch er schoss aus zwei Metern Entfernung gefühlte fünf Meter über das leere ETB-Gehäuse. Die zweite 100%ige Chance bescherte RWO ein individueller Fehler: Rechtsaußen Dominik Raposinho de Miranda musste kurzzeitig hinten aushelfen, setzte ungeschickt zur Schere an und verursachte so einen gänzlich unstrittigen Foulelfmeter. Boran Sezen traf und brachte den amtierenden Meister der Niederrheinliga ins Hintertreffen. Wenn es wenige Minuten später nach einem klaren Foul an Raposinho auch für Schwarz-Weiß Elfmeter gegeben hätte, wäre das Spiel wieder offen gewesen, doch stattdessen doppeltes Pech für den ETB: Der Pfiff blieb aus, und auf der Gegenseite gelang Aslan ein Sonntagsschuss aus der Kategorie „einmal im Leben“ – 0:2 statt 1:1!

Weitere gute RWO-Chancen durch die Sezen-Brüder blieben ohne Erfolg. Für die ETB-U17 hatte Haris Gracic nach einer Ecke von Niclas Ehm den Anschlusstreffer auf dem Spann, doch Gracic verzog ebenso deutlich wie anfangs Aslan auf der Gegenseite.

Das Trainergespann Andreas Schmidt und Mirko Strasdin war nach dem Schlusspfiff vor etwa 50 Zuschauern auf dem Rasenplatz der BSA Überruhr somit zwar unglücklich, aber nicht unzufrieden. „Der Schiedsrichter hat in zwei entscheidenden Situationen gegen den ETB gepfiffen. Das hat heute den Ausschlag gegeben. Wenn wir uns selbst etwas vorzuwerfen haben, ist das höchstens die fehlende Cleverness und etwas zu wenig Aggressivität. Ansonsten muss man natürlich auch sehen, dass RWO im Sturm tolle Einzelspieler hat.“, so Mirko Strasdin.

Ein weiterer exzellenter und beim ETB bestens bekannter Einzelspieler kam heute bei Rot-Weiß Oberhausen nicht zum Einsatz: Sandro Garcia-Melian, Eckpfeiler der Erfolgsmannschaft der letzten Saison, hat noch keine Spielberechtigung für seinen neuen Verein. Grund: Der ETB fordert für den Jugendlichen eine Ablösesumme in vierstelliger (!) Höhe. Mehr zu diesen unglaublichen Vorgängen im Fan-Forum.

Das nächste Spiel der U17 findet in einer Woche beim SV Straelen 19 statt. (cso)

ETB U17: Fischer – Grothgar (41.’ Vielain), Katranci, Lars Brose, Tegtmeier – Karazor, Niclas Ehm (62.’ Heiermann) – Raposinho de Miranda (41.’ Habermann), Grube (41.’ Nicola Ehm), Verzi – Grancic.

Tore: 0:1 (16.’) Boran Sezen, 0:2 (26.’) Aslan / 0:3 (56.’) Sergen Sezen, 1:3 (70.’) Katranci.

Zuschauer: 50

Weitere Fotos von Spielervater SP auf der ETB-eigenen Homepage: Klick.


       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «